(Ungelöst) Beomaster 5 / Sonos Port

Viewing 17 posts - 1 through 17 (of 17 total)
  • Author
    Posts
  • #4192
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Hallo,

    ich benötige einmal eure Hilfe.

    Ich habe folgendes Setup:

    Beosound 5 mit Beomaster 5

    ML/MCL Converter für mein Multiroom System

    Almando Multiplay Surround Decoder III

     

    Nun würde ich gerne einen Sonos One anschließen, so dass ich über Sonos Musik auf meine B&O Anlage bekomme.

    Ist das richtig, dass der Beomaster 5 keinen Eingang hat um den Sonos Port anzuschließen?

    Wie komme ich nun von meinem Almando oder den neuen Sonos Port auf mein Multiroomsystem?

     

    (Translation)

    Hello,

    My Setup

    Beosound 5 with Beomaster 5

    ML/MCL converter for multiroom system

    Almando Multiplay Surround Decoder III

    Is that correct that the Beomaster 5 doesn’t have an input to connect the Sonos port or Almando?

    How can i plugin my Almando’s or the new Sonos port to the multi-room system?

    • This topic was modified 4 weeks, 1 day ago by aximi.
    #4197
    Millemissen
    BRONZE Member
    • Topics Started 4
    • Total Posts 98

    Du kannst den USB-eingang des BM5 für eine externe Soundkarte – genauer gesagt einen Behringer UCA222 – nutzen.
    Z.B von hier:

    https://www.thomann.de/de/behringer_ucontrol_uca_222.htm?gclid=EAIaIQobChMIq5390pyU9wIVSON3Ch1Wiwd1EAQYASABEgJYq_D_BwE

    Dann hast du einen L/R Phono-eingang – dieses USB-gerät wird vom BM5 erkannt und ist durch A.Aux erreichbar (siehe Bedienungsanleiting des BS/BM5). Der Sonos Port muß dann auf ‘fixed volume output’ eingestellt werden – die Lautstärkeregelung erfolgt via das B&O-setup.

    Ein Problem aber könnte sein, daß A.Aux nicht direkt von deinen Link-räumen erreicht werden kann. Dazu müssten wir mehr über das Setup wissen.

    P.S.
    Für den Ton eines TV’s ist das nicht zu empfehlen, da ein ‘Sound delay’ entstehen wird.

    MM

     

    #4198
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Danke für den guten Vorschlag.

    Was für Informationen zu meinem Setup brauchst du?

    Dann würde ich sie direkt schreiben.

    <!–more–>

    #4199
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Danke f

    • This reply was modified 2 months, 2 weeks ago by aximi.
    #4202
    Millemissen
    BRONZE Member
    • Topics Started 4
    • Total Posts 98

    Ein ML/MCL converter für multiroom system!

    Was für Geräte hängen daran?

    MM

    #4209
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Also einmal ist der Beomaster 5 an diesem angeschlossen. Für jeden Raum habe ich dann noch ein MCL2A und ein entsprechendes Auge im Raum (Die Rechteckige alte Version).

    Und für 2 Räume habe ich dann noch den MCL2AV mit oben genannten Augen im Raum.

    Bevor das Almando Gerät gekommen ist, hatte ich einen Beovision 10 mit dem Beomaster 5 und dem Converter im Betrieb. In dieser Konstellation konnte ich auch ohne Probleme die jeweiligen angeschlossenen Quellen vom Beovision in den einzelnen Räumen ansteuern.

    Hilft dir das schon weiter?

    • This reply was modified 2 months, 1 week ago by aximi.
    #4211
    Steve at Sounds Heavenly
    Moderator
    • Topics Started 9
    • Total Posts 50

    Hi,

    Sorry for replying in English.

    If you connect a TV to Beomaster 5 via the USB adapter, there will be a delay to the audio from the TV, so that it will not match the picture (this delay occurs within the Beomaster 5 and it is a known issue with B&O). The simplest solution to this is to buy a Beolink Converter from Bang & Olufsen (type 1161166) and connect this to the Beomaster 5 with a Masterlink cable.

    In the BS5 menu, there is an “AudioMaster” submenu that needs to be selected as ON. There is also another menu just below it called “AM”, please set this to AM: 2 or AM: 6.

    There are several options for connecting your TV to the Aux socket of the Converter, depending on the connections fitted to your TV, I’ve listed these in order of preference:-

    1) If your TV has red and white AUDIO OUT sockets on the back (with no yellow socket nearby), this will be the best way to send sound from the TV into your B&O audio system. These sockets may have a symbol showing an arrow pointing OUT of a diamond shape instead of the AUDIO OUT label. If so, you can use this cable to connect from the Tv to the B&O system:-

    https://soundsheavenly.com/bang-olufsen/52-72-stereo-rca-twin-phono-to-beosound-aux-input-din-socket.html#/2-length-1m

    2) If the TV doesn’t have these sockets, but it has a spare SCART (21 pin) socket instead, then you can still use the cable above, but you will also need a SCART to RCA adapter, which can be selected from the options at the link below:-

    https://soundsheavenly.com/tv-misc/57-scart-adapter-block-rca-s-video-gold-pins.html

    Please note that the set of three (red/white/yellow) sockets, and the set of five (red/green/blue/red/white) sockets that are usually to be found on the side or rear panel or most new TVs are INPUTS to the TV, so these are not suitable for taking sound out to the B&O system.

    3) If none of the above options are possible, you can use the headphone output into the B&O audio system with this cable instead:-

    https://soundsheavenly.com/bang-olufsen/67-298-minijack-to-aux-in-ipod-to-beosound-beomaster-beocenter-using-aux-din-socket.html#/2-length-1m

    Please note that this will switch off the TV speakers and that you will need to set the TV volume quite high, typically 75% of maximum.

    You can then listen to the TV through the Beomaster 5 without an audio delay by pressing “TV” on your B&O remote control.

    #4213
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Thank you for your answer.

    One Question:

    <Is it possible to connect the Almando Multiplay Surround Decoder III directly to the Converter (1161166)? Because it have a Line Out (RJ45) and i have a Adapter RJ45 -> 8 pol

     

    • This reply was modified 2 months, 1 week ago by aximi.
    • This reply was modified 2 months, 1 week ago by aximi.
    #4218
    Steve at Sounds Heavenly
    Moderator
    • Topics Started 9
    • Total Posts 50

    Hi,

    Sorry I haven’t used any Almando products, so I can’t comment on these.

    Kind regards, Steve.

    #4230
    TWG
    Beoworld Member
    • Topics Started 3
    • Total Posts 14

    Ist das richtig, dass der Beomaster 5 keinen Eingang hat um den Sonos Port anzuschließen?

    Der Beomaster 5 hat einen Eingang über optionale Hardware: https://www.behringer.com/behringer/product?modelCode=P0A12

    Damit hast Du dann den “AUX-IN” Eingang an den Du beliebige Geräte anschließen kannst.

    Beomaster 5 requires additional hardware to use an AUX-IN input.
    You’ll need this:
    https://www.behringer.com/behringer/product?modelCode=P0A12

    Than you can connect everything you like as an input to the Beomaster 5.

    #4851
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Hallo,

    ich habe mir jetzt die USB-Soundkarte bestellt.

    Der Sound von Sonos kommt im Wohnzimmer auch gut raus. Leider ist da immer mal wieder ein klackern zu hören bei Musik. Weiterhin habe ich das Problem, dass ich im Multiroom zwar mit a.aux an und ausschalten kann, allerdings kann ich nicht richtig die Lautstärke einstellen. Die geht nur bis zu einer bestimmten Lautstärke die nur so halb laut ist. Wenn ich im Wohnzimmer, die Lautstärke runterstelle geht die Lautstärke im Esszimmer hoch. Also etwas komisch, da ich ja eigentlich garnicht das Auge im Esszimmer ansteuer.

    Habe ich irgendwas falsch verkabelt? Oder hat jemand da einen Lösungsvorschlag?

    • This reply was modified 1 month, 3 weeks ago by aximi.
    #4853
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Und im Esszimmer kann ich A.Aux nicht direkt selber anstellen. Das geht an, wenn ich in irgendeinen anderen Raum A.Aux anstelle. Wenn ich in irgendeinen anderen Raum die Lautsprecher ausschalte gehen auch in jedem anderen Raum die Lautsprecher aus. Bei der Quelle Radio funktioniert alles einwandfrei.

    #4870
    Millemissen
    BRONZE Member
    • Topics Started 4
    • Total Posts 98

    Und im Esszimmer kann ich A.Aux nicht direkt selber anstellen. Das geht an, wenn ich in irgendeinen anderen Raum A.Aux anstelle. Wenn ich in irgendeinen anderen Raum die Lautsprecher ausschalte gehen auch in jedem anderen Raum die Lautsprecher aus. Bei der Quelle Radio funktioniert alles einwandfrei.

    —————

    Wie ich es verstanden habe, benutzt du in den Linkräumen den MCL/Converter (Beolink Passive).

    Dieser wird höchst wahrscheinlich nicht das Ir-Kommando A.Aux (direkt) verstehen können…..wegen eines älteren SW versions.

    Das Austauchen des Eproms darin wird schwierig sein – vor allen Dingen weil es diese kaum noch gibt.

    (Es mag sein das die neusten Versionen vom Beolink Passive A.Aux unterstützt – ich weiß aber nicht ab wann).

    Da hilft nur der Umweg übers Einschalten im Hauptraum zuerst…….den du ja schon kennst.

    Das Ausschalten vom gesammten Setup’s erfolgt wenn man den Ausschaltknopf (den roten runden) zu lange drückt. Bei einem kurzen Drücken sollte eigentlich nur der jeweilige Linkraum ausgehen (es sei den die Räume sind sehr dicht bei einander).

    MM

    • This reply was modified 1 month, 2 weeks ago by Millemissen.
    #4878
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Hast du eine Idee, woran es liegen kann, dass die Soundqualität in den Linkräumen und teilweise im Hauptraum sehr schlecht ist? Über Radio ist sie Super. Habe den Sonos Port direkt an den Behringer angeschlossen. Wenn ich meinen Laptop anschließe, ist der Ton auch schlecht.

     

    #4879
    Millemissen
    BRONZE Member
    • Topics Started 4
    • Total Posts 98

    Hast du eine Idee, woran es liegen kann, dass die Soundqualität in den Linkräumen und teilweise im Hauptraum sehr schlecht ist? Über Radio ist sie Super. Habe den Sonos Port direkt an den Behringer angeschlossen. Wenn ich meinen Laptop anschließe, ist der Ton auch schlecht.

    ———

    Wie ist es schlecht?

    Die Tonqualität an sich – oder ist es nicht laut genug?

    Das Ausgangsignal (vom Beoport) sollte hoch sein – oder besser als ‘fixed line signal’ konfiguriert sein (siehe z.B hier:

    https://youtu.be/xyUXS3hvYUo

    Es kann natürlich auch an den Kabeln/den Verbindungen liegen – ist aber meisten nicht der Fall.

    In den meisten Fàllen, wenn ich die Behringer USB Card installiert habe, ist es mit einem Plattenspieler zusammen. Da kann es schon mal vorkommen das das Signal von RIAA-verstärker zu schwach ist, und man deswegen die die Lautstärke der Anlage bzw der Linkräume etwas höher drehen muss.

    MM

    #4892
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Meine damit, dass z.B. im Bassbereich ein klackern mit drin ist. Als ob ein Kabel einfach nicht richtig angeschlossen ist. Habe aber verschiedene Kabel und Anschlussgeräte ausprobiert.

    #5463
    aximi
    BRONZE Member
    • Topics Started 2
    • Total Posts 11

    Das Problem besteht leider immer noch und habe keine geeignete Lösung gefunden.

    Der Klang ist wirklich grottig.

    Probleme gibt es hauptsächlich im Bassberreich. Da übersteuern (?) die Lautsprecher in jedem Raum.

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Oder kann dies an der Soundkarte liegen?

Viewing 17 posts - 1 through 17 (of 17 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.