Sign in   |  Join   |  Help

Search

  • Re: BeoLab 90

    Sehe ich völlig anders. Für mich sind das die ersten aufregend designten Lautsprecher von B & O seit Jahren; die könnten m. E. von Jacob Jensen sein; zumindest ist es eine Weiterentwicklung seiner asymmetrischen Bauformen, z. B. Beovox CX 100. Der Klang scheint ebenfalls zu überzeugen, bin ich aber auch mal gespannt drauf: http://www.modernhifi.de/bang-olufsen-beolab-90-test/ Zumindest sind sie mit einem Stückpreis von 35K ein echtes Schnäppchen. :-( VG Andreas
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Thu, Oct 8 2015
  • Re: Beosound 3200, CD-Player defekt

    Hallo, julefreund, mit "erzwungener Titelpause" meinte ich, daß beim Sprung zwischen zwei Titeln auf der Ursprungs-CD immer auch eine kurze Pause zwischen den in der BS 3200 generierten wma-Dateien eingefügt wird. Bei "normalen" CDs, bei denen zwischen den Titeln auch tatsächlich eine Pause ist, merkt man das nicht bzw. ist das kein Problem. Bei Liveaufnahmen wird dann jedoch zwischen zwei Titeln z. B. jedesmal der Beifall kurz (ca. halbe Sekunde) unterbrochen;
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Tue, Sep 1 2015
  • Re: Beosound 3200, CD-Player defekt

    Hallo, Räuber, vielen Dank für die Antwort. Das ist ja nicht so prickelnd. Man sieht die Laufwerke (der BS 3000/3200) ja zuweilen noch neu und originalverpackt in der Bucht. Vermutlich sollte ich da für alle Fälle mal zulangen. Vom Rumliegen werden die zwar sicher auch nicht besser, aber bevor ich am Ende auf dem trockenen sitze...ich wollte die Anlage schon noch 10-15 Jahre nutzen... @julefreund: die Festplatte ist zwar eine tolle Sache, bei etlicher Musik wegen der erzwungenen
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Mon, Aug 31 2015
  • Re: Beosound 3200, CD-Player defekt

    Dazu habe ich auch eine Frage. Ist bekannt, wie lange B&O die Reparaturen für alte Geräte garantiert? Meine BS 3200 ist von 2010, also kurz vor Einstellung der Reihe. In ein paar Jahren dürfte das CD-Laufwerk für mich also auch relevant werden... Danke für sachkundige Antworten, Andreas
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Mon, Aug 31 2015
  • Re: BeoLab 6000 oder BeoLab 8000

    Klanglich ist der 8000 deutlich überlegen, deutlich runder und auch im Tieftonbereich kräftiger als der 6000. Gleichwohl klingt der 6000 in den Mitten und im Hochton sehr ordentlich. Meine Empfehlung ist folflich der 8000. Sollte das platzmäßig aber gar nicht hinkommen, wäre der 6000, ergänzt um einen Beolab 11, mein Tipp.
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Thu, Jun 18 2015
  • Re: Komisches Verhalten Beolab 8000

    Danke für die Antwort. Die Verkabelung ist wie in diesem Dokument auf Seite 7 ganz unten beschrieben. Hat der B&O-Techniker so gemacht. http://www.muellerleipzig.de/Download/bl11.pdf Also BS3200-BL11-BL8000-BL8000. Hat diese Info denn Deiner Meinung nach irgendwas mit dem beschriebenen Problem zu tun? Gruß, Andreas
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Mon, Apr 6 2015
  • Komisches Verhalten Beolab 8000

    Ich hätte mal eine Frage an die community. Seit heute zeigt meine Anlage (Beosound 3200, 2 x BL8000, BL 11) folgendes Verhalten: Wenn ich einschalte geht die rechte BL 8000 zunächst wie gewohnt auf "grün", dann aber sofort wieder aus ("rot"). Nach etwa 2-3 Sekunden geht sie dann wieder an und bleibt dann an. Die BL 11, die an der 8000 "dranhängt" geht ebenfalls kurz aus und wieder an; sie scheint dabei aber der 8000 zu "folgen", da sie immer
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Sun, Apr 5 2015
  • Re: Welcher Airpot (Unterschied) an Ouverture?

    Den Test, den ich meine, finde ich leider auf die Schnelle nicht; aber ein Vergleich zw. einem 14,- und einem 300,- DAC kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. http://www.hifi-forum.de/viewthread-158-5301.html Wie gesagt, ich persönlich höre keine Qualitätsunterschiede zw. CD, einer 191Kbit codierter Kopie der CD auf meiner BS3200 oder aber Streaming via APE 2. Generation (zu den "alten" kann ich nix sagen); aber ich habe auch keine besonders geschulten Ohren oder so. Viele
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Mon, Aug 18 2014
  • Re: Welcher Airpot (Unterschied) an Ouverture?

    Ich würde empfehlen, deie aktuellen APE erstmal dranzuhängen und das Klangergebnis vorurteilsfrei zu prüfen. Ich kenne die ganzen Kommentare im Netz, die behaupten, der DAC sei grottig (wat nix kost, dat is auch nix), irgendwer hat das aber mal durchgemessen und mit den Ergebnissen eines 800€ DAC verglichen. Sein Ergebnis: im Wesentlichen beruhen die Unterschiede im Hörerlebnis auf Einbildung bzw. Vorerwartung. Ich kann das nicht beurteilen, bin aber mit der direkten Analoglösung
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Mon, Aug 18 2014
  • Re: Glücklicherweise ist mir Sozialneid...

    Das ist [quote user="BeoPlay"]Moin, das hier war auch ein schönes Projekt in Hamburg. http://www.engelvoelkers.com/de/hamburg/wellingsbuettel/hummelsbuettel/exklusive-villa-im-bauhausstil-w-01gnge-2456510.667628_exp/?startIndex=4&businessArea=&q=&facets=bsnssr%3Aresidential%3Bcntry%3Agermany%3Bobjcttyp%3Ahouse%3Brgn%3Ahamburg%3Btyp%3Abuy%3B&pageSize=10&language=de&elang=de Gruß [/quote] Das ist wirklich sehr schön anzusehen. Aber "Zuhause"
    Posted to Deutsche BeoWorld (Forum) by trekkerhsk on Mon, Oct 21 2013
Page 1 of 3 (23 items) 1 2 3 Next > | More Search Options
Beoworld Security Certificate

SSL