Sign in   |  Join   |  Help

BeoPlay TV V1

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 5 verified answers | 56 Replies | 1 Follower

joehomm
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member
joehomm posted on Thu, Apr 19 2012 6:14 PM

Ahoi, 

na da können wir ja mal auf die erste Maiwoche gespannt sein. 

Laut der Feature-List kommt da ein wirklich cooles TV Gerät mit einem sehr interessanten Preis von max 3179,- Euro in der 40" Variante (INKL. Beo4!) und endlich den Features, die heute jeder Aldi-Fernseher mitbringt. 

5x HDMI, 1x USB, DolbyDigital 5.1, DLNA, PUC-Tables direkt per Internet updaten usw. 
Material Stahl, Farbe schwarz oder weiß. 

Hat von Euch schon jemand ein Bild davon erhaschen können? 

 

Viele Grüße
vom Joe 

Answered (Verified) Verified Answer

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Bangffm

Ich hab ein bischen gegoooOOooglet und volia...

 

Quelle

http://resmu.es/wordpress/?p=95

 

 

 

 

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Bangffm

Gefallen tut mir das BeoPlay-TV Gerät nicht besonders. Sieht für mich aus, wie die ganz billigen Geräte aus dem Aldi oder MM und nicht wie ein High-Budget TV. Könnte fast von IKEA stammen, die ja jetzt auch in TVs machen.

Ich glaub Grunding hatte mal was ähnliches in weiss.

 

Laut meinens Händlers soll er den Loewe Connect im Design ähnlich sein. Von Standfuss her trifft das ja zu...

 

Schön finde ich aber, das der 3 Power-Link und 2 PUC anschlüsse mitbingen soll, was ich als unverzichtbare Features erachte. Sonst braucht man kein TV von B&O.

 

 

Habicht
Not Ranked
8 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by beorebels
Hallo zusammen

Ich hatte heute das Vergnügen den v1 zu sehen.

1. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und sieht ganz gut aus

2. Die technik ist Wahnsinn! So schnell wie kein anderes Gerät auf dem Markt! Es war WLAN verbunden und ich konnte auf ein Nas zugreifen welches die Verbindung in sekunden aufgebaut hatte. Musik, Fotos und Videos mit Full Hd. Streamt das Gerät wie sonst kein Samsung, Panasonic oder was ich sonst so gesehen habe!

3. Die einstellmöglichkeiten sind der Wahnsinn! Nichts fehlt, es gibt fast zu viel zu spielen.

4. Bild und Ton ist spitze!

Fazit: wer denkt es gibt was besseres auf dem Markt der irrt, wer es nicht glaubt der soll es selbst testen gehen, es lohnt sich. Sicher gibt es preiswerteres, doch die Freude hällt sicher nicht so lange an wie bei dem Gerät.

b&O hat sich da echt ins Zeug gelegt und ich meine das sie mit dem Gerät ein echtes Hammer Produkt geschaffen haben.

Bin gespannt wie eure ersten eindrück sind.

Übrigens für alle die noch am masterlink hängen, sind wir ehrlich aber die Ära ist vorbei.

Viel Spass beim testen, ich habe meinen fürs schlafzimmer bestellt! Freu mich schon aufs streamen 😃
theroller
Not Ranked
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by srm

Verstehe ich das richtig:

Wlan eingebaut?

CI+ Kartenschacht?

oder sind das Optionen?

Quelle: http://www.beoplay.com/layouts/SBV-Custom/HMProductPage/BeoplayV1TechSpecs.html

 

Wenns stimmt ist der gekauft! 

krimmth
Not Ranked
1 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) krimmth replied on Thu, May 31 2012 11:00 AM
Verified by joehomm

Hallo,

also ich finde der V1 sieht so aus wie das Gestell meines Schreibtisches aus den 90ern. 2 Stück davon links und rechts und eine Glasplatte drauf, fertig.

Die Technik mag ja super sein, aber mit dem Beo Play Design weiss ich nicht wo B&O hin will. IMHO passt da nichts zusammen.
Mit dem Beolit und dem neuen Dock will ich überhaupt nicht anfangen.

Denke einen neuen TV gibt es wenn es was von Apple gibt oder ich hole mir einen BOSE. Der Rest meines Equipments bleibt. Die BS 9000 spielt zwar nur noch Kinder CDs, aber dann wenigstens standesgemäss. :-)

Irgendwann tausche ich den BM1 gegen eine BS 5, warte allerdings erst was Beonet bringt.

Grüße
Thorsten

Beosound 9000 | Beosound Century | Beolab 8000 | Beolab 6000 | Beolab 2000 | Beo 4 | Beo 5 | Beomedia 1 | Beoport | Beolink active / passive | A8

All Replies

theroller
Not Ranked
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by srm

Verstehe ich das richtig:

Wlan eingebaut?

CI+ Kartenschacht?

oder sind das Optionen?

Quelle: http://www.beoplay.com/layouts/SBV-Custom/HMProductPage/BeoplayV1TechSpecs.html

 

Wenns stimmt ist der gekauft! 

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hallo,

wenn ich mir den V1 unter der Decke an den Seilen anschaue, könnte ich ihn mir sehr gut in Krankenhäusern vorstellen, die haben da doch immer noch alte Röhren-TV´s hängen. Und für den Erlös aus einer schweren OP könnten die viele Zimmer mit den Dingern ausstatten.

Also ehrlich, ich kann mit dem Design rein gar nichts anfangen. Wenn ich überlege, wo ich dieses Teil in meinem Heim optisch passend unterbringen könnnte, fällt mir nur mein Hobby- und Geräteraum ein: Zwischen Bohrmaschine und Heckenschere!

DAVID LEWIS, REST IN PEACE BUT I MISS YOU!

Räuber 

srm
Not Ranked
Germany
74 Posts
OFFLINE
Bronze Member
srm replied on Thu, May 3 2012 4:32 PM

Rein von den Bildern muss ich Räuber ebenfalls recht geben. Es sieht wirklich wie ein Stück Blech aus. Ganz schlimm:  Diese Ausparungen/Aufnahmen fürs Gestell an Ober und Unterkante des TV´s. 

Mich erinnert der TV an eine Vox Orgel  http://www.reinout.nl/wp-content/uploads/2008/03/vox_continental_uk16.JPG

Irgendwie Altbacken..... 

Der verglichene Loewe hingegen, sieht rein von den Bilder schon viel frischer aus. (Im Original sowieso).

Man sagt ja immer: "Schaus dir erst mal beim Freundlichen an"...... Aber ich glaube das muss ich wirklich nicht!

Greets

 

 

 

BV10-46 -  BL8002 - BL 19 - BeoPlay A1 - Beo4 - BeoRemote One  -  3x Beotime - Beotalk 1200 -  Beocom4 - Beocom 2 (Yellow, Alu) - ATV2 / 4 

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
458 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Raeuber:

Hallo,

wenn ich mir den V1 unter der Decke an den Seilen anschaue, könnte ich ihn mir sehr gut in Krankenhäusern vorstellen, die haben da doch immer noch alte Röhren-TV´s hängen. Und für den Erlös aus einer schweren OP könnten die viele Zimmer mit den Dingern ausstatten.

Also ehrlich, ich kann mit dem Design rein gar nichts anfangen. Wenn ich überlege, wo ich dieses Teil in meinem Heim optisch passend unterbringen könnnte, fällt mir nur mein Hobby- und Geräteraum ein: Zwischen Bohrmaschine und Heckenschere!

Über Geschmack lässt sich bekanntlich ganz prima streiten, ABER: es besteht die Hoffnung, dass die neuen Modelle bereits out-of-the-box nicht mehr so buggy sind. Und von fehlerbehafteten Fernsehern unserer dänischen Freunde kannst DU -lieber Räuberhauptmann- ja wohl ein Lied von singen Whistle

Nix für ungut,

TanteInge

 

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
imac
Not Ranked
Germany
52 Posts
OFFLINE
Bronze Member
imac replied on Thu, May 3 2012 5:17 PM

Ich bin auch sehr enttäuscht vom Aussehen. Nach der Ankündigung lim letzten Jahr, hatte ich eigentlich vor mir einen zu kaufen... das hat sich jetzt aber erledigt. Er sieht einfach nur billig aus.

 

Beovision 11-55, Beovision 10-46, Beovision 7-40, Beocenter 6-23, Beosound 9000, Beolab 18, Beolab 19, 2xBeolab 3, Beolab 8000, Beolab 6000, Beolab 2, Beocom 6000, Beosound 3, Playmaker

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo TanteInge,

da stimme ich Dir zu, technisch gesehen glaube ich auch, dass das neue Mainboard up-to-date ist und außerdem nicht so buggy (hoffentlich). Ich vermute, dass dieses Board sukzessive in die Beovisions kommt.

Auch den Verlust von Masterlink kann man verschmerzen. Masterlink macht heutzutage nur noch für Audio Sinn, denn die Übertragung von Videos in SD-Qualität in Linkräume ist nicht gerade prickelnd.

Aber was ist eigentlich mit Beolink, worüber hier schon seit Jahren orakelt wird. Hat B&O das begraben oder ist das neue Board bereits dafür vorbereitet?

Gruß vom Räuber
ButziBaer
Not Ranked
12 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hallo,

 

habe mir heute den V1 beim Händler angesehen. Er stand dort in  40" weiß auf einem flachen Sidebord mit dem niedrigen Standfuß, sowie in 32" weiß befestigt an einer Wandhalterung. Mit dieser lässt  er sich genau wie mein BV 10 von der Wand schwenken.

 

Ich muss sagen mir gefällt das Design (wie immer Geschmackssache). Ich kann nicht sagen dass das Gerät und die Verarbeitung "billig" wirken. Sicher ist das mit dem Stahlblech Geschmackssache, aber für mich besser als jede Billigplastik aus Fernost .

Den Ton über die eingebauten Lautsprecher fand ich auch sehr ansprechend, wobei ich nur kurz gehört habe. Der Techniker war dabei ihn ins WLAN-Netz des Geschäftes einzubinden,  dabei gab es Probleme (lag aber letztlich am falschen Passwort und nicht am V1). Das Gerät konnte dann über Wlan auf einen BM zugreifen und die dort enthalten Videos abspielen. Für mich ging das alles beeindruckend schnell und ohne Verzögerung. Auch Fotos und Music über WLAN alles ohne Probleme und unglaublich schnell. Das Menü ist vom Aussehen ähnlich dem meines BV 10. Man hat halt halt mehr Einstellungsmöglichkeiten (Netzwerk und Media z.B). Das zappen durch die Menüs ging auch unglaublich schnell und nicht so hakelig wie mit meinen HD-Modul (ist zwar auch besser gworden aber mit dem V1 kommt es nicht mit).  Das für mich einzige Manko, dass auch der V1 keine USB-Recording Funktion bietet (nichts mit aufnehmen auf angeschlossen Festplatte).

Mein Fazit: Für mich ist der V1, für den Preis (dort mit Standfuß, Beo4 und HD-Modul = 2.999,00 €) ein toller Fernseher mit für mich ansprechenden Design. Mit der Qualität der Verarbeitung meines BV 10 kann man Ihn sicher nicht vergleichen, das Bord in diesem Fernseher könnte ich mir auch gut im BV 10 vorstellen. 

Grüße von Butzibaer

 

 

 

 

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Lasst Euch doch bitte von den Bildern nicht täuschen. Ihr musst den V1 live gesehen haben. Wenn Ihr dann immer noch sagt, dass Euch das Design nicht zusagt, dann ist es eben so.

Die Fotos sind Presseaufnahmen. Ich fand die Aufnahmen auch daneben u. mußte meine Meinung fast vollständig revidieren als ich ich im Geschäft gesehen habe.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

fg1117
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Gefällt mir ziemlich gut, was die b&o Leute da so auf die Beine stellen, mit der PLAY-Serie!

Könnte man eigentlich an den V1 noch BeoLab3 anschliessen und das Gerät mit einer Festplatte (oder Beomaster 5) verbinden zum Aufzeichnen von TVSendungen? Und seine Musik z.B. von dort hören oder alternativ via WLAN aus der Apple Cloud? Und das ganze dann noch per iPhone bedienen? 

Dann wäre es auch möglich in Nebenräumen mit Beolit12 und BeoSound8 ebenfalls via iPhone und WLAN die Musik zu hören. Also praktisch  Beolink ohne Verkabelung und mit hoher Flexibilität ...?

Weiter so, b&o!

GEORGzer
Top 500 Contributor
112 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Ich hab den V1 heute das erste mal live im Betrieb gesehen. Der Händler in Linz hatte das selbe Setup wie es ButziBaer beschrieben hat.
Also Bild und Ton fand ich sehr gut, obwohl das Bild des BV10 deutlich mehr Farbtiefe hat. Irgendwo muss halt ein Unterschied zu der 200Hz Technologie und der Blöden 800€ Glasscheibe sein (pardon^^).

Die Wandhalterung kann fast 180° geschwenkt werden, im Gegensatz zu der des BV10 wo es nur so 45° sind. Ist halt nichts für Trokenbauwände, besonders den 40er wird man schon gescheit in einer massiven Wand verankern müssen.

Der Dealer hat mir die auswechselbaren Farbabdeckungen für den Lautsprecher gezeigt. Er hatte nur weiße Geräte und da kam der Effekt nicht wirklich raus. Die rote Abdeckung hat man zwar vernommen, aber viel Unterschied zur silbernen war nicht. Vielleicht ist der Effekt beim schwarzen Gerät besser da mehr Kontrast.

Alles in allem ein tolles Gerät.
Ich würd ihn mir noch eine Nummer größer wünschen, 50" oder so Smile
Über Design lässt sich streiten und es ist Geschmacksache wie Hotknife schon richtig festgestellt hat. Aber man muss das Gerät wirklich live sehen.
Der Dealer sagte auch: je länger er das Gerät ansieht, desto besser Gefällt es ihm^^ 

Der integrierte Mediaplayer hast mir besonders angetan. Auch wenn man scheinbar doch nicht auf USB aufnehmen kann, alleine das Abspielen von einem NAS reicht mir. Wenn das mein BV10 könnte würde ich mich mit ihm begraben lassen wollen Big Smile
Der Dealer meinte zwar, dass das Gerät noch wenig Videoformate unterstütz und die Prozessoren einfach noch zu langsam sind, aber es ist ein Anfang.

Mal schaun was die BeoPlay Sparte noch so bring.


Also Apple, zeig was du kannst.
Heute war auf "Cult of Mac" (eine der populärsten Apple-News Seiten) bereits ein Artikel über den V1 wo er als "most Apple like TV" bezeichnet wurde.
Ich suche für mein Büro, welches ich im Sommer erst baue, einen TV und wenn Apple nichts bzw. nichts besseres bring werde ich den V1 definitiv in Betracht ziehen.

Also: wachse und verbessere dich, V1

Big Smile
Georg 

Beosystem 3300 (Beomaster 3300, Beogram 3300 mit MMC 4, Beogram CD 3300, Beocord 3300, Terminal 3300 Fernbedienung), Beovox RL 35, Beovox CX 50, Beocom 6000, Beocom 5, Beocom 1401

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo Georg,

mit einem Apple TV an einem Beovision bekommst Du es auch hin, Mediendateien von einem NAS auf das ATV zu streamen. Stichworte "jailbreak", "Firecore", "XBMC" usw.

Sag Bescheid, auf welchem Friedhof Du Dich mit Deinem BV 10 begraben lassen wirst...

Gruß vom Räuber
GEORGzer
Top 500 Contributor
112 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hallo Räuber,

ich hab einen Mac Mini am BV10-46 dranhängen, der spielt eh (fast) alles.
Mir hat nur einfach das "alles in eins" gefallen^^ 

Und jetzt wissen wir woher dein Nickname kommt, (Grab)Räuber.

 

Stick out tongue

Beosystem 3300 (Beomaster 3300, Beogram 3300 mit MMC 4, Beogram CD 3300, Beocord 3300, Terminal 3300 Fernbedienung), Beovox RL 35, Beovox CX 50, Beocom 6000, Beocom 5, Beocom 1401

imac
Not Ranked
Germany
52 Posts
OFFLINE
Bronze Member
imac replied on Thu, May 3 2012 11:54 PM

hotknife:

Lasst Euch doch bitte von den Bildern nicht täuschen. Ihr musst den V1 live gesehen haben. Wenn Ihr dann immer noch sagt, dass Euch das Design nicht zusagt, dann ist es eben so.

Die Fotos sind Presseaufnahmen. Ich fand die Aufnahmen auch daneben u. mußte meine Meinung fast vollständig revidieren als ich ich im Geschäft gesehen habe.

Ich hab ihn doch am Montag live gesehen... 

Beovision 11-55, Beovision 10-46, Beovision 7-40, Beocenter 6-23, Beosound 9000, Beolab 18, Beolab 19, 2xBeolab 3, Beolab 8000, Beolab 6000, Beolab 2, Beocom 6000, Beosound 3, Playmaker

Foxtrott
Top 100 Contributor
Vienna, Austria
811 Posts
OFFLINE
Founder

Hallo alle miteinander!

Nachdem ich auch den V1 in natura sehen konnte, werde ich auch meinen Senf dazu abgeben Wink

Ja, das Design ist sicher nicht jedermanns Sache, aber mir persönlich gefällt es. Sicher wirkt ein BV10 eleganter als der V1 und die Front/das Gehäuse ist lackiert und nicht anodisiertes Aluminum, aber das macht den V1 in meinen Augen nicht zu einem "billig Gerät".
Ja, der V1 kostet deutlich mehr als so mancher Samsung oder Sony_TV in vergleichbarer Größe, doch würde ich meinen BV3-32 nie gegen so ein "Asia-Wühlkiste" Produkt austauschen... gegen einen V1 aber vielleicht schon. Übrigens, laut meinem Händler wird der V1 in Dänemark hergestellt.

Bild- und Klangqualität des V1 sind sehr gut und erfüllen meine Erwartungen. Die Media-Integration funktioniert sehr gut, wäre aber für mich derzeit kein Argument. Ich gehöre mit 35 sicher nicht zum alten Eisen, aber ich habe mich bis dato nicht auf MP3, Foto/Video-Streaming, etc.. umgestellt. Ich lege eben noch immer gerne CDs in mein Beocenter ein Wink

Mein Fazit: Der V1 ist ein tolles Stand-alone Gerät mit guter Ausstattung die viele Bedürfnisse decken kann. Für Personen wie mich die keinen riesen Bildschirm brauchen, wenig TV-schauen aber dennoch eine gewisse Qualität wollen/erwarten ist der V1 ein interessantes Produkt das wieder in die Richtung der MX-Reihe geht (jeodch ohne der Systemintegration).... Werde ich einen kaufen? Nicht unwahrscheinlich, hängt nur von der Gelegenheit ab und auch davon ob ich es übers Herz bringe meinen BV3-32 einzumotten (obwohl er noch tadellos läuft).

Foxtrott 

"The first thing we do, let's kill all the lawyers."

William Shakespeare, Henry VI, Part 2, Act 4  

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

So,

hatte eben die Gelegenheit den V1 im Laden hinsichtlich Bildqualität zu beurteilen. Wenn Ihr die Möglichkeit habt, schaut mal bei Eurem Freundlichen vorbei. Also ich könnte jetzt nicht sagen, dass er gegen einen BV7-40 3D so richtig eine Klatsche bekommen würde. Klar sind die Farben beim 7-40 satter u. der Schwarzwert besser. Aber jetzt nicht um Klassen. Und mit dem BV10 kann der V1 vom Klang u. Bild meiner Meinung nach mithalten.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

Page 3 of 4 (57 items) < Previous 1 2 3 4 Next > | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL