Sign in   |  Join   |  Help

BV 12-65 alternative 3D Brillen

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 4 Replies | 1 Follower

Niederrheiner
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Niederrheiner posted on Thu, Apr 19 2012 1:15 PM

Hallo zusammen,

 

ich habe da eine Frage an die BV12-65 Besitzer bzw. 3D Display Besitzer.

Entgegen der Hoffnung, dass die Originalbrillen von Panasonic funktionieren (schliesslich

steckt im BV12-65 eine Pansonic-Panel drin) klappt das leider nicht.

Hat jemand neben den B&O Originalbrillen bereits Erfahrungen mit alternativen 3D Brillen gemacht ??

Danke & Grüße

All Replies

BODokto
Top 500 Contributor
143 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Also so weit ich weiß tut keine andere. Es steckt zwar ein Pana. Plasma Panel drin aber da hört es ja dann auch schon auf...... aber bei dem Preis von ca. 17000EURO tun doch 120EURO für ne Brille nicht mehr weh oder?

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Angeblich benutzt B&O eine eigene Sesortechnologie für ihre 3D-TVs, das ist auch der Grund,  warum man nicht einfach eine andere 3D-Brille eines anderen Herstellers nehmen kann.

Ist soweit ich wess, bei Loewe genauso....

Niederrheiner
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Danke für die Infos...

@ BODokto: das geht es auch nicht um den Pries, eher um das Design und den Tragekomfort. Der Kunde ist da etwas anspruchsvoller und wenn man da einige Ausführungen anderer Shutter-Hersteller sieht kann ich Ihn sogar "gut" verstehen...

@ Windmacher: ja, das ist soweit richtig, aber....

Es gibt nur einige wenige verschiedene Arten, wie das Shuttersignal übertragen wird, bzw codiert ist. Speziell beim IR gibts da nicht viele.

Ich habe gestern noch einige Tests gemacht und kann zumindest bestätigen das B&O sich an dem XPAND Protokoll angelehnt hat. Die Brillen selbst vom Aufbau her sind def. von Xpand, scheinbar gibtsaber in der FW einige kleine Modifikationen.....

Festzuhalten bleibt aber, mit einer "normalen" Xpand brille klappt das schon sehr gut...

 

Ich werde berichten.....

Niederrheiner
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo zusammen,

anbei die finalen Ergebnisse.

B&O hat tatsächlich die Panasonic eigene Emittertechnik ausgebaut und

die Emitter von Xpand eingebaut.

Ich habe die Originalbrille mir genau angeschaut. Es ist eine Xpand, die ohne

den üblichen Xpand Stempel versehen ist. B&O haben es sich sogar so einfach

gemacht, dass nicht mal ein kleines Logo der Dänen auf der Brille ist, sondern einfach

nur die Brille im Original Auslieferungszustand von Xpand in einen B&O Karton gelegt.

Naja, es bisschen mehr CI hätte man da schon erwarten können.....

Fazit: damit lassen sich alle Brillen die mit Xpand kompatibel sind am BV12-65 betreiben,

vor allem die Modelle, die vom Design ansprechender sind und einen höheren Tragekomfort haben....

Grüße,

Der Niederrheiner
Page 1 of 1 (5 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL