Sign in   |  Join   |  Help

Beovision 10-46 - Kann man ein defektes Panel einfach selber tauschen?

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 2 Replies | 0 Followers

Stereomensch
Top 500 Contributor
287 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Stereomensch posted on Wed, Nov 11 2020 1:44 PM

Hallo Leute,

die Frage ist wie folgt:

Ein Beovision 10-46 hat wohl einen Panelfehler. Kann man als Laie sich einfach ein anderes Panel

besorgen und das Panel austauschen oder ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden?

 

Grüße

All Replies

nanoloop
Top 500 Contributor
Switzerland
126 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hallo, ich denke die einfachste und günstigste Lösung ist einen gebrauchten 10-46 zu kaufen und den alten in die Tonne. Der Aufwand ein passendes Display zu finden und auszutauschen würde ich mir nicht antun. Je nach dem ist auch das B&O Servicetool nötig.

BeoChecker
Top 500 Contributor
Switzerland
119 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Wenn das Austauschpanel das selbe Modell ist, ist es mit etwas Geschick machbar.

- Frontscheibe demontieren
- Bassgehäuse demontieren
- zwei Kabel zum Panel lösen
- Panel demontieren

Nach dem Austausch die White point adjustments im Service Menu auf default Werte einstellen.
Das geht mit der Beo4. Das Service Tool ist nicht nötig.

 

Gruss BeoChecker

Page 1 of 1 (3 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL