Sign in   |  Join   |  Help

B&O Wien gibt es nicht mehr 😢

rated by 0 users
Answered (Not Verified) This post has 0 verified answers | 20 Replies | 2 Followers

beos
Not Ranked
66 Posts
OFFLINE
Bronze Member
beos posted on Thu, May 7 2020 9:35 AM
Ich war ja nun schon ein paar Wochen nicht mehr in Wien bei B&O und wollte mir gestern nach langem überlegen ein paar Beolab 17 kaufen.

Am Schotttenrung angekommen mußte ich feststellen dass der Laden geschlossen istSad

gone with the wind......

Weiß jemand Näheres?

Ist für Wien was Neues geplant an einem anderen Standort?

Traurige Grüße, beos

All Replies

Foxtrott
Top 100 Contributor
Vienna, Austria
815 Posts
OFFLINE
Founder

Hallo Beos

Ich habe keine Informationen warum der Standort geschlossen wurde, aber da ich ebenfalls Kunde dort bin, hat mich die Schließung ohne jedwede Ankündigung doch einigermaßen überrascht. Ich hätte mir schon erwartet, daß zumindest eine schriftliche Information (egal ob per Mail oder Brief) an die bestehenden Kunden erfolgt.

Wenn man auf der B&O Homepage die Infoseite für B&O am Schottenring aufruft, dann findet sich weiter unten auf der Seite ein Hinweis darauf, daß ein neuer Showroom aufgebaut wird und die eine e-mail Adresse mit "belvedere.wien@.." . Wenn ich mich jetzt an der Logik der B&O Store e-Mail Adressen orientiere, dann vermute ich, daß der neue Standort irgendwo im Bereich der Stadtentwicklungsgebiet "Quartier Belvedere" entsteht bzw. vielleicht schon fertig ist.

Daher würde ich B&O in Wien noch nicht abschreiben, denn vielleicht gibt es doch in absehbarer Zeit ein neues Geschäft. Ich hoffe auch, daß sich die maßgeblichen Personen dann an Begriffe wie "Kundenservice" oder "Kundenbindung" erinnern und doch noch eine Information versenden.

Ich für meinen Teil warte ab was sich tun wird.

Grüße aus Wien

Foxtrott

"The first thing we do, let's kill all the lawyers."

William Shakespeare, Henry VI, Part 2, Act 4  

mauszwerg
Top 500 Contributor
104 Posts
OFFLINE
Gold Member
Augsburg macht auch zu.
thomashallert
Not Ranked
7 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Die Standorte Dresden und Leipzig sind ebenfalls geschlossen.

Dresden seit  März 2020
Leipzig seit Mai 2020

Damit hat das Bundesland Sachsen KEINEN  B&O-Händler mehr. Kunden mit Garantie oder anderen Serviceproblemen haben dann ein PROBLEM.

Auf der Händlersuchseite von B&O sind mehr Händler zu finden als eigentlich noch da sind. Auch Leipzig u. Dresden.

Was geht hier vor? Zieht sich B&O aus dem Fachhandel zurück und will nur noch ONLINE verkaufev?

 

nanoloop
Top 500 Contributor
Switzerland
147 Posts
OFFLINE
Bronze Member
nanoloop replied on Thu, May 28 2020 11:29 PM

Ich denke nicht, dass dies B&O so will, bzw gewollt hat. Vor ein Paar Jahren wurde wurde bewusst das Händlernetz ausgedünnt (B&O sass auf einem sehr hohen Pferd) und nun sind es die verbliebenen Händler die keine Lust mehr haben dies Mitzumachen. Mahl ehrlich,was gibt es noch lukratives von B&O zu verkaufen aus Händlersicht? LG Fernseher oder ein nicht funktionierendes Multiroom System? Und dann sollte man noch für X-Tausend Euro einen Showroom nach B&O Standards auf eigene Rechnung ausstatten und auch noch die x-te sonderfarbe vom limitieren unverkaufbaren Bluetooth Lautsprecher ungefragt zugestellt bekommen (und bezahlt werden muss), der beim Discounter nebenan von Beginn weg verramscht wird?

B&O ist definitiv auf einer Abwärtsspirale und die guten Techniker sind weg. Dieses Forum hat wenigstens noch mer know how als der B&O Support.

Thomas
Not Ranked
Leipzig, Germany
36 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Thomas replied on Fri, May 29 2020 9:04 AM

thomashallert:

Die Standorte Dresden und Leipzig sind ebenfalls geschlossen

Damit hat das Bundesland Sachsen KEINEN  B&O-Händler mehr. Kunden mit Garantie oder anderen Serviceproblemen haben dann ein PROBLEM.

Ich kann den Händler aus Halle empfehlen. Er profitiert natürlich von den geschlossenen Läden in Leipzig und Dresden.

Er liefert und installiert auch in Sachsen und berechnet auch nicht jede Kleinigkeit extra.

Dennoch müssen wir uns damit abfinden, dass es mit B&O weiter bergab geht.

Daniel
Not Ranked
Hamburg, Germany
7 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Daniel replied on Fri, May 29 2020 11:08 AM

Das ist sehr bedauerlich, dass die Händler schließen mussten. Es werden denke ich auch noch mehrere Standorte hinzukommen. Die aktuelle Situation ist sicherlich ein Beschleuniger der Geschäftsschließungen.

Ich würde jedoch nicht alles an B&O selbst festmachen. Ehrlich gesagt habe ich den Eindruck, dass nicht alle, jedoch viele B&O Händler was Servicequalität, Freundlichkeit und Verkaufstechnik noch nicht in 2020 angekommen sind. Ich arbeite selbst im Luxuseinzelhandel und meine Erlebnisse in B&O Stores waren teilweise haarsträubend. Das liegt daran, dass jeder Händler sein eigenes Ding macht und es anscheinend keine firmenweiten Verkaufsschulungen und Servicestandards gibt.

Ein anderer Punkt ist die Kundschaft von Bang&Olufsen. Die Kundenstruktur ist schwierig. B&O Kunden sind meiner Meinung nach kein innovationsfreudiges Klientel. Die Vintageliebhaberei, die Forderung nach Jahrzehntelanger Abwärtskompatibilität für uralte Systeme behindern den Fortschritt in technologischer Hinsicht.

Gut und schön, dass man sein Audiosystem aus den Achtzigerjahren liebt und weiter betreiben möchte, jedoch sind die Leute die vor Jahrzehnten mal viel Geld ausgegeben haben und dann jede Entscheidung, die alte Zöpfe abschneidet kritisieren, jede Produktvorstellung zerreißen nicht die Kunden, die B&O jetzt braucht. Bang & Olufsen braucht Kunden, die die neuen Produkte kaufen, Freude daran haben und das mit Freunden und Bekannten teilen. Und sie brauchen ein modernes Vertriebsnetz, das jeden Kunden, der sich in einen Showroom begibt, auf höchstem Niveau beraten und betreuen kann.

Exist to create

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
463 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Tja, Daniel - wenn ich Produkte kaufen soll, dann muss der „Schnappreflex“ (*habenwill*) einsetzen 🤗

Dieser Reflex wurde viele Jahre ausgelöst durch BeoCenter, Ouverture, BeoLab‘s, Avant usw. aber ganz sicher nicht durch lächerlichen BeoPlay-Plastikschrott oder koreanische Fernseher mit dänischen Preisen...

Andere Hersteller der UE können das ja auch, angefangen mit Apple über Sonos bis sogar Bose 😱.

Etwas vergleichbares wie z.B. einen Vault2i von Bluesound mit stabiler und super-einfacher App hat B&O nicht mal ansatzweise, aber genau das wird heute verkauft wie warme Semmeln !

Pfrohe Fingsten wünscht

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
Daniel
Not Ranked
Hamburg, Germany
7 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Daniel replied on Fri, May 29 2020 1:54 PM

Ja das ist die typische Reaktion wenn man bestimmte Dinge anspricht. „Ja, aber Produkt X von Hersteller Y, das kann dies und das‘. Ich glaube kaum ein anderes Unternehmen in der Branche hat soviel Sexappealpotential wie B&O. Die Kundschaft hängt halt zu sehr an dem was früher war. Und „Beoplay Plastikschrott“ ist trotzdem für andere Kunden der heilige Gral im Bluetooth Bereich und vielleicht unerschwinglich. B&O‘s Kundschaft muss meiner Meinung nach offener, innovativer sein und sich auf neue Produkte freuen und ihnen eine Chance geben. Die Zeiten einer Ouverture oder einer BeoSound 9000 sind nun Mal vorbei. Ich habe am aktuellen Lineup wenig auszusetzen. Ich halte die Produkte für hervorragend. Der alte audiophile Snobismus trägst nicht mehr dazu bei die Firma am Überleben zu halten.

Ebenfalls Frohe Pfingsten.  

Exist to create

Daniel
Not Ranked
Hamburg, Germany
7 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Daniel replied on Fri, May 29 2020 1:54 PM

Ja das ist die typische Reaktion wenn man bestimmte Dinge anspricht. „Ja, aber Produkt X von Hersteller Y, das kann dies und das‘. Ich glaube kaum ein anderes Unternehmen in der Branche hat soviel Sexappealpotential wie B&O. Die Kundschaft hängt halt zu sehr an dem was früher war. Und „Beoplay Plastikschrott“ ist trotzdem für andere Kunden der heilige Gral im Bluetooth Bereich und vielleicht unerschwinglich. B&O‘s Kundschaft muss meiner Meinung nach offener, innovativer sein und sich auf neue Produkte freuen und ihnen eine Chance geben. Die Zeiten einer Ouverture oder einer BeoSound 9000 sind nun Mal vorbei. Ich habe am aktuellen Lineup wenig auszusetzen. Ich halte die Produkte für hervorragend. Der alte audiophile Snobismus trägst nicht mehr dazu bei die Firma am Überleben zu halten.

Ebenfalls Frohe Pfingsten.  

Exist to create

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
463 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Na du hast ja eine merkwürdige Einstellung zum Thema Kundenbindung bzw. Consumer-Verhalten 😂

Ich bin mir nicht sicher, ob das ‚normales‘ Fanboy-Gelaber ist oder weit darüber hinaus geht.

Der Kunde ist König und sucht sich aus, was ihm gefällt.

Die Hersteller von UE müssen sich also an den Kundenwünschen orientieren und nicht umgekehrt.

Erst recht muss ich kein Unternehmen am Leben erhalten, welches falsche Entscheidungen getroffen hat und sich teilweise arrogant verhält - das ist übrigens extrem unsexy !

Ich hatte mal einen Freund, der als Verkäufer in einer BMW-Niederlassung tätig war.

Meine Frage nach einem Rabatt für Barzahlung verneinte er und auf meinen Einwand, dass ich mich dann lieber für einen Audi entscheide sagte er: „Man muss es sich auch verdienen, einen BMW kaufen zu dürfen !“

Der hat’s auch nicht verstanden und war dann auch nicht mehr lange dort beschäftigt. Und die Betonung von ‚Freund‘ liegt bei *hatte* Big Smile

Hochmut kommt vor dem Fall ☝🏼

Bye,

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
Peter the Biker
Top 100 Contributor
Eastwestfalia
938 Posts
OFFLINE
Gold Member

Zum Thema: Wie bewertet ihr diese Ankündigung?

https://stores.bang-olufsen.com/de/osterreich/wien/argentinierstrasse-29

Demnach geht es in der Argentinierstraße bald wieder los.

 

Peter the biker

beos
Not Ranked
66 Posts
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Fri, May 29 2020 3:45 PM
Da gebe ich mal Tante Inge recht.

Ich finde das jetzige Line up auch nicht gerade berauschend.

Vom Design ganz zu schweigen

Ich liebe neue Technik und gehöre bei Gott nicht zum alten Eisen welches sich allem Neuen verwehrt und nur dem Alten huldigt.

In meiner Stadtwohnung habe ich mir einen BV7 MK5, eine 9000er und Beolab 4 aufgestellt.

Ich erfreue mich immer wenn ich dort bin am Design Big Smile

Im Nebenraum ist ein Beomaster 3000 mit einem Beogram mit zeitgenössischen Lautsprechern und der Klang ist sagenhaft.

Die Dinge sind alle sehr wertig.

Und ja, die Beoplay Linie ist Plastikschrott!

Ich hatte im Haus auch eine Moment. Der letzte Husten....

Beoplay S8 auch keine Offenbarung.

Den Beoplay A1 nutze ich noch hin und wieder

Wenn ich mir die Range der TVs ansehe. Kann ich bei der Preisgestaltung nur den Kopf schütteln Sad

Den Eclipse finde ich noch spannend aber das war es dann schon.

Und ja, es ist mehr als Gerecht wenn man die Produkte mit anderen Herstellern vergleicht.

B&O hat leider manchmal auf das falsche Pferd gesetzt. Die Software ist unter jeder Sau und Mann ist seit der Beosound 5,die mir zwar optisch gefiel, nur mehr Versuchskaninchen.

Vor ca 15 Jahren hätte halt eine Kooperation mit zB Apple sehr gut getan.

Ich nutzte das Beosystem 3 mit Freude und hab das Beosystem 4 herbeigesehnt.

Nein, es war nicht besser, es war einfach nur abgespeckt mit neuen Anschlüssen.

Das ist leider der falsche Weg.....

Ich werde mir für die nächsten Jahre noch einen 7-55 zulegen.

Für meine Zwecke reicht er Big Smile

beos
Not Ranked
66 Posts
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Fri, May 29 2020 3:47 PM
Das sind ja positive Nachrichten.

Foxtrott hat es ja auch schon angekündigt Big Smile

Bin sehr gespannt
HH1971
Not Ranked
58 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Es wird Interessant ob Bang&Olufsen die Corona Krise überlebt?

Designtechnisch finde ich die Beosound Moment, Beosound 35, Beosound 1 und 2, die Beosound Shape als auch den Beovision Harmony sehr gelungen.

Nur nach meinen großen technischen Enttäuschungen mit der Beosound Moment und der Beosound 35, sowie der B&O App, konnte ich mich in den letzten 4 Jahren nicht durchringen neue / zusätzliche Produkte von Bang&Olufsen zu kaufen. Für den Preis den Bang&Olufsen verlangt, bin ich nicht bereit als Beta-Tester zu fungieren. Zusätzlich wurde der Vertrieb und die Weiterentwicklung der Firmware eingestellt bevor die Beta Phase abgeschlossen war.

Falls viele potentielle Kunden ähnliche Erfahrungen / Erwartungen haben wie ich, dazu die wirtschaftliche Unsicherheit mit einer allgemeinen Kaufzurückhaltung, sieht die Zukunft für Bang&Olufsen leider sehr finster aus.

Page 1 of 2 (21 items) 1 2 Next > | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL