Sign in   |  Join   |  Help

Opus.org und Beocenter 9500

rated by 0 users
This post has 27 Replies | 2 Followers

beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos Posted: Thu, Mar 26 2020 10:16 PM
Ich hab da im englischen Forum über dieses Projekt gelesen (iPhone und Ouverture).

Es gibt da ja auch eine mehr oder weniger verwaiste Homepage wo eine recht spannendes rendering eines Beocenter 9500 gezeigt wird.

Gibt es da etwas Neues oder ist das nur ein Hirngespinst?

Wäre Schade....
TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Fri, Mar 27 2020 7:34 AM
Morjen,

etwas Neues gibt es meines Wissens nicht. Ob‘s ein Hirngespinst ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

Ich hatte mit dem dortigen „Mastermind“ telefonisch und via E-Mail Kontakt und es hörte sich alles recht vernünftig an.

Letztendlich war es der Preis, der mich abgehalten hat und die Tatsache, auf Neuerungen bei Apple nicht entsprechend reagieren zu können.

Die Idee an sich hatte schon Charme...

Stay healthy !

Gruß,

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Fri, Mar 27 2020 4:43 PM
Hast Du einen Preis bekommen?

Wie hoch wäre der gewesen?
TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Fri, Mar 27 2020 6:33 PM
Den Preis bekommst du nur am Telefon - gibt verschiedene Ausbaustufen bzw. Mehrkosten abhängig vom jeweiligen Modell...

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Fri, Mar 27 2020 7:03 PM
Also schon vom 9500er?
TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Sat, Mar 28 2020 10:52 AM
Nur Overture

Entweder kauft man ein von denen umgebautes Exemplar oder schickt die eigene Ouverture ein, die dann vorher vollständig revidiert wird.

War für mich unsinnig, da meine Ouverture von die_bogener komplett modifiziert wurde Big Smile

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
Beozip
Top 200 Contributor
Posts 353
OFFLINE
Bronze Member
Beozip replied on Sun, Apr 19 2020 7:20 AM

Hier wird zur Zeit grad eine umgebaute Ouverture angeboten .....

 

https://www.ebay.de/itm/ausergewohnliche-Bang-Olufsen-B-O-Beosound-Ouverture-LE-iPod-iPhone-dock-OVP-/184249418787?hash=item2ae61f0423

 

 

beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Sun, Apr 19 2020 9:21 AM
SurpriseSurpriseSurprise

Nicht ohne der Preis....
TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Sun, Apr 19 2020 12:25 PM
Ick sach ja: die spinnen, die Römer 😆

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
opus_org
Not Ranked
Posts 10
OFFLINE
Bronze Member
opus_org replied on Wed, Apr 29 2020 6:53 PM

... ich bein ein Techniker von opus.org (kann so ein wenig aus meinem Alltag plaudern, habe aber mit der Entwicklung wenig zutun, kann offiziell keine Aussagen machen, also alles gequatsche ohne Gewähr ;-)

 

wenn ihr umbauen läßt, landet vielleicht eure Anlage auf meinem Schreibtisch (siehe Bild) :-)

das ist im Moment die Ouverture, die Beocenter 9000/9500/9300 und Beomaster5/Beosound5

Zu letzterem darf ich nichts sagen (also bitte keine Fragen).

 

zu den Preisen: bitte nicht erschrecken lassen (alle Umbauten starten im dreistelligen Bereich -

zu viel ich weiß), kann sich aber schnell "akkumulieren" - wie beim Autokauf wo man die

beheizten Ledersportsitze ankreutzt :-)

 

z.B. kann ich jedem empfehlen den Vorverstärker in euren B&Os auszutauschen,

das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht

die Qualität von dem original ist einfach nur sch§$##§, das ist wirklich anschließend so ein

schöner seidiger Klang, als ob man einen Vorhang aufzieht (finde ich jedenfalls

und den Klang von den angeblichen "Wahnsinns-Umbauten" kann ich auch nicht mehr wahrnehmen,

halt das Alter  ;-)

 

wer aber noch richtig gut hört und in der <schweiz ein "kleines" Konto hat, kann auch 

die Hauptverstärker in den Beolabs ersetzen (8-fach highend Mosfet gespeist durch Ringkern)

 

ansonsten bin ich von unseren Modifikationen hin und her gerissen:

ich finde, man sollte die Anlagen vom Look in ihrem Zustand lassen, zum anderen sieht

z.B. das Kassettendeck in der Ouverture so was von "altbacksch" aus, da

gibt natürlich so ein integrierter iPod touch einen modernen Look, wie

von Übermorgen. Würde aber die Integration nur mit

dem neusten iPod Modell empfehlen, hier sieht es wirklicvh so aus, als wenn

B&O selbst einen modernen Touchscreen bündig integriert hätte.

 

Killer-App, die viele dann benutzen ist Youtube vollflächig

auf dem Touchbildschirm, man geht einfach zur Anlge und hört, worauf man gerade Bock hat

und sieht dazu auch noch das Musikvideo ...

 

fragt mich einfach

euer Michael

 

 

 

P.S. Samsung TV Integration  - alles mit der beo4 Fernbedienung - geht auch :-)

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Wed, Apr 29 2020 10:05 PM
Joa - lohnt sich trotzdem für die Leute (wie mich) nicht, wenn eine weit über dieses Forum hinaus bekannte Koryphäe wie die_bogener eine Ouverture komplett (Vorverstärker, Laser, Riemen, ELKO‘s usw.) revidiert hat.

Für den reinen Wechsel vom Tape zum iPod-Controller würde ich nicht mehr als 400€ hinlegen...

Gruß,

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Thu, Apr 30 2020 8:46 AM
Ja, bei der schnelllebigen Technik im Handybereich sind 400,- noch bei weitem zuviel.

Bei einer günstigeren Lösung wäre ich zum überreden.

Lustig ist ja auch nur das wieder mal sehr viel mystifiziert wird.

Über die Beosound 5 Geschichte darf nicht geredet werden. Ein 9500er hat ja auch noch keiner live gesehen usw.

Das Bild mit den nebeneinander aufgestellten Ouverturen geisterte auch schon vor ein paar Jahren durch das Netz Devil

Mysteriös, mysteriös.....Whistle

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Thu, Apr 30 2020 9:20 AM
beos:

Lustig ist ja auch nur das wieder mal sehr viel mystifiziert wird.

Über die Beosound 5 Geschichte darf nicht geredet werden. Ein 9500er hat ja auch noch keiner live gesehen usw.

Das Bild mit den nebeneinander aufgestellten Ouverturen geisterte auch schon vor ein paar Jahren durch das Netz

Mysteriös, mysteriös.....

Das ist es fürwahr - kein „richtiger“ Internetshop, kein PayPal o.ä. usw.

Vertrauensvoll geht anders...

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
Stereomensch
Top 500 Contributor
Posts 308
OFFLINE
Bronze Member

Die Webseite wirkt auch etwas merkwürdig, das ist ne deutsche Firma und die Seite gibts nur auf englisch bähhh.

So etwas wirkt doch unseriös, zumal ja gar nicht genau klar wird was sie besser machen.

 

 

Stereomensch
Top 500 Contributor
Posts 308
OFFLINE
Bronze Member

Bei dem Thema Vorverstärker bin ich mir unsicher,

ich hab aber nur die Kästchen (Beomaster 7000- Beomaster 5000).

Ist es bei denen auch der Fall?

 

@Tanteinge: War der Umbau durch die Bogener so eine Verbesserung?

beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Thu, Apr 30 2020 9:43 AM
Ist zwar ein wenig off topic aber das würde mich auch interessieren.

Hört man als normal Sterblicher der schon bei einengen lauten Rockkonzerten war und kein absolutes Gehör hat einen wesentlichen Unterschied?

Was wäre den da das Beste zum Umbauen?

Ouverture, 9500er oder etwas aus der Beomasterserie?

Lautsprecher gehören dann ja auch modifiziert oder?

So wirkliche Bringer sind unsere Beolabs ja nichtWink

Bzgl Opus org:

Ist wirklich alles andere als userfriendly.

Wenn da wirklich so bahnbrechende Sachen ausgetüftelt werden sollte man es schon erfahren können.

Ich bin ja noch immer der Meinung das aus einem 9500er ein tolles Mediacenter entstehen könnte.

Mit streaming, blueray usw.
TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Thu, Apr 30 2020 9:57 AM
Stereomensch:

@Tanteinge: War der Umbau durch die Bogener so eine Verbesserung?

Ja, ganz klar - auch beim BeoMaster 7000 übrigens - kristallklare Höhen und rabenschwarze Bässe. Für relativ wenig Geld eine hörbare Verbesserung zzgl. beruhigtes Gewissen, dass die nächsten Jahre alles läuft Smile

Gruß,

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
Posts 463
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge replied on Thu, Apr 30 2020 10:10 AM
beos:

Ist zwar ein wenig off topic aber das würde mich auch interessieren.

Hört man als normal Sterblicher der schon bei einengen lauten Rockkonzerten war und kein absolutes Gehör hat einen wesentlichen Unterschied?

Was wäre den da das Beste zum Umbauen?

Ouverture, 9500er oder etwas aus der Beomasterserie?

Lautsprecher gehören dann ja auch modifiziert oder?

So wirkliche Bringer sind unsere Beolabs ja nicht

Also am Tag nach dem Foo Fighters-Konzert sicherlich nicht, da müssen sich auch meine alten Lauscher eine Woche erholen 🤣

Der Martin hat neben den BeoSounds und BeoMastern auch reichlich passive und aktive Lautsprecher von B&O „gesupert“ (Frequenzweiche etc.) - die können danach schon was 😉

Happy Weekend,

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Thu, Apr 30 2020 10:39 AM
Ich werd ihn gleich mal anschreibenBig SmileBig SmileBig Smile
beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Thu, Apr 30 2020 1:28 PM
Trotzdem hab ich an diesen Michael noch eine Frage:

Zeig mal ein umgebautes 9500er her und was kann es?
opus_org
Not Ranked
Posts 10
OFFLINE
Bronze Member

wir stehen nicht in Konkurrenz zu anderen hier,

da wir nicht einzelne Bauteile in den Anlagen tauschen,

sondern ganze Steuerkarten (verteilte Mikroprozessoren über einen eigenen Bus gekoppelt) mit viel Aufwand entwickeln. Die Entwicklungskosten laufen über ein anderes Projekt, würden den Rahmen sprengen.

Wir sind neben Ikarus (in den USA) mit einer der wenigen neben B&O selbst,die native Masterlink sprechen können, so haben wir einen eigenen Masterlink-Debugger (kleiner Kasten, der alle ML Befehle im Netz als Klartext anzeigt).

 

Wir tauschen in der Regel die gesamte Steuerungstechnik in den Anlagen aus, samt neuer Masterlinksteuerung, auf die neue ipod Quelle (Digital-Radio, NAS, Strealing App, Bib und was euch sonst so einfällt) kann man von allen Geräten im ML zugreifen - was natürlich super ist.

hier mal unsere beiden Controllerkarten für die Beocenter:

beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Sat, May 2 2020 10:43 PM
Da würde ich doch gern mal ein fertiges 9500er sehen was es kannWink
Silou
Top 200 Contributor
Switzerland
Posts 460
OFFLINE
Bronze Member
Silou replied on Fri, Feb 19 2021 9:01 AM

Etwas neu bei Opus ?

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
Posts 14,283
OFFLINE
Bronze Member

Die Homepage von denen gibt nicht viel Auskunft - ist ausserdem nicht einfach zu navigieren.....immer noch alles andere als userfriendly.

Von einer 9500 weit und breit keine Spur,

 

Ich denke die Zeit für solche Lösungen sind entgültig vorbei - es sei denn jemand hat massig Geld dafür auszugeben und unbedingt so ein aufgemöbeltes Museumstück stehen haben will.

(P.S. Ein ganz normaler 9500’er ist übrigens so gut zu gebrauchen - kann via A.Aux leicht zum ML-netz zugefügt werden und die A.Tape2-Büchse ist gut geeignet z.B für eine Oneremote/DAB Blue-lösung oder einen Core/anderen Streamer mit verteilung im ML-netz).

 

Sollten die Opus-projekte noch am leben sein, wäre doch hier und jetzt die Möglichkeit dies zu bestätigen......aber bitte mit genauere Angaben zur Funktionalität und nicht zuletzt zum Preis des Umbaues.

Ansonsten werden wir wohl Opus für gestorben erklären können.

MM

There is a tv - and there is a BV.

beos
Not Ranked
Posts 66
OFFLINE
Bronze Member
beos replied on Wed, Mar 3 2021 11:03 PM
Also ich glaube auch das wir über Opus das Kreuz machen können...
Stereomensch
Top 500 Contributor
Posts 308
OFFLINE
Bronze Member

Es wäre bedauerlich wenn Opus nicht nicht tätg ist :(

Die Szene wird dadurch ausgedünnt.

Ich weiß gar nicht, ob Ulf Kienert und die Bogener überhaupt noch etwas machen?

Nicht, dass in 10 Jahren gar keiner sich mehr mit den alten Beomastern auskennt......

Silou
Top 200 Contributor
Switzerland
Posts 460
OFFLINE
Bronze Member
Silou replied on Thu, Jul 15 2021 11:05 AM

Anstatt die großartige Arbeit, die er geleistet hat, für immer zu verlieren, könnte er sie vielleicht öffentlich machen? Dann könnte eine Gruppe von Menschen übernehmen?

 

Danke schön

Stereomensch
Top 500 Contributor
Posts 308
OFFLINE
Bronze Member

Ich hatte vor einiger Zeit einen B&O DVD 2 an den Herrn von Opus verkauft.

Eigentlich wollte ich auch noch mal mit dem Herrn telefonieren, hab es aber zeitlich nicht geschafft und dann vergessen.

Soweit ich es mitbekommen habe, wollte er auch noch eine Modifikation für den Beomaster 7000 anbieten und die Pentas.

Nun ja, man muss sich halt im klaren sein, was man will. Will man seine liebgewordene B&O Anlage auf den neuesten Stand bringen und dies

auch bezahlen, oder will man es lediglich am laufen halten.

Page 1 of 1 (28 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL