Sign in   |  Join   |  Help

BeoVision 7 austauschen

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 1 verified answer | 39 Replies | 4 Followers

jgraefe
Not Ranked
54 Posts
OFFLINE
Bronze Member
jgraefe posted on Sun, Dec 22 2019 8:50 AM
Hallo,

was wurdet ihr vorschlagen.

Wir haben einen BV7 mit einem kleinen Masterlink System mit einer BS9000 plus BL3500. Jetzt ist es an der Zeit den BV auszutauschen. Für einen Eclipse ist kein Platz. Lautsprecher sind aktuell 2 BL8000, 2 BL17 und ein BL2.

Gibt es Alternativen zum Horizon?

BS9000 + BS Core + Beosystem 3 + BL8000 + BL4 + BL2 + BL7-1 // BeoVision 7 32“ + BL8000 // Beoplay M5 // Beoplay S3 // 2x BL3500 // 2x BeoPlay A6 + 2x Essence Remote // 2x BeoSound 8 // Playmaker + BL6000

Answered (Verified) Verified Answer

krissi007
Not Ranked
77 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by jgraefe
An einen AV Port (zB. AV5)den Samsung konfigurieren aber nicht anschließen. Den passenden PUC auswählen und den Ton vom optischen Ausgang vom Samsung über einen Optisch/Koax Wandler am BS3 anschließen.

Die Quelle wählen und schon gibt das BS3 die Befehle über das PUC Kabel an den Samsung Smile

Somit ist er voll steuerbar und man kommt zB. über Netflix an 4K Filme oder an alle angeschlossenen Sachen (USB) ran.

Funktioniert perfekt !!!

All Replies

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
14,283 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Wenn es nicht ein Neu-Gerät sein soll, BV14 oder gar BV11 - eventuell BV Avant55.

Da gibt es aber eine Herausforderung mit den MasterLink-verbundenen Geräten - es muss dafür ein NL/ML-Konverter zwichengeschaltet werden.

Wenn das nicht gewollt wird, gibt es eigentlich nur eine Alternative = BV10.....das aber mittlerweile ziemlich alt ist.

MM

There is a tv - and there is a BV.

jgraefe
Not Ranked
54 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Danke für die Antwort.

Bitte nicht steinigen, aber hat jemand es so schon mal mit einem Samsung, oder ähnlich probiert?

BS9000 + BS Core + Beosystem 3 + BL8000 + BL4 + BL2 + BL7-1 // BeoVision 7 32“ + BL8000 // Beoplay M5 // Beoplay S3 // 2x BL3500 // 2x BeoPlay A6 + 2x Essence Remote // 2x BeoSound 8 // Playmaker + BL6000

BOBrb
Top 500 Contributor
85 Posts
OFFLINE
Bronze Member
BOBrb replied on Sun, Dec 22 2019 9:02 PM

Ich habe ein BV 14-55 mit BL2 und BL8000 - funktioniert wunderbar. Der Avant ist im Klang auch recht dünn.

Wenn du andere Geräte in das System einbinden willst such mal nach Almando oder arbeite dich mal durch den Tr.  

https://forum.beoworld.org/forums/t/444.aspx

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
14,283 Posts
OFFLINE
Bronze Member

jgraefe:
Danke für die Antwort.

 

Bitte nicht steinigen, aber hat jemand es so schon mal mit einem Samsung, oder ähnlich probiert?

Keine bange ;-)

Ein Samsung ist nur ein fernseher - ein BeoVision ist Fernseher UND Audioprocessor (und etwas mehr) in einem.....und zwar als ein ganzes steuerbar mit einem Remote (aber das kennst du ja!).

Wenn du dieses mit einem Samsung ersetzen willst, brauchst du noch zusätzlich einen A/V Receiver oder etwas wie der Almando (der oben erwähnt wurde.

Das wird aber die Bedienung wesentlich komplizierter machen.....wir sind halt verwöhnt vom einfachen Bedienen eines B&O-Systems ;-))

 

Die einzige Lösung mit einem Samsung o.ä, die ich mir vorstellen kann, ist diesen als Monitor für einem BeoSystem (3 oder 4 —— 3, wenn du ML beibehalten willst) zu benutzen....das ist möglich.

Es hat aber den Nachteil, dass man so nie die im Samsung eingebauten Quellen benutzen kann - alles läuft über das BeoSystem und nur in (höchstens) 1080p/FullHD.

 

MM

There is a tv - and there is a BV.

krissi007
Not Ranked
77 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Also ich hab es gemacht. Samsung 55 Zoll auf den Stand vom BV7 mit 7.4 und einem Beosystem 3. Verbunden über Masterlink mit BS9000 und anderen Linklautsprechern. Der Samsung wird über PUC gesteuert und funktioniert mit dem BS3 genauso wie der 7-40. Das Bild ist um Längen besser als das des BV7. Ich habe den Samsung GQ55Q80. Der ist entspiegelten und ohne breiten Rahmen. Super App Ausstattung,Sprachsteuerung und vieles mehr.

Alle Apps wie Spotify Netflix etc. lassen sich auch über die BEO4 steuern. Für mich die perfekte Lösung mit einem super Bild und dem gewohnten B&O Sound. Optisch hat sich nicht viel verändert. Nur größer Smile

Samsung 1300€

BS3 gebraucht ca 400 -500€

Preislich kein Vergleich mit den von B&O angebotenen Geräten. Ausstattung ist genauso oder sogar besser. Smile

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
14,283 Posts
OFFLINE
Bronze Member

krissi007:
Also ich hab es gemacht. Samsung 55 Zoll auf den Stand vom BV7 mit 7.4 und einem Beosystem 3. Verbunden über Masterlink mit BS9000 und anderen Linklautsprechern. Der Samsung wird über PUC gesteuert und funktioniert mit dem BS3 genauso wie der 7-40. Das Bild ist um Längen besser als das des BV7. Ich habe den Samsung GQ55Q80. Der ist entspiegelten und ohne breiten Rahmen. Super App Ausstattung,Sprachsteuerung und vieles mehr.

 

 

 

 

 

 

Alle Apps wie Spotify Netflix etc. lassen sich auch über die BEO4 steuern. Für mich die perfekte Lösung mit einem super Bild und dem gewohnten B&O Sound. Optisch hat sich nicht viel verändert. Nur größer Smile

 

 

 

 

Samsung 1300€

 

BS3 gebraucht ca 400 -500€

 

Preislich kein Vergleich mit den von B&O angebotenen Geräten. Ausstattung ist genauso oder sogar besser. Smile

 

Na fein!

Du schreibst ‘Alle Apps wie Spotify Netflix etc. lassen sich auch über die BEO4 steuern.’

Ich nehme an, daß du die Apps vom Samsung meinst!

Wie wird das gemacht - bitte genauer erklären!

Und wie kommt der Ton vom Samsung zum BSys3....und wie wird das gesteuert?

 

MM

There is a tv - and there is a BV.

krissi007
Not Ranked
77 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by jgraefe
An einen AV Port (zB. AV5)den Samsung konfigurieren aber nicht anschließen. Den passenden PUC auswählen und den Ton vom optischen Ausgang vom Samsung über einen Optisch/Koax Wandler am BS3 anschließen.

Die Quelle wählen und schon gibt das BS3 die Befehle über das PUC Kabel an den Samsung Smile

Somit ist er voll steuerbar und man kommt zB. über Netflix an 4K Filme oder an alle angeschlossenen Sachen (USB) ran.

Funktioniert perfekt !!!
jgraefe
Not Ranked
54 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hi krissi007!

Das klingt spannend! Es sieht jedenfalls super aus. „Obacht! In Deckung! 😂“

Paar Fragen kommen mir aber:

- Wie kommt man an die Pucs?

- 5.1 ist in der Konfiguration nicht möglich?

Und jetzt mal bitte grade raus, echt keine negativen Erscheinungen??

BS9000 + BS Core + Beosystem 3 + BL8000 + BL4 + BL2 + BL7-1 // BeoVision 7 32“ + BL8000 // Beoplay M5 // Beoplay S3 // 2x BL3500 // 2x BeoPlay A6 + 2x Essence Remote // 2x BeoSound 8 // Playmaker + BL6000

krissi007
Not Ranked
77 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Also 5.1 wird vom BS3 wiedergegeben die Lautsprechen werden ja auch dort angeschlossen. PUC gibt es beim B&O Händler oder man schreibt sich den PUC selber und bittet den Händler ihn dann zu flashen.Smile

Ich bin seit mehr als 30 Jahren B&O verliebt und hatte schon sehr viele Geräte und kann mit ruhigem Gewissen sagen das Bild und die Steuerung ist wirklich TOP !!!
jgraefe
Not Ranked
54 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Ach verdammt...in Oberfranken gibt es keine Händler mehr 🙈

BS9000 + BS Core + Beosystem 3 + BL8000 + BL4 + BL2 + BL7-1 // BeoVision 7 32“ + BL8000 // Beoplay M5 // Beoplay S3 // 2x BL3500 // 2x BeoPlay A6 + 2x Essence Remote // 2x BeoSound 8 // Playmaker + BL6000

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
14,283 Posts
OFFLINE
Bronze Member

krissi007:
An einen AV Port (zB. AV5)den Samsung konfigurieren aber nicht anschließen. Den passenden PUC auswählen und den Ton vom optischen Ausgang vom Samsung über einen Optisch/Koax Wandler am BS3 anschließen.

 

Die Quelle wählen und schon gibt das BS3 die Befehle über das PUC Kabel an den Samsung Smile

 

Somit ist er voll steuerbar und man kommt zB. über Netflix an 4K Filme oder an alle angeschlossenen Sachen (USB) ran.

 

Funktioniert perfekt !!!

Na, spannend!

Aber, vom optichen Ausgang kommt nun mal nur audio in 2-kanal PCM oder gekrippeltes DD, wenn es multichannel sein soll.

Und was is, wenn man einen Bluray-player anschliessen will - oder eine (vielleich) notwendige externe tv-box - oder eine ATV4-box?

Es gibt ja Leute, die nicht viel vom Smart-tv in einem Fernseher halten.

Ausserdem. ein BSys3 ist mir zu veraltet - bietet lange nicht die Audio-/Lautsprecherkonfigurations-möglichkeiten eines BSys4....und unterstützt nicht NL.

MM

There is a tv - and there is a BV.

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
14,283 Posts
OFFLINE
Bronze Member

jgraefe:
Hallo,

was wurdet ihr vorschlagen.

Wir haben einen BV7 mit einem kleinen Masterlink System mit einer BS9000 plus BL3500. Jetzt ist es an der Zeit den BV auszutauschen. Für einen Eclipse ist kein Platz. Lautsprecher sind aktuell 2 BL8000, 2 BL17 und ein BL2.

Gibt es Alternativen zum Horizon?

Das gesagt, für graefe vielleicht eine alternative.

MM

There is a tv - and there is a BV.

krissi007
Not Ranked
77 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Aus dem Samsung kommt definitiv Dolby Digital 5.1 !!!

Apple TV oder andere Receiver bzw. Blue ray Player werden ganz normal an das BS3 angeschlossen und wie gehabt über Puc gesteuert.

Das BS4 hat ein ganz großes Manko !!! Es ist nicht möglich damit einen Beamer zu betreiben da es nur einen Displayausgang gibt !!! Auch ist das Netlink mit vielen Fehlern behaftet. Leute die Masterlink verlegt haben werden das auch weiterhin so nutzen. Nichts kann ein vernünftiges Kabel ersetzen.
jgraefe
Not Ranked
54 Posts
OFFLINE
Bronze Member
jgraefe replied on Tue, Dec 24 2019 11:52 PM
Schuldigung, aber ich kann nicht mehr folgen. Dachte der Samsung hat keine Videoverbindung zum BS3?

BS9000 + BS Core + Beosystem 3 + BL8000 + BL4 + BL2 + BL7-1 // BeoVision 7 32“ + BL8000 // Beoplay M5 // Beoplay S3 // 2x BL3500 // 2x BeoPlay A6 + 2x Essence Remote // 2x BeoSound 8 // Playmaker + BL6000

Page 1 of 3 (40 items) 1 2 3 Next > | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL