Sign in   |  Join   |  Help

Beamer an BV10-46

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 8 Replies | 2 Followers

mexx
Not Ranked
1 Posts
OFFLINE
Bronze Member
mexx posted on Sat, Apr 28 2012 6:46 PM

Hallo zusammen,

bräuchte mal eure Hilfe: Habe vor kurzem meinen BV10 mit der Wandhalterung an der Wand angebracht und alle Komponenten (SetTopBox, PS3, DVD1, AppleTV) erfolgreich angeschlossen. Würde gerne noch meinen Beamer mit anschließen - habe zum Beamer ein S-VHS Kabel verlegt - wie schließe ich das an den TV an? Evtl. mit Adapter an Scart? Und wenn - an welchen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Stefan

All Replies

hfat
Top 150 Contributor
Vienna, Austria
663 Posts
OFFLINE
Bronze Member
hfat replied on Mon, Apr 30 2012 10:45 AM

Hallo,

Der BV10 hat meines Wissens nach keine Video-out Schnittstelle. Daher wird es glaube ich schwierig einen Beamer zu betreiben. Wenn du HDMI Quellen und einen HDMI Beamer hättest und eine  Roll-Leinwand sich vor den BV10 schiebt und dabei den Lautsprecher nicht verdeckt, dann gäbe es Lösungen.

hfat

Whitetail
Not Ranked
Hamburg
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hi,

außer dem BV 7 mit eigenem Beamer - Ausgang und BV3 / Avant bekommt man aus keinem Beovision ein Videosignal für einen Beamer heraus. Leider auch nicht beim neuen BV11. Kennt jemand Absichten von B&O für eine Nachrüstung? Denn ohne diesen Ausgang ist bei den neuen Flachbildschirmen kein echtes Home Cinema mehr möglich. Sehr schade.

Whitetail

hfat
Top 150 Contributor
Vienna, Austria
663 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hi,

Wenn es nur um HDMI Quellen geht, dann kann man das Problem mit dem Einsatz einer HDMI-Matrix/eines HDMI-Expanders lösen. Statt die einzelnen HDMI-Eingänge am BV11 zu nutzen, verwendet man nur einen und schaltet die Eingänge via Matrix/Switch. Nach dem Switch wird das HDMI Signal gesplittet, wobei ein Zweig an den TV und ein zweiter an den Beamer geht. Diese Lösung geht solange die Positionen der Lautsprecher auch für den Beamerbetrieb passend sind.Das Prinzip ist im folgenden Bild zu sehen.

hfat

 


krissi007
Not Ranked
79 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Leider geht das nicht beim BV10. Das ist auch der Grund warum ein BV7 oder ein BS3 einiges mehr kosten als ein BV10. Leider werden von vielen B&O Geschäften diese Unterschiede beim Kauf nicht erwähnt. Ein vollständiges Home-Cinema System lässt sich nur mit einem BS3 oder BV7 realisieren.

hfat
Top 150 Contributor
Vienna, Austria
663 Posts
OFFLINE
Bronze Member

habe ich bei meinem BV10, so realisiert. Warum soll das beim BV10 nicht gehen?

HDMI expander und HDMI Matrix werden unterstützt. Solange nur HDMI Quellen im Spiel sind und die TV Position und Cinema Position gleich sind, funktioniert das.

Beim BS3 kann man die beiden Positionen beliebig wählen und die Steuerung von Leinwand und Projektor sind eleganter (auch teurer) gelöst. Das lässt sich aber durch Einsatz einer Beo6 Fernbedienung ebenfalls lösen.

hfat


krissi007
Not Ranked
79 Posts
OFFLINE
Bronze Member

natürlich funktioniert deine Lösung. Ich meinte "mit dem S-VHS Kabel"

Aber ein richtiges Home Cinema lässt sich nur mit dem BV7 oder BS3 aufbauen. Da braucht man nur ein HDMI und ein PUC Kabel zum Beamer legen und alles läuft. Keine Beo5 programieren oder HDMI Splitter oder Sonstiges. Beamerlift, Leinwand Lichter und Rollos lassen sich ganz einfach über den BV7 schalten und das alles nur mit einem Tastendruck.

http://www.youtube.com/watch?v=YBarjKlfu2Q

Whitetail
Not Ranked
Hamburg
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Genau so ist es! BV7 und BS3 sind derzeit die einzigen Systeme - abgesehen von der nicht HD-fähigen FBAS-Lösung im BV3 / Avant - für den Home Cinema Mode. Meine Frage ist: wird B&O diesen Mode bei zukünftigen Smart TV, wie BV11 etc., nachrüsten / implementieren? Oder ist eine Nachrüstung des BV7 mit echter Smart TV Platform vorgesehen? Wäre doch ein großes Manko, dieses bewährte Home Cinema Feature zukünftig nur noch mit überdimensionalen, sehr teuren Flatscreens realisieren zu wollen, oder?   

Whitetail

hfat
Top 150 Contributor
Vienna, Austria
663 Posts
OFFLINE
Bronze Member
hfat replied on Thu, Dec 27 2012 5:21 PM

Hallo zusammen,

hatte ich ja geschrieben, dass es nur mit hdmi quellen funktioniert, denn einen beamer mit s-vhs anschluss würde ich ohnehin nicht empfehlen.

wie du an meinem avatar erkennen kannst, musste der bv10 zwischenzeitlich einem neuen tv weichen.

hfat

Page 1 of 1 (9 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL