Reply To: Interessante Auktionen, der große Sammelstrang.

#6015
Stereomensch
BRONZE Member
  • Topics Started 10
  • Total Posts 26

^^

Ich verstehe die Gebauchtpreise sowieso nicht, B&O ist im Vergleich zu anderen Hifi Klassikern viel zu billig. Die Marke hat einfach nicht diesen “audiophilen” Stallgeruch. Die Marke ist einfach nicht angesagt bei den Hifi-Sammlern.

Wie teuer sind in den letzten Jahren diese großen japanischen Monitorlautsprecher geworden? Nur mal zum Vergleich, was kostet eine Yamaha NS 1000 gebaucht, sicher um/über 1.000,– €. Eine M150 kostet vielleicht die Hälfte.

Auch die DDR Boxen wie die RFT Br 25 kostet ein mehrfache wie eine Cx100. Eine Rft BR 50 ist deutlich teurer als eine Redline 140.

Ein Verstärker von Braun wie der A2 ist bestimmt auch doppelt so teuer wie ein Beomaster 5500/6500. Die großen Dickschiffe wie Accuphase und Maranz steigen pro Jahr auch gefühlt um 10%. Das ist einfach Wahnsinn. Selbst Grundig hat ja nachdem der italienische Hifi-Papst sie gelobt hat in den letzten Jahren enorm angezogen. Und was ist mit B&O? Gar nichts, kaum Nachfrage, null Kult.

 

Ich finde man bekommt viele B&O Klassiker im Moment für sehr günstiges Geld.Mir ist auch nicht ganz klar, warum sie auf dem Gebrauchtmarkt so wenig gefragt sind?

 

  • This reply was modified 2 weeks, 3 days ago by Stereomensch.
  • This reply was modified 2 weeks, 3 days ago by Stereomensch.