Reply To: Interessante Auktionen, der große Sammelstrang.

#5982
Beozip
BRONZE Member
  • Topics Started 0
  • Total Posts 20

Ich habe diesen Verkäufer schon seit einiger Zet auf dem Schirm gehabt und er hat immer wieder versucht einige Dinge einzeln zu verkaufen.

Sicher kann man dadurch einen höheren Gewinn erzielen, aber es ist auch sehr zeitaufwendig und man muß sich mit sehr vielen Käufern herumschlagen.

Eine Sache ist auch immer nur so viel wert, wie jemand bereit ist dafür auszugeben.

Als Sammler ist es ja auch fast immer nur ein “must have”. Kennst du sicherlich auch, oder? 😉 Da schaltet manchmal der rationale Kopf ab.

Und bei einem späteren Wiederverkauf …. naja, dann kommt halt die böse Überraschung.

Immerhin hat er aber über viele Jahre sehr viel Spaß an seiner Sammlung gehabt und sich daran erfreut.

Am Ende macht es durchaus Sinn etwas weniger Erlös auf alles zu bekommen, als dass die Erben es auf dem Sperrmüll entsorgen. So bleibt es auf alle Fälle im wohlbehüteten Sammlerkreislauf, der leider immer kleiner wird 🙁

Bang & Olufen? Wer oder was soll das sein? Die, die das noch kennen und zu schätzen wissen, die sterben aus.

Ich habe meinen BVE 55 MK1 in der Familie weiter verschenkt, weil mein Händler ihn nicht in Zahlung nehmen wollte, als ich meinen BVE 65 MK2 bei ihm im letzten Jahr gekauft habe. Sein Lager sei voll mit Gebrauchten und ich sollte es selbst privat versuchen um mehr Gewinn zu erzielen.

Drei Jahre zuvor habe ich meinen BV8-40 für den BVE 55 in Zahlung gegeben. Er hat nur den Preis gesenkt, aber das Gerät selbst konnte ich behalten.

Kannste haben, steht immer noch bei mir ohne Verwendung rum 🙁