Sign in   |  Join   |  Help

Beomedia 1 oder Beomaster 5 Stand-Alone im Masterlinksystem

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 4 Replies | 1 Follower

tvcfan
Not Ranked
14 Posts
OFFLINE
Bronze Member
tvcfan posted on Sat, Apr 21 2012 7:42 PM
Hallo zusammen,

da sich in einem anderen Thread schon abzeichnet, dass der neue BeoPlay TV keine Masterlinkanbindung haben wird ich jedoch gerne das neue TV Gerät wegen den übrigen Features mal im Hauptraum einsetzen möchte, ist die Frage, wie ich die Linkräume künftig mit Internetradio und Musik versorgen kann. Ich würde gerne das Masterlinksystem weiter benutzen. Daher kam mir die Idee einen Beomedia 1 oder BeoMaster 5 als Master stand-Alone zu nutzen, da dieser ja über Masterlink verfügt. Ist es möglich diesen ohne einen anderen Master im Linksystem zu betreiben? Im Hauptraum würde ich ihn dann zusätzlich mit Bild und Ton an den TV anschließen wollen.

All Replies

Anywhere79
Not Ranked
3 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Moin moin,

soweit ich weiß brauch der BeoMedia einen AudioMaster, wie ein Center2 oder eine Overtuere im System, damit die Quellen N.Musik und N.Radio im Masterlinkkkreis verfügbar sind. Sonst ist die Bedienung nur über PC und einen Fernseher möglich. Bitte berichtigt mich, falls es nicht korrekt ist.

Der BeoMaster5 kann (zumindest in Kombination mit der BeoSound5) als Audiomaster konfiguiert werden und die Quellen N.Radio in Radio und N.Musik in CD umprogrammiert werden.

Rolf 2
Top 200 Contributor
Germany
307 Posts
OFFLINE
Gold Member
Rolf 2 replied on Sat, Nov 24 2012 8:23 PM
Der Beomedia 1 kann nur mit Hilfe eines Audio Masters N.Music und N.Radio verteilen, so ist es. Um z. B. mit der Beo 4 gesteuert zu werden, ist ein BM 1 kompatibler Video Master mit Master Link oder ein zusätzliches IR-Auge erforderlich.

Einfach mal BM 1 in Google eingeben, der erste Treffer ist die Installationsanleitung, da steht alles drin. Oder hier auf Beoworld herunter laden.

Zum Beomaster 5 kann ich leider keine Informationen geben. Allerdings kannst Du damit, wenn gewollt, auf eine Beosound 5 aufrüsten. Preislich allerdings deutlich höher als eine Lösung mit BM 1 plus gebrauchter Audi o Master (der auch noch schick aussieht) plus IR-Auge. Falls letztere Lösung vielleicht doch für Dich in Frage kommt, würde ich vorher prüfen, ob die Anschlüsse des V 1 dazu passen (außer ML), den kenne ich ebenfalls nicht.

Viele Grüße,

Rolf
Rolf 2
Top 200 Contributor
Germany
307 Posts
OFFLINE
Gold Member
Rolf 2 replied on Sat, Nov 24 2012 8:34 PM
Ah, eine weitere Möglichkeit mit Audio Master aber ohne IR-Auge wenn Du z. B. einen PC oder ein Smartphone hast ist der Einsatz eines Playmaker. Am AM angeschlossen geht Dein Streaming in die Linkräume. Oder ohne AM mit mehreren Playmaker Geräten in Deine Räume, und Du kannst vermutlich auch den V 1 einbeziehen. ML ist dann ungenutzt.

Nur meine Ideen, vielleicht hilft es Dir ja.

Viele Grüße,

Rolf
tvcfan
Not Ranked
14 Posts
OFFLINE
Bronze Member
tvcfan replied on Mon, Nov 26 2012 9:30 PM
Da ja nun schon etwas Zeit ins Land gegangen ist, seitdem ich den Thread eröffnet habe, ist auch an meinem Setup einiges passiert. Der Beoplay V1 ist mittlerweile eingezogen, das vorherige Masterlink totgelegt und ein Playmaker in den Linkraum eingezogen. Glücklich bin ich allerdings nicht damit. Denn die Abhängigkeit zum iOS Gerät stört, eine Bedienung ausschließlich per Beo4 ist unmöglich und der Zugriff auf Quellen im Hauptraum ausgeschlossen. Da der Beoplay V1 und der Playmaker DLNA unterstützen, wäre ein Wireless Audio Streaming mit Steuerung der angeschlossenen Geräte über Playmaker aus technischer Sicht denkbar, aber vermutlich nicht angedacht. Ich hoffe zur Zeit, dass der Masterlink Adapter, der mit dem Beovision 11 vorgestellt wurde irgendwann auch mit dem Beoplay V1 funktioniert und ich ggfs. Dann mein Masterlink wieder reaktivieren kann. Damit wäre der Beomedia im Masterlink vom Tisch.
Page 1 of 1 (5 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL