Sign in   |  Join   |  Help

BeoPlay TV V1

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 5 verified answers | 56 Replies | 1 Follower

joehomm
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member
joehomm posted on Thu, Apr 19 2012 6:14 PM

Ahoi, 

na da können wir ja mal auf die erste Maiwoche gespannt sein. 

Laut der Feature-List kommt da ein wirklich cooles TV Gerät mit einem sehr interessanten Preis von max 3179,- Euro in der 40" Variante (INKL. Beo4!) und endlich den Features, die heute jeder Aldi-Fernseher mitbringt. 

5x HDMI, 1x USB, DolbyDigital 5.1, DLNA, PUC-Tables direkt per Internet updaten usw. 
Material Stahl, Farbe schwarz oder weiß. 

Hat von Euch schon jemand ein Bild davon erhaschen können? 

 

Viele Grüße
vom Joe 

Answered (Verified) Verified Answer

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Bangffm

Ich hab ein bischen gegoooOOooglet und volia...

 

Quelle

http://resmu.es/wordpress/?p=95

 

 

 

 

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Bangffm

Gefallen tut mir das BeoPlay-TV Gerät nicht besonders. Sieht für mich aus, wie die ganz billigen Geräte aus dem Aldi oder MM und nicht wie ein High-Budget TV. Könnte fast von IKEA stammen, die ja jetzt auch in TVs machen.

Ich glaub Grunding hatte mal was ähnliches in weiss.

 

Laut meinens Händlers soll er den Loewe Connect im Design ähnlich sein. Von Standfuss her trifft das ja zu...

 

Schön finde ich aber, das der 3 Power-Link und 2 PUC anschlüsse mitbingen soll, was ich als unverzichtbare Features erachte. Sonst braucht man kein TV von B&O.

 

 

Habicht
Not Ranked
8 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by beorebels
Hallo zusammen

Ich hatte heute das Vergnügen den v1 zu sehen.

1. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und sieht ganz gut aus

2. Die technik ist Wahnsinn! So schnell wie kein anderes Gerät auf dem Markt! Es war WLAN verbunden und ich konnte auf ein Nas zugreifen welches die Verbindung in sekunden aufgebaut hatte. Musik, Fotos und Videos mit Full Hd. Streamt das Gerät wie sonst kein Samsung, Panasonic oder was ich sonst so gesehen habe!

3. Die einstellmöglichkeiten sind der Wahnsinn! Nichts fehlt, es gibt fast zu viel zu spielen.

4. Bild und Ton ist spitze!

Fazit: wer denkt es gibt was besseres auf dem Markt der irrt, wer es nicht glaubt der soll es selbst testen gehen, es lohnt sich. Sicher gibt es preiswerteres, doch die Freude hällt sicher nicht so lange an wie bei dem Gerät.

b&O hat sich da echt ins Zeug gelegt und ich meine das sie mit dem Gerät ein echtes Hammer Produkt geschaffen haben.

Bin gespannt wie eure ersten eindrück sind.

Übrigens für alle die noch am masterlink hängen, sind wir ehrlich aber die Ära ist vorbei.

Viel Spass beim testen, ich habe meinen fürs schlafzimmer bestellt! Freu mich schon aufs streamen 😃
theroller
Not Ranked
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by srm

Verstehe ich das richtig:

Wlan eingebaut?

CI+ Kartenschacht?

oder sind das Optionen?

Quelle: http://www.beoplay.com/layouts/SBV-Custom/HMProductPage/BeoplayV1TechSpecs.html

 

Wenns stimmt ist der gekauft! 

krimmth
Not Ranked
1 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) krimmth replied on Thu, May 31 2012 11:00 AM
Verified by joehomm

Hallo,

also ich finde der V1 sieht so aus wie das Gestell meines Schreibtisches aus den 90ern. 2 Stück davon links und rechts und eine Glasplatte drauf, fertig.

Die Technik mag ja super sein, aber mit dem Beo Play Design weiss ich nicht wo B&O hin will. IMHO passt da nichts zusammen.
Mit dem Beolit und dem neuen Dock will ich überhaupt nicht anfangen.

Denke einen neuen TV gibt es wenn es was von Apple gibt oder ich hole mir einen BOSE. Der Rest meines Equipments bleibt. Die BS 9000 spielt zwar nur noch Kinder CDs, aber dann wenigstens standesgemäss. :-)

Irgendwann tausche ich den BM1 gegen eine BS 5, warte allerdings erst was Beonet bringt.

Grüße
Thorsten

Beosound 9000 | Beosound Century | Beolab 8000 | Beolab 6000 | Beolab 2000 | Beo 4 | Beo 5 | Beomedia 1 | Beoport | Beolink active / passive | A8

All Replies

srm
Not Ranked
Germany
74 Posts
OFFLINE
Bronze Member
srm replied on Sat, Apr 21 2012 7:41 PM

Hallo,

bei mir persönlich war/ist die Planung Ende des Jahres auf einen BV10 Second Life umzusteigen. Hab diesbezüglich auch schon mit meinem Freundlichen gesprochen.

Für mich ist aber durchaus sinnvoll sich die V1 auch einmal anzuschauen.  Sind wir mal ehrlich. Auf dem aktuellen TV Markt tut sich doch täglich was. 
Egal was für einen TV man kauft - morgen ist er von gestern. Nirgends in der Elektronikwelt ist das - nach PC und Co., so spürbar wie bei den TV´s.

Selbst als B&O Enthusiast muss man sich eingestehen, dass der Kauf eines teuren TV nicht einmal ansatzweise - rein vom Zeitwert etwas mit zu dem zu hat, wie beispielsweise einem Kauf der BL5....

Der TV V1 bietet Features die es Wert sind den Vergleich zu den grossen Modell wie 7/10/12 zu machen. Abgesehen von ML. Aber ich denke ebenfalls, dass ML irgendwann abgelöst wird. Durch entsprechende Software kann man alles anpassen, selbst die BS5.

@ Räuber: Du hast mit dem Rolexvergleich schon etwas recht. Aber ehrlich: Ist eine BS3 oder gar eine BS4 (wenn man die Verarbeitung mal beiseite schiebt) nicht eigentlich auch Beoplay?? Wenn der Beolit noch besser vearbeitet wäre (Ganzheitlich auf Alubasis) finde ich schon das es ein vollwertiges Produkt wäre (Lassen wirs Design hier auch beiseite....)

Grüsse  

BV10-46 -  BL8002 - BL 19 - BeoPlay A1 - Beo4 - BeoRemote One  -  3x Beotime - Beotalk 1200 -  Beocom4 - Beocom 2 (Yellow, Alu) - ATV2 / 4 

Schlaumeier
Top 500 Contributor
132 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Sherlock:

Mann o Mann, ihr habt das Ding noch nie in echt gesehen, nie berührt und gehört und das Menü gesehen und und und. Ist das hier jetzt zum Kindergarten geworden?? Ich durfte den V1 gestern live sehen, berühren und vorallem bedienen und auch mal den Hintergrund erfahren.

Ja, es ist ein "B&O Play", ABER....

Klar ist es ein ABGESPECKTES Gerät, aber das ist die Idee von PLAY! Die Stamm-Marke lässt sich schon noch was einfallen!!

Kann es sein das hier viele nicht wissen WAS sie nun wollen?? Einerseits ist B&O "nicht modern" aber wenn dann was neues kommt dann darf B&O das nicht weil dann die 20 Jahre alten Geräte nicht mehr angeschlossen werden können!?!? Wiederspricht sich das nicht??

Sorry, wofür Ouvertüre? Optisch nett, Funktion ist aber ALT!

BS9000 - sehr schön ABER - ALT!

Die Funktionen die der V1 - und auch die folgenden Geräte bekommen, machen Masterlink in vielen Punkten unnötig! Ausserdem ist das Gerät als Einsteiger-Gerät gut ausgerüstet. Das Design ist nicht von Loewe geklaut, wenn überhaupt dann haben beide an alten "Bauhaus-Skizzen" abgeschaut. Und noch was, der V1 ist kein Plastik-Bomber UND er klingt verdammt gut.

Wartet doch mal ab bevor ihr Euch die Mäuler zerfetzt! Erstmal ansehen, testen, prüfen und DANN lästern! Außerdem ist das nur EIN Fuß der da auf dem Bild ist..

Nochmal, ABWARTEN

... naja, die ouverture ist im zusammenspiel mit einem beovision 8-32 (slave) als master soundtechnisch überlebensnotwendig. andersrum klingten beolabs grausam. also ist die ouverture alles andere als alt. auch der beovision 10-40 klingt als master etwas schwach auf der brust. liegt u. a. auch am schwachen internen modul.

ich kann dir jetzt schon sagen, dass der v1 in verbindung mit beolabs eher schlecht klingen wird. ist von b&o übrigens beabsichtigt.

Beste Grüße / Best regards

Schlaumeier

 

Setup Livingroom: BeoVision 10-40 and 10-32, BeoLab 6000 front, BeoLab 4000 rear, BeoLab 11, Ouverture, Apple TV 2 & 4, Airport Express, 6 x LC2.

Other Rooms: 3 x BeoSound 8, BeoVision 8-26, MX 4002, 2 x Keyring, 2 x Beolit 15, A1, Airport Express, 4 x Beo4, 2 x Beocom 5

 

 

Schlaumeier
Top 500 Contributor
132 Posts
OFFLINE
Bronze Member
nachtrag: außerdem sollte ein tv von b&o in erster linie herausragende bild-und soundqualitäten besitzen. damit hat b&o zurzeit doch gerade bei den einsteigern wie bv 8 und 10 schon einige probleme. warum leute auf so überflüssiges gefruckel wie w-lan, internet o.ä. abfahren, ist mir ein rätsel. bringen nur scherereien, wie man hier in anderen threads eindrucksvoll nachlesen kann.

Beste Grüße / Best regards

Schlaumeier

 

Setup Livingroom: BeoVision 10-40 and 10-32, BeoLab 6000 front, BeoLab 4000 rear, BeoLab 11, Ouverture, Apple TV 2 & 4, Airport Express, 6 x LC2.

Other Rooms: 3 x BeoSound 8, BeoVision 8-26, MX 4002, 2 x Keyring, 2 x Beolit 15, A1, Airport Express, 4 x Beo4, 2 x Beocom 5

 

 

Gatex
Top 500 Contributor
128 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Gatex replied on Sun, Apr 22 2012 7:56 PM

Loewe connect Rip-Of  even the color

krissi007
Not Ranked
77 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Dieses Gerät wird es nicht schaffen die sogenannten Neukunden, die man ja damit erreichen möchte mit dem B&O Virus zu infizieren. Denn was soll der Kunde im Anschluss dann noch kaufen. Die Faszination liegt bei jedem Neukunden darin, daß man nur eine Fernbedienung braucht raumübergreifend Bild und Ton in allen Räumen haben kann. Komplette Home Cinema Systeme mit Beamern aufbauen kann. Ein Gerät am Master anschließen und aus jedem Raum Zugriff dazu haben. usw.

Es wird also nur die Media Markt Kunden vielleicht ansprechen nicht jedoch die B&O Kranken hier aus dem Forum mich eingeschlossen die bereit sind auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen.
BeoIce
Top 150 Contributor
Recklinghausen, Germany
751 Posts
OFFLINE
Bronze Member
BeoIce replied on Mon, Apr 23 2012 11:11 AM

krissi007:

... Es wird also nur die Media Markt Kunden vielleicht ansprechen nicht jedoch die B&O Kranken hier aus dem Forum mich eingeschlossen die bereit sind auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Ich glaube nicht, dass der V1 Media Markt/Saturn-Kunden ansprechen wird, da das Gerät 1. viel zu klein ist und 2. dazu viel zu teuer ist. Die vorgenannte Kundschaft möchte riesige Bildschirme zum kleinen Preis, ganz egal ob der Fernseher ein Plastikgehäuse oder Plastikfernbedienung hat. PUC braucht auch niemand von diesen Käufern, weil es sie nicht stört, wenn sie 2-5 Fernbedienungen auf dem Tisch haben. Powerlink ? Die Kunden haben meist eh schon einen AV-Receiver, der passive Boxen bedient. Wozu dann Powerlink ? Die anderen Features, die der V1 noch zu bieten hat, bietet auch jeder andere Fernseher aus Fernost für unter 1000€.

Ich selbst bezeichne mich ja auch als B&O krank - im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten - aber ich mache halt nicht alles mit. Was soll ich zum Beispiel in einem 45qm Wohnzimmer mit einem 32" oder 40" Fernseher bei fast 5m Sichtabstand zum Fernseher ? Da braucht man schon 55"-65" um nicht die Briefmarke an der Wand zu suchen. So eine Geräteklasse kostet aber bei B&O die Summe eines Kleinwagens. Also gehe ich den Kompromiss aus bestem Bild und möglichst schönem Gehäuse ein und kaufe ein Gerät einer anderen Marke aus Fernost, die ja teilweise sogar die Panels für B&O herstellt. Diese Hersteller machen sich nämlich jetzt auch Gedanken bei den höherpreisigen Geräten schicke und hochwertige Gehäuse zu designen.

BeoSound 9000 MK3, BeoLab 8000, BeoLab 6000, BeoLab 3500, LCS9000, BeoLab 11, BeoLab 7.2, BeoLab 7.1, Beolab 4 PC, BeoCenter 2300, BeoSound Century, BeoSound 8, Beosound 2, BeoVision 7-40 MK2 , BeoVision 7-32 MK3, BeoVision 6-22, BeoVision 4-42, BeoMedia 1, BeoCom 4, BeoLink 1000, BeoLink 5, BeoLink 4 & BeoTime

Habicht
Not Ranked
8 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by beorebels
Hallo zusammen

Ich hatte heute das Vergnügen den v1 zu sehen.

1. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und sieht ganz gut aus

2. Die technik ist Wahnsinn! So schnell wie kein anderes Gerät auf dem Markt! Es war WLAN verbunden und ich konnte auf ein Nas zugreifen welches die Verbindung in sekunden aufgebaut hatte. Musik, Fotos und Videos mit Full Hd. Streamt das Gerät wie sonst kein Samsung, Panasonic oder was ich sonst so gesehen habe!

3. Die einstellmöglichkeiten sind der Wahnsinn! Nichts fehlt, es gibt fast zu viel zu spielen.

4. Bild und Ton ist spitze!

Fazit: wer denkt es gibt was besseres auf dem Markt der irrt, wer es nicht glaubt der soll es selbst testen gehen, es lohnt sich. Sicher gibt es preiswerteres, doch die Freude hällt sicher nicht so lange an wie bei dem Gerät.

b&O hat sich da echt ins Zeug gelegt und ich meine das sie mit dem Gerät ein echtes Hammer Produkt geschaffen haben.

Bin gespannt wie eure ersten eindrück sind.

Übrigens für alle die noch am masterlink hängen, sind wir ehrlich aber die Ära ist vorbei.

Viel Spass beim testen, ich habe meinen fürs schlafzimmer bestellt! Freu mich schon aufs streamen 😃
koning
Top 25 Contributor
holland
4,208 Posts
OFFLINE
Bronze Member
koning replied on Sat, Apr 28 2012 1:54 PM

Bild und Ton ist spitze!

(Almost) at the same level of the beovision 10?

joehomm
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member
joehomm replied on Sun, Apr 29 2012 11:50 AM

Das einzige "Problem" an der Sache ... 
Das Ding gibt es halt nicht mit einer ordentlichen Diagonale. 
32" oder 40" ist eher was fürs Schlaf-/Arbeitszimmer oder für den Fitnessraum.

Die Junge Zielgruppe, die ICH kenne kauft sich für unter 2000,- Euro einen 50" oder für knapp über 3000,- dann halt den 60"


B&O steckt aber gleichzeitig wieder in der Bredouille, da sie eigentlich keinen 46" oder 50" bringen können, wollen sie sich
nicht den Markt kaputt machen.

Mal sehen wie das Ding einschlägt.
Mir gefällt es EIGENTLICH ausgesprochen gut ... das fehlende Masterlink könnte ich in Nebenräumen auch verschmerzen,
wenn, ja wenn da nicht die begrenzte Größe wäre.

 

f5434964
Top 500 Contributor
Austria
203 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Suggested by OKF

Ich glaube, dass in den meisten Wohnzimmern 50 Zoll Geräte schon sehr an der Schmerzgrenze sind; Menschen mit durchschnittlichem Einkommen in durchschnittlichen Wohnungen sind mit 42/46 Zoll gut ausgestattet; der Sitzabstand ist einfach zu gering für größere Diagonalen; von der Bildqualität gar nicht zu reden (mieses Signal!)

natürlich sind auch die >2k Euro für den Durchschnittsverdiener (zu?) viel Geld aber nicht so weit entrückt wie die 10k für jeden anderen Beovision....

wo ich Euch aber Recht gebe ist ML; entweder gibts eine Alternative oder ML; denn das macht B&O unique und würde dann auch die Gier/Sehnsucht nach anderen B&O Produkten fördern...

Von anderen Varianten wie zB Airplay, Internetradio in BS9000, BS 8, BS3200, BS1... als Kundenattraktion/was sinnvoll-Neues will ich ja gar nicht reden

Regards Elmar 

OKF
Not Ranked
33 Posts
OFFLINE
Bronze Member
OKF replied on Sun, Apr 29 2012 6:07 PM

also ich denk es gibt Leute die wollen nicht nur E-Smog und bevorzugen deshalb kabelgebundene Lösungen und da kommt dann immer noch Masterlink ins Spiel. Ausserdem möchte ich die Geräte in anderen Räumen abrufen können, schon deshalb ist Masterlink ein Muss für mich. Klar ist auch, dass B+O neue Wege gehen muss und man wird sehen ob das der Schritt in die richtige Richtung ist, ein Anfang ist es in jedem Falle. Ich könnte mir auch vorstellen das die das iTV gemeinsam mit Apple auf den Markt bringen. Was mich stört ist, daß beschriebene Funktionen nicht längst Standartd sind in B+O Fernsehern.

joehomm
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Was mich an BeoPlay auch etwas stört ist, daß die "Innovationen", die diese jetzt mitbringen und die wirklich schon jeder Billig-Scheiß aus Fernost hat, z.B. gänzlich an uns zahlenden B&O Kunden vorbeigehen. 

Ich hätte zB. an meinem BV10 auch gerne einfach eine USB Platte angeschlossen und mal auf Record gedrückt. 
Oder z.B. die Möglichkeit per DLNA auf eine Sammlung zuzugreifen OHNE BeoSound5

DA könnte B&O mal hinentwickeln, so wie es für mich aussieht kauft man sich Fernost-Schrott zu um es dann gewinnbringend zu vermarkten und die "alten" Kunden schauen in die Röhre.

 

Just my two pence 

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Kinders,

habe heute den Technisat DigiCorder für meinen BV abgeholt u. was soll ich Euch sagen, da standen 2 Stck. V1 Trägerraketen 40" (1 x weiß, 1 x so ein dunkler Braunton) bei meinem Freundlichen. Die 32" waren leider noch beide eingepackt. Angeschlossen waren die 40" auch nicht, das wollte der Freundliche erst am 1. Mai erledigen.

Das Pressefoto gibt den V1 nicht gut wieder. Sieht wirklich gut aus auf dem Ständer. Der V1 lag aber auch tief auf dem Ständer u. nicht so hoch eingesetzt wie auf dem Pressefoto. Das Teil ist komplett (auch die Rückwand) aus Metall. Ich gehe davon aus, dass es ST37 Stahlblech ist.

Also ich muss meine Meinung wirklich revidieren u. bin auf die Vorführung (vor allen Dingen Klang) gespannt.

Schaut Euch das Teil mal an.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

f5434964
Top 500 Contributor
Austria
203 Posts
OFFLINE
Bronze Member

bei meinem Händler heute ebenso schon live gesehen!

Wie hotknife schreibt beide Größen auf Bodenhöhe! 1x weiß 1x dunkelgau; hinten die Anschlüsse alle durch eine Abdeckung versteckt

hat mir auch gefallen; der Händler meinte, man könnte auch bei der Lautsprecherabdeckung die Farbe wechseln - keine Ahnung ob das wirklich geht - das Gehäuse schaut doch ziemlich einteilig aus...

bin gespannt wie das Bild aussieht...

Regards Elmar

GEORGzer
Top 500 Contributor
112 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Habt ihr schon des Foto mit der Deckenaufhängung gesehen?

Das mit den Seilen find ich toll^^

Beosystem 3300 (Beomaster 3300, Beogram 3300 mit MMC 4, Beogram CD 3300, Beocord 3300, Terminal 3300 Fernbedienung), Beovox RL 35, Beovox CX 50, Beocom 6000, Beocom 5, Beocom 1401

Page 2 of 4 (57 items) < Previous 1 2 3 4 Next > | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL