Sign in   |  Join   |  Help

BeoPlay TV V1

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 5 verified answers | 56 Replies | 1 Follower

joehomm
Not Ranked
28 Posts
OFFLINE
Bronze Member
joehomm posted on Thu, Apr 19 2012 6:14 PM

Ahoi, 

na da können wir ja mal auf die erste Maiwoche gespannt sein. 

Laut der Feature-List kommt da ein wirklich cooles TV Gerät mit einem sehr interessanten Preis von max 3179,- Euro in der 40" Variante (INKL. Beo4!) und endlich den Features, die heute jeder Aldi-Fernseher mitbringt. 

5x HDMI, 1x USB, DolbyDigital 5.1, DLNA, PUC-Tables direkt per Internet updaten usw. 
Material Stahl, Farbe schwarz oder weiß. 

Hat von Euch schon jemand ein Bild davon erhaschen können? 

 

Viele Grüße
vom Joe 

Answered (Verified) Verified Answer

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Bangffm

Ich hab ein bischen gegoooOOooglet und volia...

 

Quelle

http://resmu.es/wordpress/?p=95

 

 

 

 

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Bangffm

Gefallen tut mir das BeoPlay-TV Gerät nicht besonders. Sieht für mich aus, wie die ganz billigen Geräte aus dem Aldi oder MM und nicht wie ein High-Budget TV. Könnte fast von IKEA stammen, die ja jetzt auch in TVs machen.

Ich glaub Grunding hatte mal was ähnliches in weiss.

 

Laut meinens Händlers soll er den Loewe Connect im Design ähnlich sein. Von Standfuss her trifft das ja zu...

 

Schön finde ich aber, das der 3 Power-Link und 2 PUC anschlüsse mitbingen soll, was ich als unverzichtbare Features erachte. Sonst braucht man kein TV von B&O.

 

 

Habicht
Not Ranked
8 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by beorebels
Hallo zusammen

Ich hatte heute das Vergnügen den v1 zu sehen.

1. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und sieht ganz gut aus

2. Die technik ist Wahnsinn! So schnell wie kein anderes Gerät auf dem Markt! Es war WLAN verbunden und ich konnte auf ein Nas zugreifen welches die Verbindung in sekunden aufgebaut hatte. Musik, Fotos und Videos mit Full Hd. Streamt das Gerät wie sonst kein Samsung, Panasonic oder was ich sonst so gesehen habe!

3. Die einstellmöglichkeiten sind der Wahnsinn! Nichts fehlt, es gibt fast zu viel zu spielen.

4. Bild und Ton ist spitze!

Fazit: wer denkt es gibt was besseres auf dem Markt der irrt, wer es nicht glaubt der soll es selbst testen gehen, es lohnt sich. Sicher gibt es preiswerteres, doch die Freude hällt sicher nicht so lange an wie bei dem Gerät.

b&O hat sich da echt ins Zeug gelegt und ich meine das sie mit dem Gerät ein echtes Hammer Produkt geschaffen haben.

Bin gespannt wie eure ersten eindrück sind.

Übrigens für alle die noch am masterlink hängen, sind wir ehrlich aber die Ära ist vorbei.

Viel Spass beim testen, ich habe meinen fürs schlafzimmer bestellt! Freu mich schon aufs streamen 😃
theroller
Not Ranked
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by srm

Verstehe ich das richtig:

Wlan eingebaut?

CI+ Kartenschacht?

oder sind das Optionen?

Quelle: http://www.beoplay.com/layouts/SBV-Custom/HMProductPage/BeoplayV1TechSpecs.html

 

Wenns stimmt ist der gekauft! 

krimmth
Not Ranked
1 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) krimmth replied on Thu, May 31 2012 11:00 AM
Verified by joehomm

Hallo,

also ich finde der V1 sieht so aus wie das Gestell meines Schreibtisches aus den 90ern. 2 Stück davon links und rechts und eine Glasplatte drauf, fertig.

Die Technik mag ja super sein, aber mit dem Beo Play Design weiss ich nicht wo B&O hin will. IMHO passt da nichts zusammen.
Mit dem Beolit und dem neuen Dock will ich überhaupt nicht anfangen.

Denke einen neuen TV gibt es wenn es was von Apple gibt oder ich hole mir einen BOSE. Der Rest meines Equipments bleibt. Die BS 9000 spielt zwar nur noch Kinder CDs, aber dann wenigstens standesgemäss. :-)

Irgendwann tausche ich den BM1 gegen eine BS 5, warte allerdings erst was Beonet bringt.

Grüße
Thorsten

Beosound 9000 | Beosound Century | Beolab 8000 | Beolab 6000 | Beolab 2000 | Beo 4 | Beo 5 | Beomedia 1 | Beoport | Beolink active / passive | A8

All Replies

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hi Hotknife,

das wäre ja auch erbärmlich, wenn der V1 ein schlechteres Bild hätte als der inzwischen zweieinhalb Jahre alte BV 10-40.

Hing denn auch ein Schild folgenden Inhalts dran?

1. Sie können dieses Gerät mit keinem anderen B&O-Gerät verbinden.

2. "In schön" haben wir den leider nicht.

Nee im Ernst, das Einzige was mich beim V1 überzeugt, ist das neue Chassis. Dieses werden wir wohl mittelfristig auch im BV 10 und BV 7 wieder finden. Dann wohl auch mit (optionalem) neuen Beonet-Modul als Nachfolger des Masterlink-Moduls.

Der V1 ist lediglich ein Einstieg in die B&O-Welt, leider ohne die für B&O so prägende Eigenschaft der Integrationsmöglichkeit in vorhandene Systeme.

Grüße vom Räuber
hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Aber, so bietet der V1 dem hart arbeiten Mittelstand wie mir eine durchaus reißvolle Alternative.Es sei denn ich bekomme irgendwann den BV7-40 + Lautsprecher für 4-5 Scheine (und selbst dann wird mich meine Frau fragen, ob ich sie noch alle auf der Latte habe). Mehr gebe ich nicht für die Glotze mehr aus.

Die Geschichte mit dem fehlenden Masterlink könnte ich (habe ich eben in meinem kleinen Spatzenhirn ausgebrütet) doch wie folgt lösen.

Da meine BL9 ja pro Lautsprecher über 2 Powerlink-Anschlüsse verfügen, verbinde ich zuerst meine BeoSound4 mit den BL9. Dann werden zusätzlich die BL9 mit dem V1 verbunden. Gut, darf ich dann nicht Anlage u. Fernseher anstellen, sonst gehen wohl die Boxen wegen 2 x Signal hinüber. Sollte aber doch gehen?

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Raeuber replied on Wed, May 16 2012 11:22 AM
Hallo Hotknife,

das sollte schon gehen, obwohl es irgendwie "Kleinkunst" ist.

Nur: Du gibst bei einem Austausch des BV 8 gegen den V1 Masterlink auf. Welche Vorteile stehen dem denn gegenüber? Ein besseres Bild wohl kaum.

Ich würde da eher warten bis das V1-Chassis in den BV 10 kommt. Wenn der dann auch noch Beonet hat und bis dahin auch der Masterlink-Beonet-Konverter zur Verfügung steht, macht ein Austausch Deines BV 8 schon eher Sinn, auch wenn Du dabei noch eine kleine Schüppe Kohlen drauflegen musst. Aber dann hast Du auch einen richtigen B&O-TV und kein Beo-Spielzeug ("Play").

Gruß vom Räuber
hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member
hotknife replied on Wed, May 16 2012 11:52 AM

Mein lieber Hotzenplotz,

ich würde jetzt eh nicht einen Tausch meines heißgeliebten BV8-40 in Erwägung ziehen. Habe ja schließlich gerade die neue built + PUC für mehr als € 100 drauf spielen lassen. Es sei denn, mir läuft ein ein BV7-40 oder BV7-55 bzw. 10-46 zum super duper Sonderpreis über den Weg. Den Kauf muss ich aber dann ohne Vorwarnung sofort abschließen, das "go" bekomme ich nämlich nicht von der Finanzregierung.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Kinders,

die gibt es die Bedienungsanleitung usw. zum download. Recht interessant. Ich bin platt was die "preisgünstige" Kiste alles draufhat.

http://www.beoplay.com/Support/Support-Beoplay-V1?redirected=true

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

tvcfan
Not Ranked
14 Posts
OFFLINE
Bronze Member
tvcfan replied on Thu, May 17 2012 8:36 PM
Hallo zusammen,

also ich hab mir die Kiste blind bestellt, also nur nach Fotos und technischen Daten. Da die Lieferzeit länger ist als erwartet habe ich mir das Gerät letzten Samstag mal beim Freundlichen angeschaut und kann nur sagen, dass der Eindruck mich in der Entscheidung nur bestätigt hat. Insbesondere der interne Mediaplayer in Verbindung mit einer Netzwerkfestplatte ist toll und auch in der Bedienung schnell und gewohnt schlicht. Beim V1 ist insbesondere aus den Threats hier im Forum schon ersichtlich, dass es nur zwei Meinungen gibt, gut oder schlecht. Das Phänomen war auch schon beim Beovision 8 zu erleben.

Zum Thema Linkraumintegration: B&O hat bereits bei der Beosound 5 Encore Masterlink den Cut angesagt. Außer für Audioübertragung ist es im HD Zeitalter ohnehin nicht zu gebrauchen. Das muss ich nun auch erfahren und in diesem Zuge mir was neues für die Linkräume einfallen lassen. Ich glaube, dass der Weg ohne Masterlink auch im übrigen Produktportfolio einziehen wird und das Thema Streaming hier Einzug erhalten wird. Zumindest erscheint es naheliegend schon wegen der Encore.

Vielleicht wäre ein kleiner Bruder der Encore denkbar, besonders für reine Audiolinkräume. Zumindest ist dies die Hoffnung für meine Linkräume.
hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

tvcfan,

dann sind wir auf Deinen ausführlichen Bericht gespannt. Vielleicht kannst Du ja bild- u. tontechnisch dann einen Vergleich mit anderen Modellen (BV10) anstellen wenn Du ihn hast.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

tvcfan
Not Ranked
14 Posts
OFFLINE
Bronze Member
tvcfan replied on Sat, May 19 2012 10:48 PM
Verklickt
krimmth
Not Ranked
1 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) krimmth replied on Thu, May 31 2012 11:00 AM
Verified by joehomm

Hallo,

also ich finde der V1 sieht so aus wie das Gestell meines Schreibtisches aus den 90ern. 2 Stück davon links und rechts und eine Glasplatte drauf, fertig.

Die Technik mag ja super sein, aber mit dem Beo Play Design weiss ich nicht wo B&O hin will. IMHO passt da nichts zusammen.
Mit dem Beolit und dem neuen Dock will ich überhaupt nicht anfangen.

Denke einen neuen TV gibt es wenn es was von Apple gibt oder ich hole mir einen BOSE. Der Rest meines Equipments bleibt. Die BS 9000 spielt zwar nur noch Kinder CDs, aber dann wenigstens standesgemäss. :-)

Irgendwann tausche ich den BM1 gegen eine BS 5, warte allerdings erst was Beonet bringt.

Grüße
Thorsten

Beosound 9000 | Beosound Century | Beolab 8000 | Beolab 6000 | Beolab 2000 | Beo 4 | Beo 5 | Beomedia 1 | Beoport | Beolink active / passive | A8

imac
Not Ranked
Germany
52 Posts
OFFLINE
Bronze Member
imac replied on Thu, May 31 2012 1:09 PM

krimmth:

Hallo,

also ich finde der V1 sieht so aus wie das Gestell meines Schreibtisches aus den 90ern. 2 Stück davon links und rechts und eine Glasplatte drauf, fertig.

Die Technik mag ja super sein, aber mit dem Beo Play Design weiss ich nicht wo B&O hin will. IMHO passt da nichts zusammen.
Mit dem Beolit und dem neuen Dock will ich überhaupt nicht anfangen.

Denke einen neuen TV gibt es wenn es was von Apple gibt oder ich hole mir einen BOSE. Der Rest meines Equipments bleibt. Die BS 9000 spielt zwar nur noch Kinder CDs, aber dann wenigstens standesgemäss. :-)

Irgendwann tausche ich den BM1 gegen eine BS 5, warte allerdings erst was Beonet bringt.

Grüße
Thorsten

Geht mir genauso. Ich kann mit dem Beo Play Design auch nichts anfangen...

Beovision 11-55, Beovision 10-46, Beovision 7-40, Beocenter 6-23, Beosound 9000, Beolab 18, Beolab 19, 2xBeolab 3, Beolab 8000, Beolab 6000, Beolab 2, Beocom 6000, Beosound 3, Playmaker

Schlaumeier
Top 500 Contributor
126 Posts
OFFLINE
Bronze Member
krimmth:

Hallo,

also ich finde der V1 sieht so aus wie das Gestell meines Schreibtisches aus den 90ern. 2 Stück davon links und rechts und eine Glasplatte drauf, fertig.

Die Technik mag ja super sein, aber mit dem Beo Play Design weiss ich nicht wo B&O hin will. IMHO passt da nichts zusammen. Mit dem Beolit und dem neuen Dock will ich überhaupt nicht anfangen.

Denke einen neuen TV gibt es wenn es was von Apple gibt oder ich hole mir einen BOSE. Der Rest meines Equipments bleibt. Die BS 9000 spielt zwar nur noch Kinder CDs, aber dann wenigstens standesgemäss. :-)

Irgendwann tausche ich den BM1 gegen eine BS 5, warte allerdings erst was Beonet bringt.

Grüße Thorsten

... jau, finde ich auch. Komplett hässlich, das Teil. Habe mich im Laden voll erschrocken, als ich den V1 erblickte. Würde ich keine 500 Euros für geben. BeoPlay ist insgesamt total Blödsinn und überteuert.

Beste Grüße / Best regards

Schlaumeier

 

Setup Livingroom: BeoVision 10-40 and 10-32, BeoLab 6000 front, BeoLab 4000 rear, BeoLab 11, Ouverture, Apple TV 2 & 4, Airport Express, 6 x LC2.

Other Rooms: 3 x BeoSound 8, BeoVision 8-26, MX 4002, 2 x Keyring, 2 x Beolit 15, A1, Airport Express, 4 x Beo4, 2 x Beocom 5

 

 

tvcfan
Not Ranked
14 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo,

wie bereits geschrieben, habe ich mir die Kiste nur nach Bildern und technischen Daten bestellt. Der V1 ist mittlerweile in meinem Wohnzimmer und passt in den Rest der modernen Einrichtung. Ich habe ihn in schwarz. Mit dem Edelstahlgestell passt das gut in die Einrichtung. Das Surroundmodul läuft nun auch zufriedenstellend. Der Hauptgrund der Anschaffung war die Möglichkeit der Internetanbindung zur PUC Programmierung und der DLNA Player. Der Sound des 40 Zöllers ist auch Super, da der noch einen Basslautsprecher zusätzlich hat. Und vom Preis-Leistungsverhältnis ist das Gerät gut und auch mit den anderen Premiumherstellern wettbewerbsfähig. Ich habe bislang kein Gerät gefunden, dass in der Preisklasse ein Surroundmodul integriert hat. Alle anderen Hersteller haben dafür externe Lösungen. Der Vergleich zu den andern Geräten von B&O halte ich für müßig. Denn konzeptionell fehlt dem V1 schon die Antireflexscheibe. Höchstens ein Vergleich zum BV8 wäre angebracht, und der war in Designfragen genauso umstritten.
Page 4 of 4 (57 items) < Previous 1 2 3 4 | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL