Sign in   |  Join   |  Help

Beratung: gebrauchter Beovision 10 oder neuer Beoplay V1?

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 3 verified answers | 45 Replies | 1 Follower

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny posted on Tue, Dec 31 2013 1:02 PM

Hallo liebes Forum,

ich bin nun schon länger Mitglied, habe aber nun endlich vor meinen ersten B&O TV zu kaufen und wollte da von euch mal ein bisschen input. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. 

Also Info:  Ich habe SAT Empfang zuhause. 

Zur Auswahl stehen bei mir

- ein gebrauchter Beovision 10-40 MK2 (Ende 2010) mit DVB-HD Modul

- ein gebrauchter Beovision 10-40 (Ende 2009) nur mit DVB-C Modul

- ein neuer Beoplay V1-40 (aktuelles Modell) mit DVB-HD Modul

 

Für mich stellt sich nun die Frage, soll ich lieber zum "älteren" Beovision 10 greifen und dann mit oder ohne integriertem SAT -Modul oder lieber ein neues Gerät aber dafür nur einen Beoplay V1 zu kaufen.

Beim Beoplay V1 gefällt mir, dass ich den Freundlichen nicht wirklich brauche und dass ich alles selber machen kann. Inkl Updates und PUC Listen.

Gehe ich richtig davon aus, dass mir Updates und PUC Listen nur der B&O Händler einspielen kann?
Oder hat man evtl auch die Möglichkeit die Software irgendwo herzubekommen? 

Wozu würdet ihr mir raten? Ist die Technik unterschiedlich zwischen dem Beoplay und dem Beovision?

Danke für eure Hilfe! Und ich wünsche schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Lenny

Answered (Verified) Verified Answer

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Also der V1 hätte für mich nur einen einzigen Vorteil, wenn ich denn vor der Entscheidung wie Du stehen würde. Als "standalone" hat er hinsichtlich Klangqualität dem BV10 ich würde sagen 30% mehr Klang u. Volumen voraus (Volumen kann man nur durch mehr Volumen ersetzen). Desingtechnisch würde ich die pulverbeschichtete Stahlkiste nicht in meinem Wohnzimmer haben wollen. Man muss schließlich auch auf eine ausgeschaltete Glotze schauen können, ohne Augenkrebs zu bekommen.

Ich stand im letzten Jahr auch vor einer solchen Entscheidung u. hatte vor meinem BV10-46 den BV8-40. Wenn ich nicht die BL9 + BL4000 an den BV10-46 angeschlossen hätte (BV10-46 Lautsprecher nur als Center), dann wäre ich nicht sonderlich glücklich. Ich betreibe den BV10-46 mit einem TechniSat DigiCorder Isio C u. habe AppleTV 3. Somit bin ich etwa auf gleichen Niveau wie der BV11-46 hinsichtlich Multimedia u. Aufnahmemöglichkeit.

Bildtechnisch geben sich der BV10 MKII u. der V1 meiner Meinung nach nicht viel. Und falls da doch ein kleiner Vorsprung für den V1 sein sollte, dann ist das eh egal, da Du wohl nicht 20 Std. hochauflösende Bluray-Disc`s ansiehst u. nicht 10 cm vor dem Fernseher liegst.

Selbst der Unterschied BV10 zu BV11 hinsichtlich Bild nicht nicht so der Kracher (ich würde sagen 10-15%). Aber der BV11 machst als "standalone", also ohne zusätzliche Boxen erheblich mehr Freude. Hier hat B&O ordentlich nachgebessert seit dem BV10. Aber dafür braucht man bei zusätzlichen Geräten (BeoSound) wieder einen teuren Converter.

Sehr gut gebrauchte BV10-46 gibt es um die 5k, teilweise auch drunter. Der preisl. Unterschied zum BV10-40 ist nicht so gross. Die kommen von den Leuten, die nach 1-2 Jahren immer "DAS NEUSTE" brauchen, sprich BV11-46 oder BV11-55. Ich habe im Nov. 2012 glatte 5k für einen Vorführer aus der Ausstellung bezahlt u. hatte meinen alten BV8-40 noch für 2k verkauft bekommen.

Ich an Deiner Stelle würde klar den BV10 auf dem schönen Bodenstandfuss nehmen oder als "Gemälde" direkt auf die Wand (dann aber viel Spass mit den Kabeln u. Zusatzgeräten). Nimm einen BV10 von einem Fachhändler aus der Ausstellung mit 3 Jahren Garantie. Kostet zwar einige Hunderter mehr als die Kisten aus der Bucht, doch bei Problemen ist man auf der sicheren Seite.

Habe ich gerade durch Zufall entdeckt. Da schein jemand unbedingt sofort Geld zu brauchen. Die Preise sind ist nicht zu toppen für einen BV10-40, wenn Du denn das Risiko vom Privatkauf machen möchtest.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bang-olufsen-b-o-beovision-10-40-zoll/169112653-175-768?ref=search

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bang-olufsen-beovision-10-40-dvb-hd-t-c-tuner-,-beo-4-,wie-neu/168925479-175-2053?ref=search

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

onkeltomm
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by onkeltomm

Glückwunsch zum neuen.

Schön wenn man auch noch mit wenig happy sein kann.

Wie jetzt?

- Senderliste vom TV auf USB- Gerät exportieren

- Senderliste am PC bearbeiten

- Senderliste von USB- Stick auf TV importieren

schönes WE

 

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) Lenny replied on Sat, Jan 25 2014 6:39 PM
Verified by schatzoy

Ich habe aber eine Option im servicemenü gefunden wo das geht...

 

die frage ist nur ob es eine Software gibt...

All Replies

schwabi
Not Ranked
5 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Wieso? Willst es mir wegschnappen?? ;-)

Bei meinem Freundlichen hier in Frankfurt

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Tue, Dec 31 2013 4:47 PM

Nein sowas würde ich nicht tun. Aber zumindest wäre es mal einen Telefonanruf wert um zu erfahren, was noch im Angebot ist...

ich komme aus Darmstadt, daher ist Frankfurt ja um die Ecke... Direkt bei B&O Frankfurt?

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
450 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hm, bei 3m Sitzabstand und HDTV ist 40" meiner Meinung nach definitiv zu klein...

Prosit Neujahr wünscht

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Also der V1 hätte für mich nur einen einzigen Vorteil, wenn ich denn vor der Entscheidung wie Du stehen würde. Als "standalone" hat er hinsichtlich Klangqualität dem BV10 ich würde sagen 30% mehr Klang u. Volumen voraus (Volumen kann man nur durch mehr Volumen ersetzen). Desingtechnisch würde ich die pulverbeschichtete Stahlkiste nicht in meinem Wohnzimmer haben wollen. Man muss schließlich auch auf eine ausgeschaltete Glotze schauen können, ohne Augenkrebs zu bekommen.

Ich stand im letzten Jahr auch vor einer solchen Entscheidung u. hatte vor meinem BV10-46 den BV8-40. Wenn ich nicht die BL9 + BL4000 an den BV10-46 angeschlossen hätte (BV10-46 Lautsprecher nur als Center), dann wäre ich nicht sonderlich glücklich. Ich betreibe den BV10-46 mit einem TechniSat DigiCorder Isio C u. habe AppleTV 3. Somit bin ich etwa auf gleichen Niveau wie der BV11-46 hinsichtlich Multimedia u. Aufnahmemöglichkeit.

Bildtechnisch geben sich der BV10 MKII u. der V1 meiner Meinung nach nicht viel. Und falls da doch ein kleiner Vorsprung für den V1 sein sollte, dann ist das eh egal, da Du wohl nicht 20 Std. hochauflösende Bluray-Disc`s ansiehst u. nicht 10 cm vor dem Fernseher liegst.

Selbst der Unterschied BV10 zu BV11 hinsichtlich Bild nicht nicht so der Kracher (ich würde sagen 10-15%). Aber der BV11 machst als "standalone", also ohne zusätzliche Boxen erheblich mehr Freude. Hier hat B&O ordentlich nachgebessert seit dem BV10. Aber dafür braucht man bei zusätzlichen Geräten (BeoSound) wieder einen teuren Converter.

Sehr gut gebrauchte BV10-46 gibt es um die 5k, teilweise auch drunter. Der preisl. Unterschied zum BV10-40 ist nicht so gross. Die kommen von den Leuten, die nach 1-2 Jahren immer "DAS NEUSTE" brauchen, sprich BV11-46 oder BV11-55. Ich habe im Nov. 2012 glatte 5k für einen Vorführer aus der Ausstellung bezahlt u. hatte meinen alten BV8-40 noch für 2k verkauft bekommen.

Ich an Deiner Stelle würde klar den BV10 auf dem schönen Bodenstandfuss nehmen oder als "Gemälde" direkt auf die Wand (dann aber viel Spass mit den Kabeln u. Zusatzgeräten). Nimm einen BV10 von einem Fachhändler aus der Ausstellung mit 3 Jahren Garantie. Kostet zwar einige Hunderter mehr als die Kisten aus der Bucht, doch bei Problemen ist man auf der sicheren Seite.

Habe ich gerade durch Zufall entdeckt. Da schein jemand unbedingt sofort Geld zu brauchen. Die Preise sind ist nicht zu toppen für einen BV10-40, wenn Du denn das Risiko vom Privatkauf machen möchtest.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bang-olufsen-b-o-beovision-10-40-zoll/169112653-175-768?ref=search

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bang-olufsen-beovision-10-40-dvb-hd-t-c-tuner-,-beo-4-,wie-neu/168925479-175-2053?ref=search

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Wed, Jan 1 2014 12:17 PM

Vielen Dank für deine Antwort hotknife. Diese hilft mir doch weiter. Meine Entscheidung den BV 10 zu nehmen wird immer sicherer. Der V1 ist wie du beschreibst eben etwas anders. Und passt sich in die meisten Wohnräume nur schwer an. Der BV10 sieht fast überall gut aus...

Diese zwei Kleinanzeigen habe ich schon gesehen, allerdings fehlen mir dort der Motorfuß und der integrierte Receiver. Und das alles nachzurüsten habe ich auch keine Lust. Ich werde morgen mal ein paar Händler abtelefonieren und nach 2nd Life Geräte fragen. Vielleicht habe ich ja Erfolg doch noch einen BV10-46 günstig und gut zu erstehen...

 

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

delete,

gute Entscheidung. Nimm einen BV10-46 mit dem elektr. Standfuss und dann noch von stb brackets die Montage dran für den Receiver u. gut ist (habe ich auch). Wenn Du dann noch darauf achtest, dass Du einen PUC-freundlichen SAT-Receiver hast (ich würde auch wieder TechniSat nehmen, aber da gehen die Meinungen auseinander), dann hast Du mit der BEO4/5/6 Fernbedienung eben einen normale Bedienung u. nicht 268 Fernbedienungen auf dem Tisch.

http://www.stbbrackets.co.uk/

Kannst ja auch mal bei trade-b anrufen. Die haben immer gute Sachen direkt vom Händler.

PCT Peter Paul
Peter Paul
Burggarten 18
20535 Hamburg
Deutschland

Telefon:040|2543838
Fax:040 25495666
E-Mail:save@trade-b.de

Und immer schön dran denken, dass Du die Glotze möglichst vom Händler ins Wohnzimmer geliefert bekommst. Nach dem Transport u. Aufbau von meinem BV10-46 würde ich sowas nicht mehr selbst machen. Die Klamotten machen gannnnz lange Arme beim Tragen.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Wed, Jan 1 2014 12:45 PM

hotknife:

Kannst ja auch mal bei trade-b anrufen. Die haben immer gute Sachen direkt vom Händler.

Wegen dem STB Bracket oder dem BV10?

 

Ob nun 40 oder 46 Zoll bin ich mir noch nicht sicher. Bin da aber noch am überlegen.

Aber danke für deine Tipps!

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Ne, STB nur wegen der supergenialen Ständer, ist ja UK. Glotze immer in Deiner Nähe.

 

Bezüglich der Größe gibt es beim B&O-Händler die Poster zum an die Wand halten. Aber der BV10-46 auf dem Ständer ist schon ordentlich von den Abmessungen - siehe meine Aufstellung.

So schaut das mit den STB-Haltern von hinten aus.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
450 Posts
OFFLINE
Bronze Member
46" ist m.E. Minimum bei 3m Sitzabstand und HD.

Für 3D dann eher 55" :-)

Aber hat der BV eh nicht ;-)

Gruß,

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Wed, Jan 1 2014 1:51 PM

hotknife:

Also der V1 hätte für mich nur einen einzigen Vorteil, wenn ich denn vor der Entscheidung wie Du stehen würde. Als "standalone" hat er hinsichtlich Klangqualität dem BV10 ich würde sagen 30% mehr Klang u. Volumen voraus (Volumen kann man nur durch mehr Volumen ersetzen).

Ist der Klang des V1 wirklich besser als des BV10? Ich hätte genau das Gegenteil erwartet...

hotknife
Top 100 Contributor
Germany
840 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Habe nur den V1 gegenüber dem BV10-46 beim Händler im direkten Vergleich gehört. Der V1 hatte meiner Meinung nach in den unteren Frequenzen - genau wie der BV8-40 - mehr Bass u. gesamt mehr Klangvolumen. Der BV10-46 klang da nicht so ausdrucksstark. Aber im Vergleich zu einem anderen LCD-Fernseher mit intergrierten Mickey-Mouse Lautsprechern natürlich immer noch "Bombe", also jammern auf hohem Niveau. Der BV10-46 hatte nicht den Hauch einer Schnitte gegen den BV8-40 bei mir im Wohnzimmer im direkten Vergleich. Und ich würde den V1 jetzt mal klangtechnisch mit dem BV8-40 auf einer Stufe sehen.

Also ich gestern wie jedes Jahr am 31.12 wieder die Konzertmitschnitte STONES, PINK usw. gesehen habe, hatte ich mal von speaker 2 (2 x BL9) bzw. 4 (2 x BL9 u. 2 x BL4) auf speaker 1 (nur Fernseher) geschaltet. Das war schon recht dünn. Also ohne gescheite Zusatzboxen würde ich auch den an sich guten BeoVision-Sound als standalone nicht wollen. (Meine Frau sagt dann immer, dass man auch mit einen 32" ohne Zusatzlautsprecher schön fernsehen kann, ich sehe dies allerdings nicht so).

Leider sind die techn. Daten für mich nicht direkt zu vergleichen. Vielleicht hat da ein anderer bessere Infos, bzw. kann die unterschiedlichen Werte vergleichbar machen.

BV10-46 4 x 10 Watt Lautsprecher u. 50 Watt Subwoofer

V1 Speakers: 2 x 0,15L full-tone speakers; 1 x 1,7L sub-woofer

Der BV 10 ist im Gegensatz zum V1 eine flache Kiste. Und Volumen ersetzt man nur durch ??? Volumen, genau. Es sei denn, man heißte BOSE u. glaubt daran dass es ohne geht.

LOEWE bild 5.55 OLED + AppleTV; BS4; BL9; BL8000 MKII all black

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Wed, Jan 1 2014 6:17 PM

Hab noch was zu den Lautsprechern bei BV10 gefunden:

Cabinet principle/ net volume Bass reflex box 1.8 litres 
Woofer 100 mm 
Midrange 50 mm full range type 
Tweeter 19 mm dome type

hotknife:

BV10-46 4 x 10 Watt Lautsprecher u. 50 Watt Subwoofer

V1 Speakers: 2 x 0,15L full-tone speakers; 1 x 1,7L sub-woofer

 

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Thu, Jan 2 2014 5:26 PM

Ich möchte mich nochmal bedanken für die netten Beiträge. Habe heute bei meinem Freundlichen den V1 bestellt.

Ich habe mir eine Liste gemacht, welche Argumente für den V1 sprechen und welche für den BV10. Bei dieser Liste (die natürlich nur rein subjektiv ausfällt) war ein eindeutiger Hang zum V1 zu erkennen. Mir gefällt er sehr gut und die Argumente haben letztendlich dazu geführt, dass ich mir lieber ein Neugerät aktueller Generation kaufe. 

Ich bleibe dem Forum jedenfalls treu und freue mich auf die nächste Beratung: Beolab 8000 oder Beolab 3

 

Lenny

Schlaumeier
Top 500 Contributor
132 Posts
OFFLINE
Bronze Member
TanteInge:

46" ist m.E. Minimum bei 3m Sitzabstand und HD.

Für 3D dann eher 55" :-)

Aber hat der BV eh nicht ;-)

Gruß,

TanteInge My B&O: BeoSound Ouverture, BeoSound 8, BeoGram 3500, MCL2P, 2x Beo4 (modded by LinVis) und BeoCom 4; Light-Manager von jbmedia, iBundO; Lautsprecher von DeToma, KEF und Velodyne...

... haha, der war gut! 😁 bist du fast blind, um für läppische 3 m abstand nen 46er oder 55er vorzuschlagen?😁 verrückt ist die welt inzwischen...

Beste Grüße / Best regards

Schlaumeier

 

Setup Livingroom: BeoVision 10-40 and 10-32, BeoLab 6000 front, BeoLab 4000 rear, BeoLab 11, Ouverture, Apple TV 2 & 4, Airport Express, 6 x LC2.

Other Rooms: 3 x BeoSound 8, BeoVision 8-26, MX 4002, 2 x Keyring, 2 x Beolit 15, A1, Airport Express, 4 x Beo4, 2 x Beocom 5

 

 

Lenny
Not Ranked
Germany
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Lenny replied on Thu, Jan 2 2014 5:46 PM

Ich brauch weder 3D, noch bin ich blind Big Smile

Daher reichen mir 40"

Edit:

Habe gestern noch bei B&O MINDEST Sehabstände gefunden:

Bildschirmgröße/
Sehabstand

26" 

32" 

40" 

42" 

46" 

50"

55" 

65" 

103" 

Standard Definition (NTSC)

 2,3 m

2,9 m 

3,6 m

3,7 m 

4,1 m

4,5 m

4,9 m

5,8 m 

9,2 m 

Standard Definition
 (PAL)

 1,9 m

2,4 m 

3,0 m

3,1 m 

3,4 m

3,7 m

4,1 m

4,8 m 

7,7 m 

High Definition (HD Ready)

 1,5 m

1,9 m 

2,4 m

2,5 m 

2,7 m

3,0 m

3,3 m

3,9 m 

6,1 m 

Full-HD (auf HD-
ready-Bildschirm)

 1,4 m

1,8 m 

2,2 m

2,3 m 

n. V.*

2,8 m

n. V.*

   n. V.*

n. V.*

Full-HD (auf Full-HD
-Bildschirm)

n. V.*

n. V.*

1,6 m

n.d.*

1,8 m

2,0 m

2,2 m

2,6 m

4,1 m

* Nicht anwendbar

http://bogode.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/1079

Page 2 of 4 (46 items) < Previous 1 2 3 4 Next > | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL