Sign in   |  Join   |  Help

Beolab 7-1 an einen Non-B&O TV betreiben.

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 2 Replies | 2 Followers

windmacher
Not Ranked
11 Posts
OFFLINE
Bronze Member
windmacher posted on Sun, Aug 25 2013 9:23 PM
Hallo

Ich wollte mir in den nächsten Wochen gerne ein Beolab 7-1/7-2 /7-6 zulegen.

Der soll dann an einen BV7 laufen.

Da ich aber in Zukunft keinen B&O TV mehr kaufen werde, wollte ich fragen, ob und wie ich den Beolab7-1 an einen Non B&O TV betreiben kann.

Daher ein paar Fragen:

1. Reicht dafür ein einfacher Adapter von Cinch auf PowerLink?

2. Wie schaltet der BL sich Ein und Aus.

3. Gibt es irgendwelche Probleme die ich nicht kenne oder auf die ich achten sollte?

ein schönen Rest-Sonntag noch...

All Replies

daggy
Not Ranked
Schweiz
62 Posts
OFFLINE
Bronze Member
daggy replied on Mon, Aug 26 2013 10:15 AM

Ja du kannst den BeoLab 7 auch an einem Fremd TV betreiben, sofern dieser einen analogen Tonausgang hat (was bei vielen Marken nicht zum Standard gehört).

Du benötigst eine Schaltspannung um den BeoLab ein und aus zu schalten. Das kannst du mit einem Netzteil und einem Schalter machen oder am besten kaufst du dir den Powerlink Switch von Almando. Damit schaltet der BeoLab automatisch sauber ein und aus.

http://almando.com/index.php/b-o/almando-powerlink-switch-stereo.html

 

Gruss

BeoVision Avant 55 auf Motorstand, Swisscom TV 2.0, Apple TV, Popcorn Hour A-410 Mediaplayer, alles per PUC gesteuert,

4x BeoLab 6000, Linkraum mit NL/ML-Converter (als "BeoLink Aktiv") und BeoLab 4, Netzwerk mit Fritzbox 7390 CH, Mac Mini als Server

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
14,597 Posts
ONLINE
Bronze Member

Or one of these:

http://www.av-connection.dk/?ML=2126&Language=UK

MM

There is a tv - and there is a BV.

Page 1 of 1 (3 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL