Sign in   |  Join   |  Help

Beosound 3000 mit Kenwood KD 990 Plattenspieler verbinden

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 4 Replies | 0 Followers

Scream6
Not Ranked
16 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Scream6 posted on Thu, Apr 1 2021 11:35 AM

Hallo liebes Forum,

habe zuhause eine tolle B&O Anlage mit einer Beosound 3000, 2x Beolab 2500 MK2 und 2x Beolab 8000 MK2 stehen. Jetzt habe ich für kleines Geld einen tollen Plattenspieler Kenwood KD 990 bekommen mit Goldring 1042 MM System.

Meine Frage ist:

Wie bzw. welche Komponenten benötige ich, um den Plattenspieler mit der Beosound zu verbinden ?

Das System ist mit Powerlink Kabel verbunden... aber wie schließe ich den Plattenspieler am System an ?

Funktioniert eigentlich ein MM Tanabnehmer-System mit B&O Anlagen ?

Danke für eure Feedbacks ;) lg

All Replies

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
457 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Servus,

du benötigst einen RIAA und ich empfehle ein Kabel von Steve (Sounds Heavenly - ein Sponsor dieses Forums) von Cinch auf PowerLink.

Happy Easter 🐰

TanteInge

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
Scream6
Not Ranked
16 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hallo Tantelnge,

danke für deine Antwort..... aber könntest du mir noch erklären was der Unterschied zwischen RIAA und ein normaler Phono Vorverstärker ist ? Thx 

TanteInge
Top 200 Contributor
Berlin / Germany
457 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Das ist das gleiche - RIAA= Entzerrer/Vorverstärker

My B&O:

  • Living-Room: HEGEL H120 (white), BeoGram 6500 Vinyl (white), BlueSound Vault2 (white) with ELAC VELA 407.2 (white)
  •  Guest-Room: BeoMaster 7000 (white), Beogram CD 7000 (White), BeoCord 6500 Tape (white), BlueSound Node2i (white), with ELAC VELA 403.2 (White)
  • 2x Beo4 (modded by LinVis), BeoCom 4 and A9 Keyring; Light-Manager by jbmedia
pauel
Top 500 Contributor
182 Posts
OFFLINE
Gold Member
pauel replied on Thu, Apr 1 2021 11:39 PM

..den KD 990 hatte ich vor 30 Jahren auch mal. Ein SEHR feines High-End-Gerät, das nix von seiner Faszination verloren hat.

...ein richtig schwerer Halbautomat mit PLL-Quartz-DirectDrive, perfekt austariert & aufgehängt..... .....allein die Klavierlackzarge istn Traum, die Verarbeitung und Materialien über alle Zweifel erhaben.

...man siehts auch am Preisgefüge heutzutage.... damals knapp über 1000 Mark NEU, heute um 1000 Euro GEBRAUCHT....

Meinem hatte ich nen LINN K9 spendiert, soweit ichs noch weiß....... mehr ging damals auch nicht, es sei denn man hatte ne Option auf nen LINN LP 12/Akito.... der allerdings war preislich nicht zu erreichen... schon das Kenwood/Linn-Gesamtpaket war damals schon HEFTIG preisintensiv.... ich meine, es waren knapp 1600 Mark.... das war damals ne MENGE Kohle.....und ich weiß noch, man hat mich auch für völlig bescheuert gehalten.

...ich hab dafür nen Jahr Zeitungen ausgetragen und alle Autos in Reichweite gewaschen...

...die STEREO-Ausgabe mitm Test hatte ich unterm Kopfkissen.Big Smile

...Dein Goldring-System ist aber auch ein SEHR feines!!!

 

Glückwunsch!!! Den würd ich nienienie wieder hergeben!!! Bin ich voll neidisch!!!

My Beo: 3x Cabinet 3, Beovision 9-50 & Beosystem 3 MK3, DVDO Edge, Cinemateq Picture Optimizer Plus SDI & Studio-Player SDI-DVD, SONY BDP-S1e BluRay, Beovision 10-32, BeoCenter 6-26, Beosound 5/Beomaster mit 1TB SSD, BeoCenter 1, Beocenter 2 DVD, 4x BeoLab 1, 2x BeoLab Penta MK3, 4xBeolab 8000, 4xBeoLab 6000,  4xBeolab 3500, 3xBeolab 2000, Beosound 9000 MK3, Ouverture, Beocom 4, Beocom 5, 4xBeocom 6000, Beocom 2, Beolit 17, Raspberry PI2 mit Rune Audio fürs Audio-Streaming, 2x RaspBerry PI4 mit LibreElec als Media-Streamer, Synology DS2415+ 120TB NAS...;-), Beosound 8

Page 1 of 1 (5 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL