Sign in   |  Join   |  Help

Beovision 7-40

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 2 Replies | 1 Follower

nirei
Not Ranked
3 Posts
OFFLINE
Bronze Member
nirei posted on Sun, Mar 21 2021 9:07 AM

Hallo zusammen,

ich habe mich schon einmal vor ca. 2 Wochen hier im Forum gemeldet. Vielen Dank noch für die Antworten. Aber anscheinend sitzt der größte Depp vor dem Gerät, nämlich ich.

Also, habe den Beovision mit seinen 40 kg an der Wand. So, wenn ich nun auf der F.bedienung auf TV drücke, kommt Schnee. Natürlich habe ich die Antenne angesteckt (in der Dose und am Gerät! bei ANT3 (DVB-S))

Kann es sein, das ich in ANT2 (DVB-T) einstecken muss, wenn ich über eine SAT-Schüssel meine Sender empfange?

Dort ist aber gar kein Aufnehmer für das Antennenkabel?

Helft mir!

Oder wohnt ein Könner in der Nähe vom Chiemsee, der mir helfen könnte?

 

Wäre sehr dankbar!!!

 

All Replies

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
13,996 Posts
ONLINE
Bronze Member

Wenn du TV drückst, schaltet der 7-40’er (normalerweise) auf den internen analogen Tuner.


Vorausgesetzt daß ein Satelitensignal am Kabel/an der Dose vorhanden ist (wie im vorherigen Posting geschrieben leicht zu testen mittels eines neueren externen Satreceiver falls du kein Testgerät hast) und der richtige Anschluß (ist ein F-connector) benutzt wird, müsstest du SAT (gegebenfalls DTV) auf der Beo4 drücken und dann im MENU eine Sendersuche starten.

Wenn du diesen Anschluß nicht findest, hat der BV vielleicht keinen Satreceiver eingebaut (ist aber unwahrscheinlich).

Könntest du ein paar Bilder von der Rückseite hier posten? Hast du die passenden Abdeckungen für hinten - dort sind die Anschlüsse abgebildet.

Wenn sich in deiner Gegend keiner meldet - der nächste B&O-Händler ist in München.

Aber - wie schon vorher geschrieben - es ist sicherlich besser einen externen, modernen SAT-receiver an eine HDMI-büchse anzuschliesen, da das Gerät und damit der SAT-tuner relativ alt ist.

 

MM

There is a tv - and there is a BV.

pauel
Top 500 Contributor
182 Posts
OFFLINE
Gold Member
pauel replied on Sun, Mar 21 2021 12:28 PM

Tricky.

 

Wir gehen mal davon aus, der TV hat kein HDMI. sondern DVI.

 

Die eingebauten SAT-Tuner werden analoge sein, keine digitalen.

Wir brauchen einen externen Receiver.

Der hat HDMI.

Wir brauchen einen Adapter HDMI auf DVI. Kein Problem, kost paar Taler.

DVI macht Bild, keinen Ton.

Wir gehen davon aus der Receiver hat Chinch-Ausgänge.

Der TV hat Chinch EINGÄNGE.

Damit hätten wir theoretisch Bild und Ton.

 

Oder wir besorgen uns nen Splitter von HDMI IN auf HDMI OUT und TON OUT (Chinch) - ginge auch.

 

Wenn man jetzt noch den DVI-Eingang z.B. der DVD-Taste zuweist, sollte da zumindest was zu sehen sein....

Danach folgt dann das "Feintuning."

 

Geht alles - sogar RICHTIG RICHTIG gut, hab ich auch schon etliche Male durchexerziert.

Leider hab ich meinen 7-40 grad abgebaut.....

My Beo: 3x Cabinet 3, Beovision 9-50 & Beosystem 3 MK3, DVDO Edge, Cinemateq Picture Optimizer Plus SDI & Studio-Player SDI-DVD, SONY BDP-S1e BluRay, Beovision 10-32, BeoCenter 6-26, Beosound 5/Beomaster mit 1TB SSD, BeoCenter 1, Beocenter 2 DVD, 4x BeoLab 1, 2x BeoLab Penta MK3, 4xBeolab 8000, 4xBeoLab 6000,  4xBeolab 3500, 3xBeolab 2000, Beosound 9000 MK3, Ouverture, Beocom 4, Beocom 5, 4xBeocom 6000, Beocom 2, Beolit 17, Raspberry PI2 mit Rune Audio fürs Audio-Streaming, 2x RaspBerry PI4 mit LibreElec als Media-Streamer, Synology DS2415+ 120TB NAS...;-), Beosound 8

Page 1 of 1 (3 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL