Sign in   |  Join   |  Help

Multiroom-Feineinstellungen

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 1 verified answer | 6 Replies | 0 Followers

Kopfnuss
Not Ranked
23 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Kopfnuss posted on Sun, Jun 28 2020 10:02 PM

Ich grüße euch.

ich habe ein multiroom-problem. Kurz und knackig...

Hauptraum: bv10 (opt.1) und bsy7000 (opt.1)

linkraum 1: ouverture sw. 2.1 (option 5 & 6 kann man wählen, LED blinkt)

linkraum 2: beolab 2000 (option weiß ich nicht, funktioniert einfach)

linkraum 3: beolink aktiv (funktioniert ebenfalls problemlos)

 

jetzt fragt ihr euch, warum im hauptraum alles auf opt.1 ist?! ganz einfach... meine pentas hängen an dem beosystem, damit ich die displayinformationen habe. der bv 10 gibt keine displaydaten her. Will man ja sehen, wenn man pentas hat. wenn bsy7000 opt.0 und bv10 opt.2 sind, kriege ich keine displayinfo. da bei mir alles opt.1 hat, kann ich ohne die "AV"-taste zwischen fernseher und musik wechseln. Ich mache den fernseher einfach leise und drücke dann eine beliebige audioquelle. So lässt sich alles ganz einfach steuern, das funktioniert perfekt. Fernseher-Ton über AV geht, aber zeitversetzt, wegen bl1611. alle geräte sind direkt am ml-distributor angeschlossen. 


-Wie kriege ich nun die cd, kassette und den a.aux von der ouverture in meinen hauptraum an das BSy7000 gezogen?

         und wo ich nun schon für kopfzerbrechen sorge. Linkraum 4: bv av9000

-welche option braucht der av9000, wenn ich das vhs-tape auf meinem bv10 gucken möchte, oder wenn ich das fernseher-programm vom bv10 zum av9000 schicken möchte? Wenn das MLGW-sache ist, kriege ich das mit einem kleinen schupser schon hin.

ich danke euch schon vorweg für eure mühen...

 

 

 

 

 

Answered (Verified) Verified Answer

krissi007
Not Ranked
73 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Kopfnuss
Im Linkraum lassen sich alle Quellen des Hauptraum abrufen.

Im Hauptraum hat man keinen Zugriff auf die Quellen der Linkgeräte.

Das ist von B&O so vorgesehen.

Der AV9000 bzw. Avant Typ8111 sind reine Mastergeräte und lassen sich nicht als Linkgerät konfigurieren.

All Replies

krissi007
Not Ranked
73 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Verified by Kopfnuss
Im Linkraum lassen sich alle Quellen des Hauptraum abrufen.

Im Hauptraum hat man keinen Zugriff auf die Quellen der Linkgeräte.

Das ist von B&O so vorgesehen.

Der AV9000 bzw. Avant Typ8111 sind reine Mastergeräte und lassen sich nicht als Linkgerät konfigurieren.
Carolpa
Top 100 Contributor
980 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Kopfnuss:
-Wie kriege ich nun die cd, kassette und den a.aux von der ouverture in meinen hauptraum an das BSy7000 gezogen?
BSys 7000 ist "main system", die Ouverture ein "link system". Mann kan alles von "main system" im link Raume anhören. Aber es ist NICHT moglich lokale Systeme ("link system"; wie den Ouverture) uber andere ML Apparate ab zu spielen.

Kopfnuss
Not Ranked
23 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Damit habe ich echt gar nicht gerechnet. Von B&O nicht vorgesehen! Es gibt doch soviele schöne Anlagen und dann soll man sich für eine entscheiden? Ich kann mich doch unmöglich von meinem Pergamentpapiervorhang trennen Erm..

Kann man sowas nicht mittels Gateway lösen? Macro einrichten und dann eine Taste auf der Beo6 erstellen?
Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
13,124 Posts
ONLINE
Bronze Member

‘Nicht vorgesehen’ - na..... ML ist eine alte Technologie.

Damals gab es nichts vergleichbares - und viele Jahre danach auch nicht.

Bitte nicht mit den Möglichkeiten, die wir heute haben z B mit NL haben, vergleichen.

Wenn du deine Audiosysteme jeweils mit einem NL/ML Konverter In ein NL setup einbinden würdest, könntest du von überall Zugriff darauf haben.....aber das ist eine andre Sache.

MM

There is a tv - and there is a BV.

Kopfnuss
Not Ranked
23 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Okay, soweit verstehe ich das mit der MainSystem- und LinkSystem-Geschichte.

Könnte ich denn den AV9000 als Master und den BV10 als LinkSystem nutzen?

 

Wohnzimmer:

-BV10 (link-produkt)

-BSy7000 (Master) Tape, Tape2, CD und PHONO sind alle belegt.

Schlafzimmer:

-AV9000 (Master)

 

Könnte ich so mit dem BSy7000 eine Scart-Quelle aus einem anderen Raum vom AV9000 (Master) holen?

Quasi "AV und V.AUX"? Steuern müsste ich nichts, weil V.AUX ein BT-Adapter wäre. Cinch auf Scart Attachment.png

 

Und wenn ich am BV10 (link) meinen AppleTV (DTV) anschließe und Netflix gucke!

Kann ich dann nicht nach oben gehen und "LINK DTV" drücken und Netflix schauen?

Vorausgesetzt, dass der BV10 und der AppleTV mit einer PUC-Verbindung installiert sind und der AV9000 die Befehle weiterleiten würde.

krissi007
Not Ranked
73 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Mit „Link DTV“ aus einem Linkraum würdest du immer den Master ansprechen (in deinem Fall den AV9000)

Alles was du in den Linkräumen sehen möchtest muss am Master auch analog eingespeist werden. AppelTV wird nur per HDMI angeschlossen also digital. Damit du es auch im Linkraum sehen kannst muss es zusätzlich noch am SCART angeschlossen werden. Das ist sehr fummlig mit Adaptern die HDCP können müssen.

Lade dir mal das Masterlinkhandbuch runter und ließ dir alles genau durch. Dann erübrigen sich viele Fragen.
Page 1 of 1 (7 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL