Sign in   |  Join   |  Help

Beolab 4500 an Beolink PC2 (Beoport) funktionieren nicht

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 1 Reply | 0 Followers

Tom8000
Not Ranked
43 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Tom8000 posted on Sat, Oct 3 2015 1:48 PM

Hallo B&O-Fans,

meine Beolab 4500 funktionieren nicht am Beolink PC2-Adapter. Angeschlossen sind die Beolab 4500 selbstverständlich über Powerlink. Die Lautsprecher selbst sind vollständig in Ordnung. Wenn ich diese mit denselben Kabeln an eine Overture anschließe funktionieren sie einwandfrei.

Der Beolink PC2-Adapter kann über Masterlink alle gewünschten Geräte erreichen und liefert am Kopfhörerausgang den jeweils korrekten Ton. Die Beoport-Software scheint folglich korrekt zu arbeiten.

Als ich die Lautsprecher mal zwischendurch an der Overture hatte, ließen sie sich anschließend über den Beolink PC2 ansteuern, am nächsten Tag (nachts wird alles vom Netz genommen) aber nicht mehr... 

Was nie funktionierte ist die Anzeige der Quellen im Beolab-Display wenn diese direkt am Beolink PC2 hängen.

Was muss ich beachten, um über den Beolink PC2 am Beolab 4500 Ton zu bekommen?

Ist das normal, dass die Lautsprecher-Displays nicht vom Beolink PC2 angesteuert werden?

 

Vielen Danl für Eure Hilfe...  :)

 

 

All Replies

Rolf 2
Top 200 Contributor
Germany
307 Posts
OFFLINE
Gold Member
Hi,

meine Beolab 4500 sind über Beolink Wireless 1 in mein ML Netz integriert. Wenn Du die Beolab Lautsprecher über Powerlink anschließt, ist immer die Reihenfolge "alles anschließen, dann mit dem Netz verbinden" zu beachten. Hattest Du das bereits berücksichtigt?

Da beides zusammen bereits funktioniert hat, klappt die Verbindung ja. Es könnte möglicherweise auch ein Fehler im Beolink PC sein, z. B. eine fehlerhafte PIN Verbindung bzw. ein Wackelkontakt. Kannst Du andere LS als Test verbinden?

Ob die Displaysignale übertragen werden, kann ich für das Beolink PC nicht sagen.

Viele Grüße,

Rolf
Page 1 of 1 (2 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL