Sign in   |  Join   |  Help

NL/ML Converter mit Mcl/ML Converter verbinden?

rated by 0 users
Answered (Verified) This post has 2 verified answers | 17 Replies | 2 Followers

stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
stereomann posted on Sun, May 31 2015 9:31 PM
Guten Abend.

Folgendes Setup:

Hauptraum:

Beosystem 7000

Beoplay V1

Nebenräume (4):

2x X-tra Speaker Kit

2x X-tra Active Speaker Kits

Ich würde den V1 gerne mit dem Beosystem 7000 verbinden und den TV Ton, Deezer, Apple TV, etc. in die Nebenräume verteilen und von dort aus fernbedienen wollen.

Weiß jemand, ob dies mit:

V1 -> NL/ML Converter -> ML/MCL Converter (1611??) -> Beomaster 7000

funktionieren würde?

Viele Grüße

Alex

Answered (Verified) Verified Answer

daggy
Not Ranked
Schweiz
62 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) daggy replied on Fri, Jun 5 2015 4:50 PM
Verified by stereomann

Hallo Alex

 

Ja das wäre die Lösung. V1 -> NL/ML Converter -> BeoLink Converter 1611 -> BeoMaster 7000

 

Gruss Daggy

BeoVision Avant 55 auf Motorstand, Swisscom TV 2.0, Apple TV, Popcorn Hour A-410 Mediaplayer, alles per PUC gesteuert,

4x BeoLab 6000, Linkraum mit NL/ML-Converter (als "BeoLink Aktiv") und BeoLab 4, Netzwerk mit Fritzbox 7390 CH, Mac Mini als Server

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) Raeuber replied on Mon, Aug 17 2015 10:19 AM
Verified by liberal
Hallo Alex,

vielen Dank für Deine Bemühungen und Feedback. Gut zu wissen, dass man grds. alle Verbindungen auch per WLAN realisieren kann.

Gruß vom Räuber

All Replies

daggy
Not Ranked
Schweiz
62 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Answered (Verified) daggy replied on Fri, Jun 5 2015 4:50 PM
Verified by stereomann

Hallo Alex

 

Ja das wäre die Lösung. V1 -> NL/ML Converter -> BeoLink Converter 1611 -> BeoMaster 7000

 

Gruss Daggy

BeoVision Avant 55 auf Motorstand, Swisscom TV 2.0, Apple TV, Popcorn Hour A-410 Mediaplayer, alles per PUC gesteuert,

4x BeoLab 6000, Linkraum mit NL/ML-Converter (als "BeoLink Aktiv") und BeoLab 4, Netzwerk mit Fritzbox 7390 CH, Mac Mini als Server

stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Kurzer "Erfahrungsbericht" zum NL/ML Converter an einem Beosystem 7000:

Um es vorweg zu sagen:

ICH BIN BEGEISTERT!!!!Big Smile

In der genannten Aufstellung (Danke Daggy für deine Bestätigung!) lassen sich sowohl die Beoplay V1 Quellen über die 7000 wiedergeben und fernbedienen, als auch alle Quellen der 7000 über den V1 !!

Man kann also CD, Radio, Phono, Tape, etc. über die Lsp des V1 hören, über die Beo 4 fernbedienen, sowie über die BeoRemote App steuern!!

Das ein ca. 25 Jahre altes System über eine App fernbedient werden kann, habe ich mir nicht vorstellen können....doch: es funktioniert tadellos!!

So etwas kenne ich von KEINEM anderen Hersteller!!

Thanks B&O Yes - thumbs up

Auch, dass die Kanalnummern von z.B. Satradio durch das Display der Beolab 3000 angezeigt werden, hätte ich niemals für möglich gehalten.

Ich bin happySmile

Schönes Wochenende
Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo Alex,

schön zu hören, dass dies mit dem Konverter so funktioniert.

Kannst Du denn auch über den V1 fernsehen und gleichzeitig eine Audioquelle des V1 z.B. in einem anderen Raum hören?

Gruß vom Räuber
Rolf 2
Not Ranked
Germany
323 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Rolf 2 replied on Sat, Jul 25 2015 11:55 AM
Hallo Alex,

die Beolab 3000 sind an das Beosystem 7000 angeschlossen? Zeigt das Display neben den Nummern noch etwas an?

Viele Grüße,

Rolf

stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo Rolf,

es werden die Quelle (z.B. V-Sat) und die Programmplatznummer angezeigt. Die Lautstärke natürlich auch Smile

Selbst auf einer Beolink7000 werden diese Infos dargestellt.

Allerdings: Nur, wenn sie den V1 nicht "kennt", also wenn keine Videoquelle (TV, Sat, etc.) eingestellt ist. (Dann arbeitet sie nämlich noch im 2-Way Modus, jedoch lassen sich die TV Quellen nicht fernbedienenSadWink)

Wenn die Quellen eingegeben sind (BL ist dann für Video One-Way), kann die BL7000 diese auch steuern aber die Displayanzeige beschränkt sich auf Quelle und Lautstärkeanzeige.

VG

Alex

stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo Räuber!

Nein, das geht nicht (....oder ich weiß nicht wieWink).

Der V1 schaltet auf die AV Quelle sobald diese über das Beosystem aktiviert wird.

Ich hab's gerade 'mal ausprobiert:

V1 im Hauptraum über "TV" eingeschaltet

Beosystem7000 im Nebenraum mit "Link AV Sat(radio)" eingeschaltet

= V1 schaltet auch im Hauptraum auf Satradio.

Viele Grüße
Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
stereomann:

Hallo Räuber!

Nein, das geht nicht (....oder ich weiß nicht wie ).

Der V1 schaltet auf die AV Quelle sobald diese über das Beosystem aktiviert wird.

Ich hab's gerade 'mal ausprobiert:

V1 im Hauptraum über "TV" eingeschaltet

Beosystem7000 im Nebenraum mit "Link AV Sat(radio)" eingeschaltet

= V1 schaltet auch im Hauptraum auf Satradio.

Viele Grüße

Danke Dir für die Info.

Ohne diese Möglichkeit wäre die Konverter-Lösung für mich ziemlich nutzlos. Es kommt nämlich sehr häufig vor, dass ich z.B. im Hauptraum fernsehe und meine Frau sich in einem Nebenraum befindet und dort auf eine am BV im Hauptraum angeschlossene (oder auch integrierte) Quelle zugreifen will um Musik zu hören. Mit einem Masterlink-System funktioniert dies problemlos.

Gruß vom Räuber
stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hallo Räuber.

Ja, das wäre tatsächlich superSmile!

Wie es bei einer reinen Masterlink Lösung aussehen würde, bei mir ist ja noch ein 1611 zwischengeschaltet, weiß ich leider nicht.

Einem jahrzehntelangen Mcl Nutzer (wie mir) ist diese Funktion "unbekannt"Wink und somit verschmerzbar.

Frage an die Fachleute hier:

...oder gibt's doch eine Möglichkeit ? Big Smile

Grüße

Alex

Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
stereomann:

Hallo Räuber.

Ja, das wäre tatsächlich super !

Wie es bei einer reinen Masterlink Lösung aussehen würde, bei mir ist ja noch ein 1611 zwischengeschaltet, weiß ich leider nicht.

Einem jahrzehntelangen Mcl Nutzer (wie mir) ist diese Funktion "unbekannt" und somit verschmerzbar.

Frage an die Fachleute hier:

...oder gibt's doch eine Möglichkeit ?

Grüße

Alex

Hallo Alex,

wie bereits erwähnt, funktioniert das in einem reinen Masterlink-System (bei mir mit einem BV 7 als Video-Master) perfekt. Auf diese für mich elementare Funktionalität wollte ich keinesfalls verzichten, wenn ich denn irgendwann einmal den BV 7 gegen einen Netlink-BV austauschen möchte bzw. muss. Auf die ebenfalls von mir sehr geschätzte und häufig genutzte Verteilung des Videosignals ins Schlafzimmer müsste ich dann wohl oder übel verzichten. Aber ein Verzicht auf die Verteilung eines Audiosignals vom Hauptraum-TV in Nebenräume bei gleichzeitiger Nutzung dieses TVs im Videobetrieb käme für mich nicht in Frage, denn (auch) dies verstehe ich unter 'Multiroom'. Vielleicht wird diese Funktionalität ja noch per Software-Update für die NL-TVs nachgereicht.

VG

Räuber
stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Noch ein Nachtrag

(meine Begeisterung kennt keine GrenzenSmile):

Das Ganze funktioniert "wireless"!

Der NL/ML Converter ist natürlich mit dem Router über LAN Kabel verbunden aber der V1 ist per WLAN im Netz.

Somit lässt sich z.B. eine gute alte Vinylscheibe oder eine Musikkassette per WLAN an den V1 streamen (und fernsteuern)

Lets have a Party !!!
Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hast Du auch mal versucht, den Konverter wireless mit dem Router zu verbinden? Das wäre für mich interessant zu wissen, da ich keine Möglichkeit habe, eine entsprechende LAN-Kabelverbindung zu realisieren.
stereomann
Not Ranked
32 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Raeuber:

Hast Du auch mal versucht, den Konverter wireless mit dem Router zu verbinden? Das wäre für mich interessant zu wissen, da ich keine Möglichkeit habe, eine entsprechende LAN-Kabelverbindung zu realisieren.

Hallo Räuber,

das werde ich für dich ausprobieren und den Konverter 'mal an eine Airport Express anschließen.

Gruß
Raeuber
Top 50 Contributor
Germany
2,542 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Hi Alex,

schon mal vielen Dank vorab für Deine Bemühungen!

Falls es grundsätzlich funktionieren sollte, lass es mal für einige Stunden im Wireless-Modus um festzustellen, ob es zu Tonaussetzern kommt.

Gruß vom Räuber
Rolf 2
Not Ranked
Germany
323 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Rolf 2 replied on Sun, Jul 26 2015 6:53 PM
Hallo Alex,

die Kompatibilität älteren B&O Equipments mit aktuellem gefällt mir auch super. Ich habe BL 3000 über ein BL Wireless 1 an mein ML System angeschlossen und bekomme im Display ebenfalls die Anzeigen von Quelle, Programmnummer und Lautstärke. Über das IR Auge kann ich nur one-way ansteuern.

Du müsstest mit Deinen X-Tra Speaker Kits im Linkraum two-way empfangen und ansteuern können, diese sind grundsätzlich dafür ausgelegt. Welche FB nutzt Du denn, die BL 7000 und die 5000?

Viele Grüße,

Rolf
Page 1 of 2 (18 items) 1 2 Next > | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL