Sign in   |  Join   |  Help

MLGW Masterlink Gateway in Deutschland: Was kann ich wirklich damit anstellen?

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 9 Replies | 1 Follower

TWG
Top 75 Contributor
1,401 Posts
ONLINE
Gold Member
TWG posted on Fri, May 2 2014 7:02 AM

Moin B&O-Fetischisten,

ok, ich bin auch einer.Big Smile

ich grüble ob ich ein MLGW brauche bzw. haben will. In Verbindung mit Lichtsteuerung und Heimautomation lese ich oft nur von Lutron Dimmern o.ä., also nix für den deutschen Markt.

Meine dumme Frage: Was kann ich mit dem MLGW denn wirklich alles anstellen?

- Lichtsteuerung:
Wie und womit? Ich habe schon gelesen, das die Beolab 3500 wohl softwareseitig aktualisiert werden können um die Light-Befehle an's MLGW schicken zu können. Welche Möglichkeiten bietet das MLGW tatsächlich? Gibt es auch die Möglichkeit Ir-Befehle in andere Räume zu übermitteln und dort SENDEN zu lassen? Bis dato habe ich nicht eine einzige Infrarotverlängerung gefunden die die B&O-Frequenz unterstützt. Lediglich die Lintronic-Box könnte das.

- Beosound 5:
Ermöglicht dann wohl ENDLICH eine komfortable(!) Steuerung der Beosound 5 bzw. des Beomaster 5!? Sehe ich das richtig, das es aktuell NUR mit Apple funktioniert? Braucht man unbedingt ein iPad oder geht das auch mit einem Android-Tablet?

- Sonstiges:
Welche weiteren Möglichkeiten bietet ein MLGW?

Und lohnt es sich das Ding noch zu kaufen oder ist es besser den Nachfolger mit NL zu kaufen?
Es gibt zu wenig vernünftige Infos und Dokumentationen (die von der B&O Seite habe ich schon) und wüsste daher gerne mal wie ihr das in der Praxis handhabt und welche Erfahrungen es gibt.


Merci 

All Replies

stefan
Top 50 Contributor
200 miles from Struer
2,753 Posts
OFFLINE
Founder

Für Heimautomation in Zusammenarbeit mit dem MLGW empfehle ich auf jeden Fall ein KNX System.

Ist gerade in Deutschland weit verbreitet, Herstellerunabhängig mit tausenden Produkten von Hunderten Herstellern wie Gira, Berker, Hager, Zennio, Basalte....Produkte sind z.B. Dimmer, Rollo/Vorhangssteuerung, Heizungsregelung, Sicherheitssysteme (Einbruchmelder), Rauchmelder, Bewegungs-, Präsenzmelder, Sensoren für Temperatur, Helligkeit, Wind, Regen...

http://www.basalte.be/en/switches

http://zennio.com/produkte/touchpanels-raumkontroller/roll-zas

http://www.gira.de/gebaeudetechnik/systeme/knx-eib_system.html

http://xsolution.de/

Braucht keinen extra Server, die Geräte selbst (z.B. Dimmer) werden programmiert. Das MLGW wird via webinterface programmiert, da können dann z.B. auch Macros zusammengestellt für die Steuerung von Beo UND dem KNX System.

----------

Gibt es auch die Möglichkeit Ir-Befehle in andere Räume zu übermitteln und dort SENDEN zu lassen? Bis dato habe ich nicht eine einzige Infrarotverlängerung gefunden die die B&O-Frequenz unterstützt. Lediglich die Lintronic-Box könnte das.

---------

Nein, ist auch nicht nötig, die Befehle werden per ML in andere Räume übertragen. Das, was du willst, funktioniert(e) mit dem alten MCL-System im 2 wege Modus.

---------

Ermöglicht dann wohl ENDLICH eine komfortable(!) Steuerung der Beosound 5 bzw. des Beomaster 5!? Sehe ich das richtig, das es aktuell NUR mit Apple funktioniert? Braucht man unbedingt ein iPad oder geht das auch mit einem Android-Tablet?

--------

Die Steuerung der BS5 mit der Beolink app ist super. Ob das auch mit Androiden funktioniert, weiss ich nicht - mit ipad problemlos.

-------

Welche weiteren Möglichkeiten bietet ein MLGW?

------

Das MLGW wird bei mir als Schnittstelle für Masterlink, Ethernet, RS232, KNX und Infrarot benutzt. Ausserdem funktioniert es wie ein Server.

Zusätzlich gibt es eine Visualisierung für das KNX System von Xsolutions "XHome". Darüber kann auch das gesamte Licht, Rollos...und Beo gesteuert werden. Ausserdem zeigt es Werte wie Temperatur, Zustände wie z.B. Türen (offen/geschlossen) an. Auch können hier Macros gespeichert werden oder Timer gesetzt. Es gibt auch Leute, die ihren Husquarna über das System mähen (lassen)...:)

------

Und lohnt es sich das Ding noch zu kaufen oder ist es besser den Nachfolger mit NL zu kaufen?

------

Das Beolink Gateway kenne ich noch nicht, das das MLGW aber die gleichen Anschlüsse hat und sogar eine Autodetect-Funktion für Netlink-Produkte habe ich kein Problem mit dem MLGW.

------

Es gibt zu wenig vernünftige Infos und Dokumentationen (die von der B&O Seite habe ich schon) und wüsste daher gerne mal wie ihr das in der Praxis handhabt und welche Erfahrungen es gibt.

-----

Hast du schon mal hier versucht? http://mlgw.bang-olufsen.dk/

Im Grunde ist das, was du mit dem MLGW machst, eine Weiterführung des Beosystems:

Du drückst TV auf deiner Beo4/6, und der BV schaltet mit Dreambox und aktiven Speakern ein, dreht sich in die programmierte Richtung.

Mit dem MLGW wird dann vielleicht noch das entsprechende TV-Licht eingeschaltet, die Rollos runtergefahren und das Telefon stummgeschaltet...?

Bei mir gibt es einen "Good Night" button, geht auch auf der Beo4 mit LIGHT-STANDBY. Da schaltet der BV auf Standby, die Rollos fahren runter (es sei denn, sie sind schon unten...), 60 Sekunden später dimmt das Licht im Raum auf aus, der BV10 im Schlafzimmer schaltet zeitgleich mit dem Schlafzimmerlicht ein - das funktioniert und ist ideal für Leute, die ihre Märklin-Eisenbahn von früher vermissen....:))

Jedenfalls kann ich das MLGW und damit das gesamte Beolinksystem (bei uns ein Hauptraum mit AV setup, 2 Video-Linkräume und 4 Audio-Linkräume) mit dem KNX system steuern, unds MLGW kann umgekehrt das KNX System (Licht, Rollos...) via IR mit Beo4/6 oder Beolink app steuern.

Ich hoffe, das hat erstmal ein bisschen weitergeholfen....(?)

Stefan

Iceman10245
Top 500 Contributor
Berlin - Germany Nova Santa Ponsa-Islas Baleares
166 Posts
OFFLINE
Bronze Member

ich mache das fast alles mit dem Lightmanager von JBmedia... nur kostengünstiger....

BeoVision 7-40 HD-Modul, BeoVision 8 32" white + Floor Stand, 2x Apple TV 4 mit Kodi, DVD2, HDR2, BeoSound 9000 MKIII White Edition, BeoSound 5 / BeoMaster 5, BeoSound 1 MKII + Floor Stand, 2x BeoSound 3, BeoSound 6, BeoSound 3200, BeoSound Essence + 2x Remonte Wall,  BeoPlay A9 Nordic Sky twilight, BeoPlay A8 MKII white + Floor Stand, BeoPlay A2 grey, 2x BeoPlay A3 white/bright blue, BeoPlay A1, 2x BeoPlay S3 white,  Playmaker,  Beolit 12 (White Edition), Beogram TX2, BeoLab 5, BeoLab 3, BeoLab 7-4, BeoLab 8000 MKII, Beolab 11, 2x BeoLab 3500, 4x LC2, 4x Beo4 - MK1-3,Audio Terminal, Beolink 1000, BeoLink 7000, 2x Beo6, 2x EarSet A8, 3x A9 Keyring, EarSet 2, Form2, BeoPlay H6, 3x BeoTime, Beowatch, 2x Lightmanager Pro+ B&o Version, 4x BeoCom5, Beoline2, 3x Speakerphone, BeoTalk 1200, 5x Cabinets, MLGW, Olive ONE with 1TB Harddisc

TWG
Top 75 Contributor
1,401 Posts
ONLINE
Gold Member
TWG replied on Sun, Feb 1 2015 1:21 PM

Moin,

 

eine recht späte Antwort *räusper*, ich weiß. Big Smile

Erst einmal dankeschön für die ausführliche Antwort!! Ich habe jetzt auch ein MLGW gekauft und jetzt geht das konfiguriert, basteln, experimentieren los...

Ich bin gespannt und es scheint viel zu lernen zu geben wenn man z.B. die Wifi-Bridge von jbmedia oder die Philips HUE usw. integrieren möchte.


Ich möchte auch gerne Geräte von Dritthersteller via B&O Ir ansteuern können. Gibt es da die Möglichkeit "von Haus aus" einen Infrarotsender an das MLGW anzubinden damit Infrarotbefehle z.B. über einen Beolab 3500 in einen anderen Raum übertragen und dort dann via Infrarotsender gesendet werden können?

daggy
Not Ranked
Schweiz
62 Posts
OFFLINE
Bronze Member
daggy replied on Fri, Feb 13 2015 3:40 PM

Du kannst ja selber im MLGW Stings schreiben, welche dann z.B. via Netzwerk oder RS232 an ein Fremdsystem gesendet werden. Habe selber keine Erfahnung damit, aber theoretisch müsste es so möglich sein, dass ein Befehl via BL 3500 (natürlich nur von B&O Fernbedienungen) empfangen wird, dieser dann im MLGW einen String auslöst, welcher an einen IR-Trans gesendet wird. (Link zu IR-Trans)

IR-Trans hat auch ein Forum, evtl. wird dir dort geholfen.

 

Gruss Daggy

 

BeoVision Avant 55 auf Motorstand, Swisscom TV 2.0, Apple TV, Popcorn Hour A-410 Mediaplayer, alles per PUC gesteuert,

4x BeoLab 6000, Linkraum mit NL/ML-Converter (als "BeoLink Aktiv") und BeoLab 4, Netzwerk mit Fritzbox 7390 CH, Mac Mini als Server

neunelferjunkie
Top 500 Contributor
Bavaria
70 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Servus TWG,

 

wie bist du damals mit deinem Gateway vorangekommen? Lohnt es sich deiner Meinung nach noch dieses System für die Haussteuerung zu installieren?

Viele Grüße

TWG
Top 75 Contributor
1,401 Posts
ONLINE
Gold Member
TWG replied on Fri, May 3 2019 6:13 AM

Servus neunelferjunkie, 


es hängt davon ab was Du in Deinem Haus steuern möchtest und ob das MLGW nach wie vor daran angebunden werden kann. Wenn ja, spricht nichts dagegen, außer der Mehraufwand im Vergleich zum moderneren BLGW.
Als Nichtprogammierer bin ich beim MLGW langsamer vorangekommen als gewünscht aber es macht was ich will. Wink Dank des Beoworld-Forums und Google kann man sich zusammensuchen was man braucht und es dann nach den eigenen Wünschen anpassen.

Ich nutze es bis dato ausschließlich für die Lichtsteuerung und ab und zu die Quellenauswahl via Webinterface. Ich bin damit zufrieden und interessanterweise reagiert bspw. das HUE Licht über das MLGW deutlich schneller als über die App. Praktischer finde ich die Bedienung mit der Fernbedienung sowieso. 

 

 

neunelferjunkie
Top 500 Contributor
Bavaria
70 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Danke TWG - im Idealfall sollte das Teil Licht, Rollos, Garagentore steuern. Nachdem der Freundliche mittlerweile ne Autostunde entfernt, vor lauter Anfragen anscheinend kaum Zeit hat, bleibt mir wohl oder übel nichts anderes übrig als das Teil selbst zu installieren. Als Nichtfachmann hege ich "leichte Zweifel" ob das so ohne weiters möglich ist...

Welche Vorteile bietet denn das BLGW?

Danke dir

VG

Ralf
Top 500 Contributor
Hamburg Germany
188 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Ralf replied on Fri, May 24 2019 3:08 PM

Hallo,

ich habe das MLGW mit Homematic und Hue verbunden, ich kann Dir sonst mal die Macros (sind so an die 50) senden. In Kombination der 3 Welten (wobei inzwischen Hue in Homematic voll integriert ist) kann du wirklich alles machen. Man kann sich auch im Zielsystem neue eigene Makros machen die dann vom MLGW angetriggert werden. Die BR1 oder die letzte Beo4 sendet  bis zu 30 Light und Home Functions (Function1...n)

Kann man schön in der MLGW Konsole debuggen, da sieht man dann was die Beo4 auf den Bus schickt und baut sich dann ein Macro zusammen.

Gut ist das in BR1 die Menüs umbennat werden können.

 

Das BLGW kann noch mehr:

- Nicht nur Light und Home Befehle auf dem Bus entgegen nehmen

- native Unterstützung von viel mehr Automation Systemen, das Zielsystem muss nicht aufwändig über eine Restapi angesprochen werden

- Das MLGW hat noch einen Bug, der nie entfernt wurde, es pollt z.B. permanent die Hue Base (KeepAlive Check), im BLGW ist das konfigurierbar, dadurch hast du eine höherer Netzlast und einen unendlich großen Log.

- Alle NL Produkte können ja auch Light und Home Befehle senden, allerdings nur an das BLGW geht nicht mit dem MLGW

(wenn man ML und NL Geräte über den BL/ML Converter verbunden hat)

Wenn Du fragen hast melde Dich hier im Forum. Ich kenne mich ganz gut mit dem Ding aus.

Die MLGW gibts ja recht günstig und ich würde zuschlagen, besonders wenn man am ML noch einige Zeit festhalten nöchte.

 

Gruss Ralf

 

 

 

 

 

TWG
Top 75 Contributor
1,401 Posts
ONLINE
Gold Member
TWG replied on Sun, May 26 2019 12:24 PM

Hallo Ralf,

Du scheinst ja richtig Ahnung zu haben! :-) Ich wusste bis zu Deinem Beitrag nicht, das Homematic auch über die B&O Welt zur Verfügung steht.

Mich interessieren die Makros und die Steuerung auf jeden Fall - und ich denke viele andere B&O Fans und Smarthome Enthusiasten auch.

Würdest Du mir die Makros für Hue und Homematic auch schicken?

(Hardware) Voraussetzungen / Grundausstattung für MLGW <-> Homematic?


Danke Dir!

Page 1 of 1 (10 items) | RSS
Beoworld Security Certificate

SSL