Sign in   |  Join   |  Help
Click here to see Christmas Prizes
Click here to change your Beoworld Account Details

BeoVision 10 Standfuß

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 6 Replies | 0 Followers

tony_star
Not Ranked
2 Posts
OFFLINE
Bronze Member
tony_star posted on Sat, Oct 7 2017 6:53 AM

Hallo zusammen,

ich bin nun von einem BeoVision 7 auf einen BeoVision 10 umgestiegen. Den BeoVision 10 ist wie der Vorgänger auf dem motorisierten Bodenstandfuß montiert.

Das Problem ist nun, wenn ich den Standfuß bewegen bzw. transportieren möchte, die untere Platte (also die mit den Stellfüßen) samt Kugellager auf dem Boden bleibt, also nicht mit dem Standfuß an sich fest verbunden ist. Bei dem Standfuß meines BeoVision 7 konnte ich den Standfuß als Ganzes inkl. der unteren Platte transportieren, da diese mit der oberen Platte befestigt war.

Hat sich der Standfuß ggü. dem Vorgänger geändert? Ich finde es ziemlich nervig, dass man den Standfuß nicht einfach mal eben irgendwo anders hinstellen kann (bin noch im Umzug), sondern man muss ständig die untere Platte separat versetzen und um dann den Rest des Standfußes wieder umständlich auf die untere Platte zu bekommen. Das ist ziemlich knifflig, da man jeweils die Zahnräder der beiden Platte richtig positionieren muss.

Ich hoffe, man versteht meine Frage ;)

Gruß

tony

All Replies

Tito
Top 500 Contributor
118 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Tito replied on Sun, Oct 8 2017 9:01 AM

Guten Morgen,

ich hatte auch mal einen 10-40 Zoll und bei mir 

war der Ständer nicht geteilt ich vermute mal das der

mit der Bodenplatte nicht verschraubt ist ? 

Was aber eigentlich sein sollte .

mfg

julefreund
Top 200 Contributor
277 Posts
OFFLINE
Bronze Member

 

Ja, genau. Ich denke, die Bodenplatten vom BV7 und BV10 unterscheiden sich konstruktiv  nicht wesentlich . Eine einzelne ( recht schwache )  Zentralschraube hält Ober - und Unterteil zusammen. Mir ist mal ein Motorstand vom BV7-32 vom Bett gerollt und dabei in zwei Teile zerbrochen , da die Zentralschraube aus der Kunststoffgewindehülse ausgebrochen war. 

Die ansonsten sehr solide und stabil ausgeführten Drehfüße haben hier eine echte Schwachstelle. Wenn bei Dir nur die Schraube fehlt, ist das kein Problem, aber das Kunststoff Formteil mit Gewindehülse wird kaum einzeln zu beschaffen sein.

Gruß, julefreund

 

Tito
Top 500 Contributor
118 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Tito replied on Sun, Oct 8 2017 3:55 PM

Hallo,

Werde Anfang Dezember einen Beovision mit Motorstand

abholen werde dann mal darauf achten und das Ergebnis 

hier posten .

mfg

tony_star
Not Ranked
2 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Also die Platte mit dem Motor hat lediglich auf dem Zahnrad, was für die Positionierung zuständig ist, lediglich zwei sehr kleine Kunstoff-Noppen. Für diese Noppen sind dann auf der unteren Platte zwei Aussparungen. Für mich erscheint es jedoch ziemlich fragwürdig, dass diese 2 Noppen alleine für die Befestigung oder zumindest für gewissen Halt der beiden Platten dienen soll.

Auf der unteren Platte ist ebenfalls ein Loch für die mittlere Schraube vorgesehen. Allerdings reicht diese nicht soweit, dass man evtl. unter der Platte noch eine entsprechende Mutter befestigen könnte.

julefreund
Top 200 Contributor
277 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Bei meinem BV7-32 Standfuß ist in der unteren Platte das Gewinde, in das die Schraube so weit eingedreht wird, bis sie bündig abschließt und nicht übersteht. Sieht so aus, als ob bei Dir der Schraubenkopf ( bei mir Torx T25 ) abgeschert ist  und der Gewindestummel noch drinnen ist.

Ausbohren und neue Schraube nehmen.

Gruß, julefreund

 

 

 

Tito
Top 500 Contributor
118 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Tito replied on Thu, Nov 9 2017 8:19 PM

Hallo,

Habe den TV abgeholt und wie hier schon festgestellt worden ist

ist der komplette Fuß eigentlich verschraubt.

mfg

tito

Page 1 of 1 (7 items) | RSS