Sign in   |  Join   |  Help
Click here to change your Beoworld Account Details

Beovision 10-32

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 5 Replies | 0 Followers

freytag65
Not Ranked
7 Posts
OFFLINE
Bronze Member
freytag65 posted on Wed, Jan 3 2018 4:20 PM

Hallo,

wir haben seit einiger Zeit einen Beovision 10 32, leider ohne Masterlink Modul.

Wir haben im Wohnzimmer noch ein Beosystem 3200 mit Beolabs 8000 stehen. Ist möglich mit einem Powerlinksplitter (Y Splitter) die Beolab sowohl an den Fernseher als auch an das Beosystem anzuschließen oder gibt es da Probleme?

Viele Grüße 

Frank 

All Replies

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
10,007 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Hallo Frank,

davon werden die meisten sicherlich abraten.

Eine Lösung wie diese ist besser geignet:

https://almando.com/index.php/almando-powerlink-switch-stereo.html

MM

There is a tv - and there is a BV.

stefan
Top 50 Contributor
200 miles from Struer
2,684 Posts
OFFLINE
Founder

Hier gibt es eine gute (!) und kostengünstige Lösung....

https://shop.oneremote.dk/produkt/oneremote-powerlink-switch/

 

Stefan

Ralf
Top 500 Contributor
Hamburg Germany
161 Posts
OFFLINE
Silver Member
Ralf replied on Thu, Jan 4 2018 9:57 AM

Hallo,

Ulf Kiener hatte mal auf seiner Seite ein Eigenbaulösung dafür. Musst mal googlen

Das ML Modul ist aber für den 10-32 noch lieferbar kostet 230 Euro zur Zeit. Möglicherwesie passt auch das vom Beovision 8-40.

Gruss Ralf

 

Millemissen
Top 10 Contributor
Flensborg, Denmark
10,007 Posts
OFFLINE
Bronze Member

In dem Fall würde ich das ML-Modul bevorziehen.

Es gibt damit u. A. die Möglichkeit die eingebauten Lautsprecher des 10-32 als Center zu benutzen, wenn die BL8000 als externe R/L Frontlautsprecher angeschlossen werden.

MM

There is a tv - and there is a BV.

freytag65
Not Ranked
7 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Vielen Dank für die guten und nützlichen Hinweise! Ich muss mal schauen für welche Variante ich mich entscheide.

Frank 

Page 1 of 1 (6 items) | RSS