Sign in   |  Join   |  Help
Click here to tell us about your new email address

Beocenter 9500 AUX und Tape2 immer aktiv?

rated by 0 users
Not Answered This post has 0 verified answers | 9 Replies | 1 Follower

Plastikman
Not Ranked
21 Posts
OFFLINE
Bronze Member
Plastikman posted on Mon, Jan 18 2016 11:50 AM

Hoi,

 

durch einen Zufall konnte ich den Anlagentraum meiner Kindheit ergattern und freu mich nun riesig Besitzer eines Beocenter 9500 zu sein.

Nun habe ich mir einen Adapter gebaut von Chinch auf den Powerlink Stecker des Beocenters. Das Funktioniert soweit auch. Allerdings ist das Signal immer aktiv. Egal ob ich es bei Tape2 oder AUX einstecke; das Signal wird immer zusätzlich abgespielt. Wenn ich zB CD, Tape oder Radio auswähle läuft im Hintergrund immer noch das Signal des BT Device.

Habe ich etwas falsch gemacht bei der Belegung des Adapters? Muss man noch ein zusätzliches Signal auf den Adapter legen?

Ich habe folgende PINs verwendet:
PIN 2 Masse
PIN 5 Signal rechts
PIN 3 Signal links

 

Danke für eure Hilfe und Grüsse aus der Schweiz

Sebastian

All Replies

kallasr
Top 50 Contributor
Germany
2,123 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Was möchtest Du denn erreichen?

Hier findet man fertige Stecker...

http://soundsheavenly.com/32-input

Technische Details zur Belegung um selbst zu löten:

http://beotech.beoworld.org

Ralf

 

Beosystem 4 with Beolab 7-2 on table stand (Center), Beolab 8000 (Fronts), Beolab 4000 (Rears) and Beolab 2. Screen: Sony 55W905A. BeoVision 4-50 HD ready (D9) with Beosystem 3 MK I with Beolab 7-2 and Loewe L1 via Beolink Passive Amp. Beovision 7-40 MK III on motorised stand with Beolab 7-2. Beosound 9000 MK3 on horizontal wall bracket with Beolab 5000 Speakers. Beovox Cona + Beovox CX100 White with Yamaha Stereo with Bluetooth dongle for iPhone/iPad. In storage: Beolab 5000/Beomaster 5000. 

Plastikman
Not Ranked
21 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Danke für die Antwort,

 

ich will erreichen das nur die Quelle ton ausgibt die auch angewählt habe. Aktuell ist es so das Tape2 und Aux immer spielen egal welche Quelle ich ausgewählt habe.

Meine Frage war ob das Normal ist oder nicht.

Danke und Grüsse

Sebastian

stefan
Top 50 Contributor
200 miles from Struer
2,635 Posts
OFFLINE
Founder
stefan replied on Mon, Jan 18 2016 3:07 PM

Schöner Zufall - Glückwunsch!

Um deine Frage zu beantworten: Nein, das ist natürlich nicht normal, ist da beim Löten was schiefgelaufen? Die PIN-Belegung stimmt, soweit ich die im Kopf habe, aber von der Lötseite oder der PIN-Seite her gesehen?...

A.ATAPE2 und A.AUX sind jeweils ein- wie auch ausgangsseitig belegt - was ja auch Sinn macht....

Da gibt es so Adapter (günstig), die 5 (7)-polig einen DIN-Stecker haben und am anderen Ende 4 Cinch-Buchsen, 2 für Eingang und 2 für...

Kann ich nur empfehlen. 

Und dann hörst du auch nur die Quelle, die du anwählst.

Powerlink ist übrigens nur Ausgang stereo hinter der Vorstufe zum Anschluss von Beolab-Lautsprechern.

Stefan

Plastikman
Not Ranked
21 Posts
OFFLINE
Bronze Member

ja du sagst es! Danke noch mal :-)

Ich werde sie das nächste viertel Jahrhundert am Leben erhalten... Es macht einfach nur freude dieses feinen Stück technik zu bedienen und anzuschauen; heute noch :-)

Ja klar kann ich mir nen Adapter fertig kaufen, als elektroniker mach ich sowas aber gerne selber.

Deine Frage bezüglich der Pins von welcher Seite her gesehen hat mich grad estwas ins straucheln gebracht.

Ich bin davon ausgegangen das man die Lötseite ja normalerweise nicht sieht. Lt. dem Bild liegt PIN3 auf 9 Uhr. Also ist er Lötseitig auf 3 Uhr. Das sollte eigentlich stimmen. Signal kommt ja auch an.

Muss da evtl. noch irgendein PIN mit Spannung oder Masse belegt werden damit es funktioniert?

 

Oder ist es evtl. ein Problem am Beocenter? Alles andere Funktioniert einwandfrei.

Danke für die Erklärung bezgl. des Powerlink, da hngen auh meine Beolab4000 dran.

Des Weiteren überlege ich das Beocenter komplett zu revidieren. Gibt es da evtl. ein Kit für?

Danke und Grüsse

Sebastian

stefan
Top 50 Contributor
200 miles from Struer
2,635 Posts
OFFLINE
Founder
stefan replied on Mon, Jan 18 2016 3:52 PM

sorry, ich wollte dir nicht auf die Füsse treten, nur, den Fehler hatte ich auch schon mal gemacht, aber ich bin auch kein Elektroniker, nur stolzer Besitzer eines Lötkolbens, mit dem ich mich wichtig fühlen kann...

Wenn es so aussieht wie in der Skizze von Peter Pan, dann sollte es daran nicht liegen. Ich habe noch nie (!) eine fehlerhafte Skizze von PP gesehen....:)

Ich würde mal die Powerlinks abziehen, einen Kopfhörer anschliessen und hören, ob der Fehler immer noch da ist.

Du findest viele Infos auf der Beotech-Seite zu Verdrahtungen.

Und nein, zusätzliche Spannungen, Masse sind nicht nötig.

Stefan

Plastikman
Not Ranked
21 Posts
OFFLINE
Bronze Member

kein Problem,

man weiss ja nie wer oder was auf der anderen Seite des Bildschirm sitzt :-)

Das Beocenter hat nen Kopfhöreranschluss? Hab ich noch garnicht gefunden. Werde ich Probieren.

Ja, ich habe es genauso wie auf dem Bild gelötet.

Grüsse

Sebastian

stefan
Top 50 Contributor
200 miles from Struer
2,635 Posts
OFFLINE
Founder
stefan replied on Mon, Jan 18 2016 5:02 PM

"Das Beocenter hat nen Kopfhöreranschluss? Hab ich noch garnicht gefunden."

vorn links.

Stefan

Plastikman
Not Ranked
21 Posts
OFFLINE
Bronze Member

Fehler gefunden!

Ich habe mir den Stecker noch mal angeschaut und dabei festgestellt das ich ihn doch spiegelverkehrt angelötet hatte. :-(

Jetzt funktionierts wie es soll.

Vielen Dank für die Hilfe!

Grüsse

Sebastian

MarkJ
Not Ranked
Hemmingen | Nds. | Germany
3 Posts
OFFLINE
Bronze Member
MarkJ replied on Mon, Mar 6 2017 11:31 AM

Links ist Mikrofon; rechts ist Kopfhöhrer!

Page 1 of 1 (10 items) | RSS